• ohne Endnote
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Tief­mit­tel­tö­ner
Nennbelastbarkeit: 300 W
Maximale Belastbarkeit: 450 W
Frequenzbereich: fu -​ 4,2 kHz
Widerstand: 8 Ohm
Schalldruckpegel: 92 dB
Mehr Daten zum Produkt

Visaton PAW 25 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „Idealbesetzung für belastbare Monitorboxen.“

zu Visaton PAW25

  • Visaton - PAW 25 25 cm (10“) Tiefmitteltöner 3050 – 8 Ohm

    10 (25cm) Tiefmitteltöner für PA SystemeVISATONs PAW 25 ist ein 8 Ohm 10 Tiefmitteltöner für PA Systeme aller Art. ,...

  • Visaton PAW- 25 8 Ohm 25 cm (10") Tieftöner für PA System

    Visaton PAW - 25 8 Ohm 25 cm (10") Tieftöner für PA System

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Visaton PAW 25

Allgemeine Daten
Typ Tiefmitteltöner
Technik
Nennbelastbarkeit 300 W
Maximale Belastbarkeit 450 W
Frequenzbereich fu - 4,2 kHz
Widerstand 8 Ohm
Schalldruckpegel 92 dB

Weitere Tests & Produktwissen

Neue Chassis

Klang + Ton 3/2016 - Da das Chassis geschmeidige 1600 Watt Musikleistung verkraftet, darf man dann auch gerne einmal ein bisschen weiter aufdrehen, wenn es Nachbar und Statik vertragen. Hatten wir den nicht eben schon? Nun, ja, fast: der CF1840JD ist das nominell etwas schwächere Schwestermodell des Boliden CF18VJD, den wir vorher vorgestellt haben. Was ist anders? Optisch nicht viel, aber nimmt man die beiden in die Hand, dann bricht man unter dem VJD fast zusammen, während der 1840JD ganz gut zu handhaben ist. …weiterlesen

Neue Chassis

Klang + Ton 6/2014 - Für Normalhörer kann man die Trennfrequenz tatsächlich unter zwei Kilohertz legen - lediglich für sehr laute Anwendungen sollte man etwas höher gehen. Expolinear RT-9 Pro Als Pro-Serie vermarktet Expolinear seit Jahren höchst erfolgreich eine ganz Reihe exquisiter Bändchenhochtöner, die es so ziemlich in allen Größen gibt. Einer der neuesten und leistungsfähigsten Treiber dieser Reihe ist der RT-9 Pro, der schon rein optisch eine beeindruckende Erscheinung ist. …weiterlesen

Neue Chassis

Klang + Ton 4/2012 (Juni/Juli) - Wie gut das AMT-Prinzip funktioniert, demonstrieren die Messwerte. Ab gut 2 kHz bietet der Audaphon seinen vollen Pegel von kräftigen 95 dB (2,83 V/1 m) an und hält diesen problemlos bis zur Hörgrenze. Unter Winkel fallen die Kurven sanft und harmonisch ab. Weil es keine Schwingspule gibt fehlen der Impedanzanstieg genau so wie das Masse-Feder-Impedanzmaximum. …weiterlesen

Think Big

Klang + Ton 1/2002 - Ein Top-Tipp für kompakte, geschlossene Aktiv-Subwoofer mit Nettovolumina um 25 Liter. Beyma, der spanische Profilautsprecher-Spezialist hat auch diverse recht preisgünstige HiFi-Chassis im Programm, unter anderem zwei Zwölfzöller. Der 12B100/R ist der kräftigere und teurere von beiden. Das sehr gut verarbeitete Chassis weist einen sehr hohen Wirkungsgrad von rund 95 dB auf und zeigte sich bei der Klirrmessung in hervorragender Form. …weiterlesen

Neue Chassis

Klang + Ton 3/2007 - Mit dem T500AmkII bringt Fostex die überarbeitete Version des als einer der Besten bekannten Aufsatzhochtöners von Fostex, dem T500A. Schon das bloße Anfassen des Kartons macht deutlich, dass man in Japan mit diesem Produkt nicht zu scherzen beliebt: über 5,5 kg zeigt die Waage an, von denen nur ein Bruchteil auf die Umverpackung, den kleinen Standfuß aus Holz und das Putztuch gegen Fingerandrücke abfällt. Den Löwenateil machen der reichliche Einsatz von Kupfer und vor allem Messing aus. …weiterlesen

Neue Chassis

Klang + Ton 6/2007 - Die Resonanzfrequenz des MB 18-8 liegt im mittleren Bereich, durch die recht hohe Güte unterschreitet der Tiefmitteltöner bei entsprechender Versorgung mit Volumen trotzdem knapp die 30-Hz-Grenze. Optimal linear sind knapp 30 Liter mit 35 Hz unterer Grenzfrequenz. Trotz des angenehm niedrigen Preises lässt es sich der Audaphon MB 18-8 nicht nehmen, sowohl mit solider, großzügig dimensionierter Technik als auch mit sehr guten Messwerten inklusive ergiebigen Tieftonausflügen zu glänzen. …weiterlesen

Neue Chassis

Klang + Ton 6/2016 - In Sachen Belastbarkeit gibt es keine Probleme - die sichtbaren Klirrspitzen korrespondieren mit der Membranresonanz. Kommen wir zum kleinsten der Visaton-Treiber, dem Zehnzöller PAW 25. Im Gegensatz zu seinem nächstgrößeren Bruder muss er mit einem konventionellen Ferritmagneten auskommen, hat dafür aber auch einen einbaufreundlicheren runden Korb. …weiterlesen