Ø Sehr gut (1,0)

Tests (3)

Ø Teilnote 1,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Webra­dio­pro­gramm
Betriebssystem: Mac OS X
Freeware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Vemedio Snowtape 2.0 im Test der Fachmagazine

    • MAC LIFE

    • Ausgabe: 4/2011
    • Erschienen: 03/2011
    • Seiten: 1

    6 von 6 Punkten

    „Empfehlung“

    „... Gleich nach dem Start listet das Programm Hunderte sortierter Sender auf, per Mausklick lassen sich diese (auch im Hintergrund) mitschneiden, im eingebauten Editor bearbeiten und mit einem Klick nach iTunes exportieren. ... Es schnippelt Werbung und andere Störenfriede aus den Aufnahmen, sucht online nach dem passenden Plattencover und hackt lange Aufnahmesitzungen in einzelne Musikstücke. ...“  Mehr Details

    • Mac Praxis

    • Ausgabe: 2/2011
    • Erschienen: 02/2011

    „sehr gut“ (1,4)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Komfortabler und einfach zu bedienender Webradio-Client mit guter Aufnahmefunktion und Schnittmöglichkeit.“  Mehr Details

    • MAC LIFE

    • Ausgabe: 12/2010
    • Erschienen: 11/2010
    • Seiten: 1

    5,5 von 6 Punkten

    „Empfehlung“

    „Wer die Möglichkeiten des Internetradios auf dem Mac genießen möchte, der kommt an Snowtape 2 nicht vorbei. Zielt das Nutzer-Interesse zudem darauf ab, die iTunes-Bibliothek zu füllen, dann gibt es zu Snowtape 2 zurzeit keine Alternative. Die zahlreichen Verbesserungen machen ein Update auch für Besitzer der Vorversion sinnvoll.“  Mehr Details

Datenblatt zu Vemedio Snowtape 2.0

Typ Webradioprogramm
Betriebssystem Mac OS X
Freeware fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Anzeigefehler korrigieren

videofilmen 2/2011 - Nach der Installation des Casablanca-Betriebssystems Bogart SE 3.x sind zwar die Bildformateinstellungen automatisch an den angeschlossenen Monitor bzw. Fernseher angepasst, oft wird allerdings das Filmarchiv nicht richtig dargestellt.In diesem Artikel erläutert videofilmen (2/2011) kurz wie man nach der Installation des Casablanca-Betriebsystems alle Daten richtig auf dem Fernsehbildschirm angezeigt bekommt. …weiterlesen

STEREO lernen

zoom 2/2011 - Für alle, die mit 3D-Produktionen zu tun haben, also Regisseure, Kameraleute, Produzenten und mutige Amateure, steht jetzt das gesamte 3DInsiderwissen in einem interaktiven Kurs auf fünf DVDs zur Verfügung. Arnold H. Müller ist in das Thema eingestiegen. Das Paket besteht aus drei Teilen.Auf 2 Seiten präsentiert die Zeitschrift zoom (2/2011) einen interaktiven Kurs, der 3D-Expertenwissen vermittelt. …weiterlesen

Fahrtenschreiber

Computer Bild 7/2011 - Von Frankurt über London nach New York – Vasco da Gama macht aus solchen Routen tolle trickfilme für Ihre Reisevideos. Wie Sie die Software nutzen, lesen Sie hier. …weiterlesen

Snowtape - der Radiorekorder für den Mac

MAC LIFE 4/2011 - Das rudimentäre Abspielen dieser Stationen ist zwar auch mit iTunes möglich. Wer aber nach bestimmten Sendern und Inhalten sucht, diese komfortabel aufnehmen und bearbeiten möchte, kommt an der Software Snowtape nicht vorbei. Gleich nach dem Start listet das Programm Hunderte sortierter Sender auf, per Mausklick lassen sich diese (auch im Hintergrund) mitschneiden, im eingebauten Editor bearbeiten und mit einem Klick nach iTunes exportieren. …weiterlesen

Radio killed the video star

MAC LIFE 12/2010 - In Sachen Design ist das Drei-Spalten-Design zu erwähnen, das jetzt auch detaillierte Informationen der zur Verfügung stehenden Streamqualität offeriert. Bemerkenswert: Rein subjektiv hat sich der erstklassige Klang unter Snowtape 2.0 im Vergleich zur Vorgängerversion nochmals verbessert. Eine Trimming-Funktion bietet die Möglichkeit, Audiodaten zu schneiden Wer die Möglichkeiten des Internetradios auf dem Mac genießen möchte, der kommt an Snowtape 2 nicht vorbei. …weiterlesen

Webradio deluxe am Mac

Mac Praxis 2/2011 - Der gut ausgestattete Webradio-Client Snowtape geht in die zweite Runde. ... …weiterlesen

Schnipsel-Jagd

VIDEOAKTIV 2/2007 - Somit bleibt den ersten Käufern von AVCHD-Camcordern nur ein Mittel zum Ziel: die Software, die den Kameras beiliegt. Beim UX 1 von Sony heißt sie „Picture Motion Browser”, der Festplatten-Cam SR 1 bringt zudem die „HDD Handycam Utility” mit. Beide Programme erlauben den Import, bieten das Kürzen von Szenen an und exportieren anschließend das Material wieder in AVCHD auf eine Scheibe, die ein Blu-ray-Player dann wiedergeben können soll. …weiterlesen