VIBE Slick6-V7 Test

(Car-HiFi-Lautsprecher)
Slick6-V7 Produktbild
  • Sehr gut (1,5)
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Koaxi­al­sys­tem
System: 2-​Wege-​Sys­tem
Einbaudurchmesser: 14,2 cm
Einbautiefe: 6,1 cm
Mehr Daten zum Produkt

Test zu VIBE Slick6-V7

    • CAR & HIFI

    • Ausgabe: 4/2017
    • Erschienen: 06/2017
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    1,5; Mittelklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Preistipp“

    Klang (55%): 1,3 (4 von 6 Punkten);
    Labor (30%): 1,7 (4 von 6 Punkten);
    Praxis (15%): 1,8 (3 von 6 Punkten).

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu VIBE Slick6-V7

  • Audison - Prima APBX 10 DS

    Audison APBX 10 DS - 25cm Gehäuse Subwoofer   Technical Data CompREFLEX SUB BOXSize250 mm (10'' ,...

Datenblatt zu VIBE Slick6-V7

Einbaudurchmesser 14,2 cm
Einbautiefe 6,1 cm
Frequenzbereich 54 Hz - 25 kHz
Maximale Belastbarkeit / Leistung 240 W
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 80 W
Nennimpedanz 4 Ohm
Schalldruck 94 dB
System 2-Wege-System
System-Bestandteile Hochtöner, Tieftöner, Koaxialsystem
Typ Koaxialsystem

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Nichts ist unmöglich CAR & HIFI 2/2008 - HiFi-technisch entdeckte Andreas irgendwann seine Vorliebe für die PSW-Subwoofer der Marke Exact, ein zehnzölliger PSW 269 im Bassreflexgehäuse hatte es ihm angetan. Aufgerüstet wurde dann mit einer adäquaten Endstufe, die Andreas im Zapco-Regal ausfindig machte: Eine kräftige C2K4.0X befeuerte fortan Bassabteilung und das Frontsystem. …weiterlesen


Mega Seller autohifi 6/2005 - Rainbow Hurricane 12“ Rainbow hat seine bekannte Liebe zum Detail auch beim 180 Euro teuren Hurricane 12“ walten lassen. Sowohl das Chassis als auch das Gehäuse machen einen sehr durchdachten Eindruck. Die insgesamt 29 mm dicke Frontwand der Kiste ist ein Sandwich aus 19er-MDF und einer 10-mm-Multiplexplatte, in der das Chassis somit versenkt montiert ist. Auch das solide Schraubterminal und das Bassreflexrohr mit beidseitiger Trompetenöffnung schließen außen bündig ab. …weiterlesen


Hört,hört! autohifi 4/2006 - Gut hörbar wandert die Stimme immer weiter nach links, bis sie schließlich direkt auf dem Armaturenbrett hinter dem Lenkrad steht Bei den meisten Autos beträgt der Verzögerungswert etwa 1,2 Millisekunden. Der Subwoofer darf niemals ortbar sein Ein weiterer Schritt in Richtung Ortbarkeit ist getan, aber ein Problem haben wir uns damit eingehandelt. …weiterlesen


La Boom autohifi 2/2005 - Deshalb ist es auch so aufwendig, tiefe Töne mit hoher Lautstärke zu produzieren. 2. Das Gehäuseprinzip Geschlossen/Free-Air Wie sich ein Subwoofer-Chassis letztlich verhält, hängt hauptsächlich vom Gehäuse ab. Anhand der Thiele-Small-Parameter lässt sich leicht bestimmen, für welche Gehäuse das Chassis am besten geeignet ist. …weiterlesen