Univision UNTHD265 im Test

(DVB-T2-Receiver)
UNTHD265 Produktbild
  • keine Tests
34 Meinungen
Produktdaten:
DVB-T2-HD: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

UNTHD265

Receiver mit Zukunft

Bis zum Jahr 2019, so der Stand der Dinge, wird man Antennensender im Standard DVB-T empfangen können, dann ist ein neuer Receiver gefragt. Wer eine simple DVB-T2-Box ohne nennenswerte Extras sucht, wird beim UNTHD265 fündig.

Ab 2019 ohne RTL & Co.

Mitte 2016 geht der neue Standard DVB-T2 an den Start, der im Gegensatz zum Vorgänger auch HDTV-Programme unterstützt, genauer: Signale mit bis zu 1920 x 1080 Bildpunkten, was selbst die Qualität des aktuell via Kabel und Satellit übertragenen HDTV-Angebots übertrifft. Entscheidend ist, dass man zu einem DVB-T2-Receiver mit HEVC/H.265-Fähigkeit greift, denn in Deutschland wird das DVB-T2-Signal mit eben jenem Codec komprimiert. Das Gerät von Univision versteht diese Codec, ist also für die Zukunft des deutschen Antennenfernsehens gerüstet – mit einer Einschränkung: Auf verschlüsselte Programme muss man mangels Decodiermöglichkeit verzichten, demnach bleiben die Privaten, die ihre Inhalte nur in HD-Qualität und das natürlich gebührenpflichtig anbieten wollen, außen vor.

Ein HDMI-Ausgang, eine USB-Schnittstelle

Über die Antennenbuchse an der Rückseite lassen sich aktive Antennen mit einer Spannung von bis zu fünf Volt versorgen. Ein passender Ausgang, über den man das Signal zu einem weiteren Gerät durchschleifen könnte, scheint zu fehlen. Hochauflösende Bilder bis 1080p gelangen per HDMI zum Flachbildfernseher, über den Scart-Ausgang bleibt man auf Signale in Standardqualität beschränkt. An der Rückseite gibt es außerdem einen koaxialen Digitalausgang, falls das Tonsignal zu einer Heimkinoanlage ohne HDMI-Eingang geschickt werden soll. Ein analoger Audio-Ausgang fehlt. Über den USB-Port an der Vorderseite, der Univision darüber hinaus ein numerisches Display und drei Tasten zur direkten Bedienung verpasst hat, kann man Multimedia-Dateien von einem Speicherstick oder einer Festplatte abspielen.

Einsteiger und Gelegenheitsnutzer, die auch in Zukunft via Antenne fernsehen wollen, bekommen den Univision UNTHD265 für gut 60 Euro. Sind Aufnahme- und vor allem Netzwerkfunktionen unerlässlich, Stichwort HbbTV, müssen Sie etwas tiefer in die Tasche greifen.

zu Univision UNTHD265

  • Univision UNTHD265 HD DVB-T2 terrestrischer Receiver (HDMI /SCART / USB / SPIDF

    Der Univision UNTHD265 HDTV DVB - T Receiver ist ein Receiver zum Empfang digital - terrestrischer TV - ,...

Kundenmeinungen (34) zu Univision UNTHD265

34 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
15
4 Sterne
8
3 Sterne
3
2 Sterne
5
1 Stern
3
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Univision UNTHD265

Anzahl der CI-Slots 0
Anzahl Smartcard-Reader 0
DVB-C fehlt
DVB-S2 fehlt
DVB-T fehlt
DVB-T2 vorhanden
DVB-T2-HD vorhanden
Features Dolby Digital, Display, HEVC/H.265, HDTV
HDMI vorhanden
IPTV fehlt
Media-Player vorhanden
USB vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen