Ultimaking Ultimaker 3 im Test

(3D-Drucker)
Ultimaker 3 Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
1 Meinung
Produktdaten:
Typ: Fer­tig­ge­rät
Schnittstellen: NFC, USB 2.0, WLAN, LAN
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Ultimaking Ultimaker 3

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 16/2019
    • Erschienen: 07/2019
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 2

    ohne Endnote

    „... Beim Ultimaker 3 beträgt das Druckvolumen und damit das maximale Volumen eines Druck-Objekts 9,2 Liter. ... So präzise und detailgenaue Ergebnisse hielten die COMPUTER BILD-Tester noch nicht in den Händen. ...“  Mehr Details

zu Ultimaking Ultimaker 3

  • Ultimaker 3 Dual Extrusion 3D-Drucker Gebraucht: Sehr Gut

    Hinweis: Es handelt sich hierbei um ein Gebrauchtgerät. Den Status des Geräts können Sie an unserer Artikelnummer ,...

  • Ultimaker 3 3D Drucker Dual-Düsen-System (Dual Extruder)

    Der neue Ultimaker 3 ist perfekt auf den professionellen Einsatz ausgerichtet. Die duale Extrusion ermöglicht Ihnen die ,...

  • Ultimaker 3 3D Drucker Dual-Düsen-System (Dual Extruder)

    Der neue Ultimaker 3 ist perfekt auf den professionellen Einsatz ausgerichtet. Die duale Extrusion ermöglicht Ihnen die ,...

  • Ultimaker 3 Dual Extruder 3D-Drucker inkl. Service und Support

    Im Showroom Köln und Göppingen (Stuttgart) verfügbar Möchten Sie einen Termin für eine kostenpflichtige Vorführung im ,...

  • ULTIMAKER 3 - 3D Drucker, Ultimaker 3

    (Art # ULTIMAKER 3)

  • Ultimaker 3 3D Drucker Dual-Düsen-System (Dual Extruder)

Kundenmeinung (1) zu Ultimaking Ultimaker 3

1 Meinung
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Ultimaker 3

Endlich Stützstrukturen ohne Hindernisse drucken

Stärken

  1. kommt mit vielen verschiedenen Druckmaterialien zurecht
  2. erstmals zwei unabhängig agierende Extruder
  3. Düsen reinigen sich bei jedem Wechsel erst einmal selbst
  4. sehr präzise Arbeitsweise

Schwächen

  1. relativ laut beim Drucken
  2. Geruchsbelästigung
  3. bei zähem PVA kann Materialfaden am "Reinigungsklumpen" hängenbleiben

Das Killer-Feature des Ultimaking Ultimaker 3 ist seine Möglichkeit, mit zwei verschiedenen Materialien gleichzeitig drucken zu können, wobei die beiden Extruder unabhängig voneinander agieren: Sie gehen sich sozusagen gegenseitig aus dem Weg, wenn der jeweils andere gerade seine Materialschicht aufbringt. Dadurch wird das klassische Problem von Doppelextrudern vermieden, bei denen oftmals der zweite Kopf über die gerade aufgebrachte Schicht des anderen Kopfes kratzt – vor allem bei Wölbungen ein Problem. Dieser Geniestreich ermöglicht es Ihnen, sehr komplexe Strukturen zu drucken, die auf Stützelemente angewiesen sind, etwa einen Gitterwürfel, der sich später in einem äußeren Gitterwürfel frei bewegen können soll. Die Stützen bestehen dann aus einem wasserlöslichen Material und werden anschließend einfach "weggewaschen".

Datenblatt zu Ultimaking Ultimaker 3

Typ Fertiggerät
Schnittstellen
  • USB 2.0
  • WLAN
  • LAN
  • NFC
Anzahl Druckköpfe 2
Gehäuseabmessungen (B x T x H) 34,2 x 50,5 x 58,8 cm
Weitere Produktinformationen: Es können alle Filamente genutzt werden.

Weiterführende Informationen zum Thema Ultimaking Ultimaker 3 können Sie direkt beim Hersteller unter ultimaker.com finden.