• Gut 2,1
  • 1 Test
  • 588 Meinungen
Gut (2,2)
1 Test
Gut (1,9)
588 Meinungen
Typ: Kom­fort­sat­tel, Trek­king-​ / City­rad-​Sat­tel
Geeignet für: Damen
Gelpolsterung: Ja
Gewicht: 398 g
Mehr Daten zum Produkt

Velo Wide Channel im Test der Fachmagazine

  • Note:2,2

    „Preis-Leistung“

    Platz 8 von 16

    „Mit dem Wide Channel bietet Sattelriese Velo einen angenehm weich gepolsterten Alltagssattel für die Kurzstrecke an. Die Druckentlastung ist super. Gemessen am Preis echt top!“

zu Velo Wide Channel

  • Velo, schwarz Wide:Channel Touringsattel, Fahrradsattel, O-Zone Full Cut,
  • Velo Fahrradsattel Wide: Channel schwarz Fahrradteile Fahrradzubehör Fahrräder
  • Velo Wide:Channel Touringsattel, Fahrradsattel, O-Zone Full Cut, Wide Channel,
  • Velo, schwarz Wide:Channel Touringsattel, Fahrradsattel, O-Zone Full Cut,
  • Velo Fahrradsattel »Wide: Channel«, weiß
  • Velo Fahrradsattel »Wide: Channel«, schwarz
  • Velo Fahrradsattel »Wide: Channel«
  • Velo Fahrradsattel »Wide: Channel«
  • Velo Fahrradsattel City Trekking Damem Sattel 0-Zone Aussparrung schwarz NEU
  • VELO - Sattel bio:logic - Sattel Gr One Size schwarz/grau
  • Velo Wide:Channel Touringsattel, Fahrradsattel, O-Zone Full Cut, Wide Channel,

Kundenmeinungen (588) zu Velo Wide Channel

4,1 Sterne

588 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
353 (60%)
4 Sterne
100 (17%)
3 Sterne
41 (7%)
2 Sterne
47 (8%)
1 Stern
53 (9%)

4,1 Sterne

588 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Velo Wide Channel

Typ
  • Trekking- / Cityrad-Sattel
  • Komfortsattel
Geeignet für Damen
Gelpolsterung vorhanden
Gewicht 398 g
Sattelmaterial Kunststoff
Größe 272 x 175 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Velo Wide Channel können Sie direkt beim Hersteller unter messingschlager.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Der Berg ruft!

bikesport E-MTB 5/2008 - Lieber Singletrail als Straße, lieber Tiefschnee als Piste und die wichtigen Erholungsphasen in den Berghütten und Almen nur nicht vernachlässigen. Man sollte im Training vor allem am Berg nicht immer Vollgas geben. Ich werde nicht selten im Training überholt, mit dem Bike und auch auf Skiern. Im Wettkampf erreichen diese Sportler dann oft nicht einmal ihre Trainingszeiten. Am Berg gut zu sein, ist auch eine Gewichtsfrage. Mein Tipp: Nicht weniger essen, sondern bewusster. …weiterlesen

Sattelfest

aktiv Radfahren 5/2015 - Kein leichter Job! Da im Trail- und Endurobereich ein gelegentlicher Bodenkontakt dazu gehört, sollten exponierte Stellen gut geschützt werden. Die gängigsten Materialien sind Kevlar oder Cordura. …weiterlesen