Sehr gut (1,4)
1 Test
ohne Note
48 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Stan­dard-​Stab­mi­xer
Leis­tung: 180 W
Mehr Daten zum Produkt

Unold ESGE Zauberstab M 180 S Edition Schuhbeck im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (93%)

    Platz 2 von 14

    Die Schuhbeck-Edition von Unold verrichtet zuverlässig ihren Dienst und überzeugt vor allem, wenn man etwas püriert oder aufschlägt. Selbst das Emulgieren klappt ohne Probleme. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Unold ESGE Zauberstab M 180 S Edition Schuhbeck

Kundenmeinungen (48) zu Unold ESGE Zauberstab M 180 S Edition Schuhbeck

4,5 Sterne

48 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
39 (81%)
4 Sterne
4 (8%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
5 (10%)

4,6 Sterne

47 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von yakkomo

    Aluminiumglocke um das Messer ...

    • Vorteile: viel Zubehör
    • Nachteile: Aluminiumglocke und -gehäuse
    • Geeignet für: nicht geeignet für Speisezubereitung
    Seit "Akte Aluminium" von ARD und ARTE sollte es nur Küchengeräte ohne Aluminium geben.
    Es ist ein Umdenken notwendig ...
    Leider hat der Hersteller keine vernünftige Alternative für sein Aluteil und auch sein ALugehäuse angegeben auf meinem Anschreiben.
    Wir haben uns nun für ein gesundes Produkt entschieden.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Fle­xibles Spi­ral­ka­bel

Eine möglichst große Bewegungsfreiheit ist eine Grundvoraussetzung, um mit einem Stabmixer komfortabel arbeiten zu können. Der ESGE Zauberstab M180 in der Sonderedition Schuhbeck bietet dank eines Spiralkabels, das sich von 60 bis 150 Zentimeter ausziehen lässt, jede Menge Bewegungsfreiheit, was auch die ersten Kunden, die sich das Stabmixer-Set angeschafft haben, bestätigen. Das Set kann darüber hinaus nicht nur zum Zerkleiner, sondern auch zur Herstellung von leichten Teigen oder zum Aufschlagen benutzt werden.

Robust, belastbar, langlebig

Die sogenannten „Zauberstäbe“ gehören schon seit Jahrzehnten zu den Klassikern unter den Küchenhelfern. Eine Säule ihres nachhaltigen Erfolgs ist der Motor. Einmal angeschafft, halten die Geräte in den meisten Fällen mehrere Jahre durch, selbst wenn sie intensiv beansprucht werden. Die Leistungsaufnahme des Unold beläuft sich zwar nur auf 180 Watt – im Vergleich zu den Topmodellen einiger Konkurrenten ist das nur rund ein Drittel. Doch davon sollte man sich nicht irritieren lassen. Der robuste Motor verarbeitet so ziemlich jedes Lebensmittel, gleich welcher Konsistenz, da ihm zugeführt wird. Sogar das Crushen von Eiswürfeln soll er beherrschen, diese Aufgabe scheint allerdings einiges an Übung zu verlangen. Wie bei den meisten Stabmixern für den Hausgebrauch ist die Dauer der Anwendung jedoch begrenzt, nach etwa fünf bis acht Minuten, je nach Belastung, sollte dem Zauberstab eine kleine Ruhepause gegönnt werden. Die Erfahrung lehrt allerdings, dass diese Zeitspanne in den meisten Fällen vollkommen ausreicht. Die Geschwindigkeit wiederum lässt sich in zwei Stufen regeln. Auch hier gilt: Die Topgeräte der Konkurrenz bieten in dieser Hinsicht meist mehr, mitunter gehen die zur Verfügung stehenden Leistungsstufen ins Zweistellige. Bislang jedoch hat sich noch kein Kunde darüber beschwert, dass mit dem ESGE die Mix- und Pürierarbeiten nicht fein genug dosiert werden können. Nur wer auf diesen Aspekt fiel wert legt, sollte sich eher bei der Konkurrenz nach einem passenden Modell umschauen. Das Set besteht aus einem Zerkleinerer, in dem sich Nüsse, Kräuter oder Käsestücke verarbeiten lassen, und zwar auch kleinere Mengen, sowie einer Quirlscheibe. Mit ihr lassen sich leichte Teige, etwa für Waffeln, herstellen, oder Eiweiß und Sahne aufschlagen. Beide Aufgaben sowie das Pürieren scheint der ESGE besonders gut zu beherrschen, beim Zerkleiner wiederum kommt ihm die offene Bauweise des Mixkopfes zugute. Die Zutaten werden effizient erfasst und verarbeitet.

Fazit

Es ist vor allem die Langlebigkeit, die den sehr guten Ruf der „Zauberstäbe“ von Unold begründet hat, und das Sondermodell macht in diesem Punkt natürlich keine Ausnahme. Die leicht erhöhte Leistungsaufnahme, das schicke, „versilberte“Gehäuse, das Zubehör sowie das Spiralkabel sind die äußerlichen Besonderheiten der Edition, im Kern steckt jedoch die bewährte kräftige, robuste Maschine, die über das Aufsteck-System ihre Kraft effektiv an den Mixstab weitergibt. Das Set richtet sich an Kunden, die ich in den nächsten Jahren keine Gedanken mehr über die Anschaffung eines Stabmixers machen wollen, sondern lieber einmalig einen höheren Betrag investieren, der im Fall der Sonderedition sich auf rund 155 EUR (Amazon) beläuft.

von Wolfgang

Datenblatt zu Unold ESGE Zauberstab M 180 S Edition Schuhbeck

Allgemeines
Typ Standard-Stabmixer
Leistung 180 W
Zusatzinformationen
Anzahl der Klingen 2
Zubehör
Mixbecher vorhanden
Schneebesen fehlt
Zerkleinerer fehlt
Schneide- & Raspelwerk fehlt
Kartoffel- & Gemüsestampfer fehlt
Emulgierscheibe vorhanden
Ständer fehlt
Wandhalterung fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Unold ESGE Zauberstab M180S Edition Schuhbeck können Sie direkt beim Hersteller unter unold.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: