ohne Note
3 Tests
ohne Note
9 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

VAS max MRS im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Innovation“

    „... Innerhalb unseres Tests konnten wir zwei unterschiedliche verschlüsselte TV-Programme parallel auf zwei verschiedenen Fernsehern anschauen. Da die Basisstation einfach nur mit Strom versorgt werden muss und keinen Sat- oder Kabelanschluss benötigt, empfiehlt es sich beim Betrieb von mehreren Clients, die Basisstation beispielsweise in der Mitte der Endgeräte (z. B. im Hausflur) zu platzieren. ...“

    • Erschienen: November 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Innovation“

    „... Das Starter-Paket besteht aus einer Basisstation sowie zwei Clients, welche allesamt zunächst über im Internet erhältliche Firmware programmiert werden müssen. Dies geschieht dank ausführlicher Bedienungsanleitung und nur wenig durchzuführender Schritte innerhalb weniger Minuten. ...“

    • Erschienen: März 2014
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    „Intelligente Lösung. Die Max Multiroom-Solution verteilt Pay-TV-Signale via WLAN-Verbindung im ganzen Haus und ermöglicht das gleichzeitige Anschauen von unterschiedlichen verschlüsselten Programmen für bislang vier Teilnehmer.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu VAS max MRS

zu VAS maxMRS Multi Room Solution

  • MaxCam – Max Mrs Multi Room Solution cardsplitter
  • Max MRS Multi Room Solution
  • max MRS Multi Room Solution Card Splitter

Kundenmeinungen (9) zu VAS max MRS

4,0 Sterne

9 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
5 (56%)
4 Sterne
1 (11%)
3 Sterne
2 (22%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (11%)

4,0 Sterne

9 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Weiterführende Informationen zum Thema VAS maxMRS Multi Room Solution können Sie direkt beim Hersteller unter vas-systeme.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Verteilstation

Heimkino - Dies geschieht dank ausführlicher Bedienungsanleitung und nur wenig durchzuführender Schritte innerhalb weniger Minuten. Nach erfolgreicher Programmierung mittels PC-USB-Anschluss baut das MRS-System eine 868-MHz-Funkverbindung auf und überträgt die Signale der in der Basisstation eingelegten zuvor freigeschalteten Smartcard. Die beiden Clienten werden von CA-Modulen mit Alternativsoftware wie dem "Maxcam" erkannt und einfach in den Kabel-/Sat-Receiver oder Fernseher mit CI-Slot eingesteckt. …weiterlesen

Max Multiroom-Solution

Sat Empfang - Zwei vollwertige Empfänger (Clients), welche wie eine PCMCIA-Steckkarte aussehen, werden dann in einen modifizierten Sat-Receiver mit Kartenschacht oder ein CA-Entschlüsselungsmodul mit Alternativsoftware (z. B. Maxcam) gesteckt. Jetzt nehmen die beiden Clients über eine 868-MHz-Funkverbindung mit dem Host Kontakt auf und leiten die Signale entsprechend zum angeschlossenen Empfänger weiter. Nutzt man mehrere Empfänger, ist das gleichzeitige Anschauen von unterschiedlichen Programmen möglich. …weiterlesen