• Sehr gut 1,3
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,3)
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen

Universal Audio UAD-2 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2009
    • Details zum Test

    5,5 von 6 Punkten

    „... Die neue Version 2 ist noch leistungsfähiger und bietet je nach Modell eine rundum gelungene Ausstattung an hochwertigen Plug-ins. Vor allem das Konzept, die Karte relativ günstig anzubieten ... machen die UAD-2 zu einer sehr flexiblen Lösung.“

    • Erschienen: November 2008
    • Details zum Test

    6 von 6 Punkten

    „Empfehlung der Redaktion“

    „Plus: sehr großer Leistungszuwachs im Vergleich zur UAD-1; ständig wachsende Auswahl an Plug-ins; hochwertige Klangqualität der Plug-ins; weitreichende Kaskadierbarkeit.
    Minus: noch fehlende RTAS-Unterstützung.“

zu Universal Audio UAD-2

  • Universal Audio UAD-2 Satellite Quad
  • Universal Audio UAD-2 Satellite TB3 Quad
  • Universal Audio UAD-2 Quad
  • Universal Audio - UAD-2 Satellite FireWire Quad Core SATQ-C
  • Universal Audio - UAD-2 Octo Core PCI2O-C
  • UNIVERSAL AUDIO UAD-2 Octo Core
  • UNIVERSAL AUDIO UAD-2 Satellite USB OCTO Core
  • UNIVERSAL AUDIO UAD-2 Satellite USB OCTO Custom
  • Universal Audio UAD-2 Satellite Quad Core
  • Universal Audio - UAD-2 Satellite FireWire Quad Core

Weitere Tests & Produktwissen

Soundblaster vs. Xonar

PC Games Hardware 3/2012 - In den ersten Momenten des Klangtests fiel eine extreme Hochtonbetonung auf - in Kombination mit stark zurückgenommenen Mitten. Als Ursache konnte die THX-TruStudio-Funktion identifiziert werden - dahinter verbirgt sich nichts anderes als der alte Creative-Crystalizer und eine Option, um das Stereosignal auf mehrere Lautsprecher eines Surroundsystems hochzurechnen. Werden diese Optionen deaktiviert, offenbart sich zumindest dieser Bereich als brauchbar. …weiterlesen

Alles beim Alten

Klang + Ton 1/2010 - Und: Wir wollen ganz bestimmt nicht so viel Geld ausgeben. Also setzen wir auf bewährte Technik aus der Windows-Welt und (weitgehend) kostenlose Software. Da die eingebaute Sound-Lösung eines durchschnittlichen PCs den Anforderungen an qualitativ hochwertiges Musikhören nicht genügt, muss eine externe Lösung her. So etwas wird heutzutage entweder per USB- oder Firewire-Schnittstelle an den Rechner angebunden. …weiterlesen

Universal Audio UAD-2

Beat 12/2008 - Neben den bereits angesprochenen Hardware-Gutscheinen liegen diesen drei Paketen die nachfolgend genannten Software-Gutscheine bei, die zum Einkauf weiterer Plug-ins einladen. Universal Audio läutet mit der UAD-2 eine neue DSP-Karten-Generation ein, die durch wesentliche Fortschritte gegenüber der UAD1-Generation glänzt. Besonders der immense Zuwachs der DSP-Rechenleistung dürfte für die meisten Anwender einen Segen darstellen. …weiterlesen

Level up - kostenlos!

PC Games Hardware 10/2013 - PC Games Hardware wirft ein Auge und ein Ohr auf die Software und verwandelt den Input in eine verständliche Analyse. Potenzial für guten Klang? Bei den Soundtreibern gibt es mutmaßlich das meiste zu holen: Die Entwickler der Mod-Treiber versprechen verbesserten Sound, kleinere Bugfixes oder schalten Features wie etwa Creative-X-Fi-Soundverbesserungen für günstige Realtek-Onboard-Soundchips frei, obwohl diese erst in höherpreisigen Varianten unterstützt werden. …weiterlesen

Groovige Beats live bauen

Beat 6/2012 - Wählen Sie in den Audio Device-Einstellungen die passenden Ein- und Ausgänge für eine reibungslose Wiedergabe und Aufnahme. Kon- figurieren Sie danach im MIDI & Keyboard Control- Menü die Funktionen, die mittels Tastatur oder externer Hardware gesteuert werden sollen. MIDI-Controller Wählen Sie zuerst den Trigger Type: Note On steht beispielsweise für das Drücken einer Taste auf Ihrem MIDI-Keyboard. …weiterlesen