VIBE BlackAir B8-V6 Test

(Car-HiFi-Lautsprecher)
BlackAir B8-V6  Produktbild
  • Sehr gut (1,5)
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Gehäu­se­sub­woofer
System: Sub­woofer
Mehr Daten zum Produkt

Test zu VIBE BlackAir B8-V6

    • CAR & HIFI

    • Ausgabe: 6/2017
    • Erschienen: 10/2017
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    1,5; Oberklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    „Der BlackAirB8-V6 macht qualitativ sehr guten Bass auf wenig Raum und er kostet auch nicht zu viel. Ziel erreicht.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu VIBE BlackAir B8-V6

  • Audison - Prima APBX 10 DS

    Audison APBX 10 DS - 25cm Gehäuse Subwoofer   Technical Data CompREFLEX SUB BOXSize250 mm (10'' ,...

Datenblatt zu VIBE BlackAir B8-V6

Maximale Belastbarkeit / Leistung 1200 W
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 400 W
Nennimpedanz 4 Ohm
System Subwoofer
Typ Gehäusesubwoofer
Verstärkung Passiv

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Pocket Bass CAR & HIFI 6/2017 - Der angetriebene 8"-Treiber in der Front ist solide mit Papiermembran und einem besonders dicken Antrieb (50-mm-Schwingspule) ausgestattet und wird von zwei Passivmembranen in den Seiten untenrum unterstützt. Damit hat Vibe alles richtig gemacht, um aus minimalem Gehäuse- volumen möglichst viel Bass herauszukitzeln. Übertrieben hat man es aber nicht und das 12-Liter-Gehäuse auf gut 50 Hz abgestimmt. So muss sich der Kleine nicht übernehmen und der Wirkungsgrad passt auch. …weiterlesen


„Gib' acht!“ - bis 150 Euro autohifi 1/2007 - Ob’s gelingt? Gerade einmal 90 Euro verlangt der ACR-Händler für das Axton CAC 2.5 – nicht zu verwechseln mit dem Neodym-Kompo CAC 2.5 ES, das in autohifi 1/2006 getestet wurde. Der Woofer des CAC-Systems kommt mit einem Ferrit-Antrieb daher und bringt auch sonst alles mit, was das Herz begehrt. Der gebürstete Blechkorb besitzt gleich vier Fenster zur Spulenbelüftung, der gestylte Gummischutz bietet ebenfalls große, tropfenförmige Öffnungen. …weiterlesen


Runde Sache CAR & HIFI 3/2006 - Sound Wer auf einen echten Basshammer steht, der ohne Ende drückt und wunderbar kraftstrotzend losfetzt, der wird am CVX seine dunkle Freude haben! Je übler und tiefer das Bassgeslamme, umso lustvoller lassen sich mit dem CVX die korrespondierenden Massageeinheiten genießen. Aber auch bei Rockmucke mit trocken getretener Kickdrum breitet sich das oft vermisste Grinsen aus, denn der CVX versteht es, Power mit Präzision zu verbinden. …weiterlesen


Days of Thunder autohifi 4/2010 - Das alles gibt es beim DSC 304 für 190 Euro. Auch da bleibt MB Quart bescheiden. Generell ist die Unauffälligkeit das größte Manko des 304: Er spielt nicht besonders laut, nicht zu leise. Er ist nicht besonders schön, nicht hässlich, nicht besonders teuer, aber im Testumfeld auch nicht billig. Und so kann der DSC 304 am Ende auch nur im Mittelfeld landen. Focal SB 27 V1 Subwoofer vom Membran- Spezialisten. Der Name Focal steht seit jeher für Lautsprecher-Technologie. …weiterlesen