ohne Endnote

ohne Note

ohne Note
Fazit unserer Redaktion 04.11.2020

Foto-​ und Video­auf­nahme mit hoher Auf­lö­sung

Umfassende Tierbeobachtung. Erfasse Tierbewegungen in hoher Auflösung, Tag und Nacht: Die HC500 bietet 120 Grad Erfassungsbereich, Tonaufnahme und Nachtsichtmodus. Steuerbar über Wifi und App, aber nur aus der Nähe.

Stärken

Schwächen

  • noch keine bekannt

Victure HC500 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    21 Produkte im Test

    Stärken: Bildqualität weiß sehr zu gefallen; ausgestattet mit WLAN; lässt sich leicht (auch per App) bedienen; Weitwinkelbereich überzeugt.
    Schwächen: Detailverlust bei Nachtaufnahmen, Bilder könnten etwas heller sein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Victure HC500

Kundenmeinung (1) zu Victure HC500

1,0 Stern

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (100%)

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von Lupinus

    Ohne App pberflpsdig

    • Nachteile: Ohne App Elektroschrott
    • Geeignet für: Museum
    Hab die WildCam am 21.3.21 bei Amazon gekauft. Solange es die App gab war die Cam super. Leider wurde die App abgeschaltet und es gibt 2023 keine alternative zum Betrieb der Cam mit WLAN. Der Nutzwert dieser Camera geht damit auf NULL zurück. Es gibt auch keinen Support und der Hersteller ist auf Rauchstation gegangen. Ich warne deshalb vor Produkten aus dem Hause Victure. Zuerst war ich begeistert, aber so macht man sich keine Freunde.
    Antworten

Einschätzung unserer Redaktion

Foto-​ und Video­auf­nahme mit hoher Auf­lö­sung

Stärken

Schwächen

  • noch keine bekannt

Die HC500 von Victure erfasst mit ihrem Kameraauge einen Bereich von 120 Grad. Sie nimmt nicht nur Bilder und Videos in sehr hoher Auflösung auf, sondern auch Töne. Dadurch lassen sich zum Beispiel nächtliche Geräusche tierischen Besuchern von Garten oder Waldgrundstück zuordnen. Damit auch bei Dämmerlicht noch genug zu erkennen ist, hat die Wildkamera einen Nachtsichtmodus mit Infrarot-LED-Technologie. Technisch bedingt werden dann jedoch nur Aufnahmen in Schwarzweiß geliefert. Dafür verschreckt kein helles Blitzlicht scheue Tiere. Die Kamera kann über Wifi mit einem Smartphone verbunden und über eine App gesteuert werden. Da es sich nicht um eine Internetverbindung handelt, ist der Kamerazugriff nur aus der Nähe möglich. Die Aufnahmen werden durch einen Bewegungssensor ausgelöst. Dieser reagiert laut Kunden auch bei kleinen Tieren wie Igeln.

von Heike Jestram

Fachredakteurin in den Ressorts Home & Life sowie Audio, Video & Foto – bei Testberichte.de seit 2015.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Wildkameras

Datenblatt zu Victure HC500

Videoauflösung 1280 x 720 (HD)
Foto-Auflösung 30 MP
Reaktionszeit 0,4 Sekunden
Blickwinkel 120°
Bilder pro Sekunde 10
Anzahl der LEDs 36
Blitz-Typ IR-LEDs
Stromversorgung Akku
Speichermedien SD
Abmessungen (B x T x H) 118 x 90 x 194 mm
Weitere Produktinformationen: Features: Wasserdicht (IP66), 2,0-Zoll-LCD-Bildschirm

Weiterführende Informationen zum Thema Victure HC500 können Sie direkt beim Hersteller unter govicture.com finden.

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf