Vanguard Alta Pro 2+ 263CB 100 Test

(Stativ)
  • Sehr gut (1,2)
  • 1 Test
  • 04/2019
1 Meinung
Produktdaten:
  • Typ: Dreibeinstativ
  • Maximale Arbeitshöhe: 143,5 cm
  • Packmaß: 62,5 cm
  • Gewicht: 1600 g
  • Traglast: 7 kg
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Vanguard Alta Pro 2+ 263CB 100

    • CHIP FOTO VIDEO

    • Ausgabe: 5/2019
    • Erschienen: 04/2019
    • 9 Produkte im Test
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (1,2)

    Preis/Leistung: 2,4

    Stärken: fester Stand; hochwertig verarbeitet; recht leicht; flexibler Einsatz möglich.
    Schwächen: keine Spikes im Lieferumfang, fehlender Mittelsäulenhaken. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Vanguard Alta Pro 2+ 263CB 100

  • Vanguard 263 CB 100 Fiber Stativ Kit - Schwarz

    Rabatt von 35 Euro für Kanarische Inseln Kugelpatella Pan - Bewegung bei 360 °, Reibungskontrolle, 2 Blasenebenen mit ,...

  • Vanguard 263 CB 100 Fiber Stativ Kit - Schwarz

    Rabatt von 35 Euro für Kanarische Inseln Kugelpatella Pan - Bewegung bei 360 °, Reibungskontrolle, 2 Blasenebenen mit ,...

  • Vanguard 263 CB 100 Fiber Stativ Kit - Schwarz

    Rabatt von 35 Euro für Kanarische Inseln Kugelpatella Pan - Bewegung bei 360 °, Reibungskontrolle, 2 Blasenebenen mit ,...

  • VANGUARD Stativkit Alta Pro 2+ 263CB 100

    Dreibeinstative

  • Vanguard Alta pro 2 + 263CB100 Kohlen Faser Tripod mit Kugelkopf Set

    Vanguard Alta pro 2 + 263CB100 Kohlen Faser Tripod mit Kugelkopf Set

  • Vanguard 263 CB 100 Fiber Stativ Kit - Schwarz

    Rabatt von 35 Euro für Kanarische Inseln Kugelpatella Pan - Bewegung bei 360 °, Reibungskontrolle, 2 Blasenebenen mit ,...

Kundenmeinung (1) zu Vanguard Alta Pro 2+ 263CB 100

1 Meinung
Durchschnitt: (Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Alta Pro 2+ 263CB 100

Stabiles und hochwertig verarbeitetes Stativ mit wendiger Mittelsäule

Stärken

  1. hohe Stabilität, auch voll ausgefahren
  2. hochwertig verarbeitet
  3. schwenk- und umdrehbare Mittelsäule
  4. gutes Preis/Leistungs-Verhältnis

Schwächen

  1. fehlendes Zubehör (Lasthaken, Spikes optional)
  2. keine Einbein-Funktion

Bei dem Alta Pro 2+ 263CB 100 von Vanguard handelt es sich um ein Kit. Sie erhalten das Carbon-Stativ Alta Pro 2+ 263CT mit dem Kugelkopf Alta BH-100. Beides zusammen bringt gerade einmal knapp 2 Kilogramm auf die Waage, ideal für Reisen. Während Sie das Stativ mit maximal 7 Kilogramm beladen können, kommt der Stativkopf sogar mit 10 Kilogramm zurecht. Fachmagazine loben die Stabilität, die das Stativ auch mit ausgefahrener Mittelsäule noch bietet. Apropos Mittelsäule: Die können Sie zur Seite schwenken und zudem um 180 Grad drehen. Außerdem lässt sie sich in insgesamt 12 verschiedenen Winkelschritten feststellen und sorgt damit für noch mehr Flexibilität. So sind bodennahe Aufnahmen ab 21,5 Zentimetern Arbeitshöhe kein Problem. Ein weiteres Lob wird den Schraubverschlüssen für ihre gute Griffigkeit ausgesprochen. Metallspikes befinden sich leider nicht im Lieferumfang, können aber separat erworben werden. Auch auf eine Einbein-Funktion müssen Sie bei diesem Modell verzichten.

Datenblatt zu Vanguard Alta Pro 2+ 263CB 100

Bauart
Typ Dreibeinstativ
Beinsegmente 3
Material Carbon
Erhältliche Farben Grau
Im Einsatz
Maximale Arbeitshöhe 143,5 cm
Minimale Arbeitshöhe 21,5 cm
Packmaß 62,5 cm
Gewicht 1600 g
Traglast 7 kg
Ausstattung & Features
Ausstattung
Stativkopf Kugelkopf
Mittelsäulenhaken fehlt
Schaumstoffummantelung vorhanden
Metallspikes fehlt
Wasserwaage vorhanden
Tragetasche vorhanden
Features
Einbein-Funktion fehlt
Umdrehbare Mittelsäule vorhanden
Unterschiedliche Beinwinkel vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Reif für die Insel COLOR FOTO 1/2013 - TIPPS Die nachfolgenden Tipps basieren auf den persönlichen Erfahrungen des Fotografen dieses Beitrags (Siegfried Layda). Für die Richtigkeit der gemachten Angaben können wir trotz sorgfältiger Recherche nicht garantieren bzw. irgendeine Haftung übernehmen. An- und Einreise Ändert sich immer wieder mal. So fliegt Air Seychelles derzeit nicht mehr ab Europa, Condor einmal wöchentlich ab Frankfurt/Main. …weiterlesen


Modelfotografie: Perfektes Posing DigitalPHOTO 12/2012 - Wo wollen Sie das Model fotografieren? Zu Hause im Heimstudio, in einem professionellen Mietstudio oder on location, also an einem Ort, der normalerweise nicht für Fotoaufnahmen herhalten muss. Dabei sollten Sie auch daran denken, wo Sie sich in den Pausen aufhalten können. Ein unbeheiztes Lagerhaus im Winter gibt vielleicht einen reizvollen Fotohintergrund her, doch wo kann sich das frierende Model zwischendurch schnell mal aufwärmen? …weiterlesen


Surreale Tropfenformen fotoMAGAZIN Nr. 10 (Oktober 2012) - Auf der gegenüberliegenden Seite stellen Sie ein weißes Blatt Papier auf, das als Reflektor dient. Die Kamera steht vor der Vase auf einem Stativ. Wo Sie die Farbe absetzen, hängt davon ab, welche Bildebene Sie vorher fokussiert haben (siehe Punkt 2 unten). Beim arbeiten mit Lackfarbe ist es wichtig, Terpentinersatz und Lappen zur Hand zu haben, damit Sie Ihre Hände reinigen können, bevor Sie Ihre Kamera oder ein Möbelstück anfassen! Nach dem Shooting gießen Sie das Wasser vorsichtig ab. …weiterlesen


Mondlicht DigitalPHOTO 8/2012 - Geduld muss man definitiv haben, wenn eine Belichtung mehrere Minuten dauert. Ich genieße die mystische Stimmung im fahlen Mondlicht und habe immer etwas zum Lesen dabei - alles nur keine Horror- oder Vampirromane (lacht). Wenn sich der Verschluss nach mehreren Minuten schließt und das Bild im Kameradisplay erscheint, schlägt mein Herz höher. Wie gelingen Ihnen die klaren Aufnahmen von Wasseroberflächen? Die Voraussetzung für perfekte Spiegelungen ist natürlich absolute Windstille. …weiterlesen


Selbstporträts der Familie DigitalPHOTO 5/2012 - Das Foto dann selber zu schießen, geht dann aber verblüffend einfach. Die Möglichkeit bei Digitalkameras, das Foto sofort auf dem Display anzuschauen, ist von großem Vorteil: Sie erhalten ein direktes Feedback, und alle werden zur Zusammenarbeit motiviert. Für diese Aufnahme stellte ich eine mittlere Brennweite und eine niedrige ISO-Zahl ein und verwendete ein Stativ. Mit dem Blitz hellte ich dunkle Bereiche auf. Durch die Mischung aus Umgebungslicht und Blitz entstand eine weiche Beleuchtung. …weiterlesen


Schlitten fahren zoom 6/2011 - Das einzige Metallteil daran ist ein filigraner ON/OFFund Richtungs-Schalter, der beim Öffnen des Pakets bereits abgebrochen war - vom Hersteller allerdings zügig ersetzt wurde. Wir testen mit einer videofähigen Canon 7D, die leicht mit einem Stativkopf auf dem Kameraschlitten montiert wird. Dieser Kameraschlitten wird durch den Motor über ein mit Gummizähnen versehenes Laufband angetrieben. Wir beginnen den Test mit der mittleren Geschwindigkeit von bis zu 10,5 Zentimetern pro Sekunde. …weiterlesen


Über Stock und Stein VIDEOAKTIV 5/2005 - Ein Transportkoffer gehört nicht zum Lieferumfang, obwohl der Glider mit knapp 1000 Euro eines der teuersten DVgeeigneten Schwebestative am Markt ist. Sobald der Kameramann das Gewicht seines Camcorders kennt, wählt er entsprechend einer Tabelle in der Gebrauchsanweisung das nötige Balancegewicht aus. Die Stabilisationslast verschraubt er provisorisch im Balance-Rohr und befestigt es am eigentlichen Schwebestativ, dem Haltebogen. …weiterlesen


Volle Fahrt voraus! FOTOTEST Nr. 4 (Juli/August 2012) - Grundsätzlich kommen Sie mit Respekt und Zurückhaltung weiter als durch arrogantes oder aufdringliches Verhalten. Auch ein freundliches Wort wirkt beim Fotografieren manchmal Wunder. MENSCHEN FOTOGRAFIEREN Eigentlich versteht es sich ganz von selbst, dass man seine Mitmenschen vorher um Erlaubnis bittet. In vielen Ländern reagieren Einheimische zurecht bereits genervt auf heimliches oder verstecktes Fotografieren mit dem Teleobjektiv. …weiterlesen


Die IV - Zehnkämpfer mit Spezialisten-DNA FineArtPrinter 3/2010 - In diesem Zu sammenhang auch der Hinweis, dass 16,1 Mega pixel auf einem APS-H-Sensor nicht mit durchschnittlichen Objektiven bedient werden können. Die Dimensionen der einzelnen Fotodioden sind identisch mit denen der 1D Mk II, durch Verklei nern der Abstände zwischen den einzelnen Ele menten wurde eine höhere Auflösung erreicht. Dies hat das Rauschverhalten beeinflusst. Die Grenzen im High-ISO-Bereich werden stetig erweitert. Die EOS-1D Mk IV macht hier keine Ausnahme. …weiterlesen