• ohne Endnote

  • 0  Tests

    0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Leis­tung: 550 W
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Toaster One (38110)

Zwei­ter 1-​Schei­ben-​Toas­ter auf dem Markt

Das neue Sortiment von Unold überrascht diesen Herbst mit einem Toaster, dessen sprechender Name bereits alles über das Gerät aussagt. Im One (Produktnummer 38110) kann nämlich tatsächlich lediglich eine einzige Toastscheibe geröstet werden. Der Unold tritt als zweiter seiner Art damit natürlich in unmittelbare Konkurrenz zum Modell des deutschen Herstellers WMF, der mit seinem Gerät bereits im Sommer buchstäblich einen „Coup“ landen konnte.

Mini-Format

Ein Toaster ist auch immer eine Frage des Platzangebots, und einige Modelle reizen dieses Problem leider sehr aus. Die Folge: Der Toaster wird in etwas kleineren Küchen hin und her geschoben, um sich zum Beispiel beim Kochen Platz zu verschaffen. Ganz anders der Unold. Mit seinen zarten 23,5 mal 8,5 mal 17 Zentimetern macht er sich ganz schmal und klein, selbst unter sehr beengten Platzverhältnissen lässt er sich sicher noch gut unterbringen. Die Kehrseite der Medaille ist natürlich die Einschränkung auf einen Toast pro Toastvorgang, was jedoch zum Beispiel in Single-Haushalten bestimmt kaum als sonderlich störend empfunden werden dürfte. Außerdem bietet der Unold immerhin die Möglichkeit, das Frühstück mit dem Besuch noch etwas verlängern zu können.

Spartanische Ausstattung

Ein weiterer Nebeneffekt lässt sich aber leider auch an der Ausstattung ablesen, sie fällt beim Unold nämlich recht dürftig aus. Während der – bislang einzige – Konkurrent, der Single-Toaster namens Coup von WMF, eine Auftau- sowie Nachröstfunktion bietet sowie einen integrierten Brötchenaufsatz, sucht man diese drei Funktionen beim Unold vergeblich. Vor allem den Brötchenaufsatz werden sicherlich viele schmerzlich vermissen, zumal die Röstkammern nicht sonderlich breit ausfallen und den Verlust daher nicht kompensieren können – etwa damit, zumindest halbierte Brötchen aufbacken zu können. Eine aufklappbare – nicht herausziehbare – Krümelschublade sowie ein Röstgradregler ist alles, was der Unold an Ausstattung zu bieten hat.

Fazit

Wer allerdings mit dem spartanischem Funktionsumfang leben kann, spart Geld, sofern ihm jedenfalls der Sinn nach einem 1-Scheiben-Toaster steht. Denn der Mini-Toaster Coup von WMF liegt aktuell bei 65 Euro, bietet dafür aber auch ein Gehäuse aus Edelstahl. Der Kunststoff-Toaster von Unold dagegen ist schon für 25 Euro (Amazon) zu haben.

Passende Bestenlisten: Toaster

Datenblatt zu Unold Toaster One (38110)

Abmessungen (B x T x H) 23,5 x 8,5 x 17 cm
Ausstattung Hitzeschutzisolierung
Nachhebefunktion vorhanden
Sandwichanzeige fehlt
Allgemeine Informationen
Material Kunststoff
Leistung 550 W
Funktionen
Auftauen fehlt
Aufwärmen fehlt
Einseitiges Rösten fehlt
Liftfunktion fehlt
Warmhalten fehlt
Ausstattung
Automatische Brotzentrierung fehlt
Extratiefe Schlitze fehlt
Extrabreite Schlitze fehlt
Herausnehmbare Krümelschublade fehlt
Wärmeisoliertes Gehäuse vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Unold Toaster One 38110 können Sie direkt beim Hersteller unter unold.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: