Gut (1,7)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Stre­a­ming-​Cli­ent
Mehr Daten zum Produkt

TVPeCee MMS-2160 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2019
    • Details zum Test

    „gut“ (89,2%)

    „Pro: AirPlay, Miracast, Chromecast, DLNA.
    Contra: kein Netzteil im Lieferumfang.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Bowers & Wilkins Formation Audio, Netzwerkplayer schwarz/beige, WLAN,

Einschätzung unserer Autoren

MMS-2160

Stre­amt in vier Pro­to­kol­len von Mobil­ge­rä­ten

Stärken
  1. Übertragungstechniken: AirPlay, Chromecast, Miracast, DLNA
Schwächen
  1. USB-Netzteil nicht im Paket
  2. keine smarten Apps an Bord

Wer seinen Fernseher oder Beamer mit Streamingfunktionen ausrüsten möchte, findet eine Lösung in TVPeCees MMS-2160. Der kleine Stick nutzt einen HDMI-Eingang und bezieht seinen Strom über Micro-USB (Kabel beigelegt). Dass kein passendes Netzteil im Lieferumfang enthalten ist, erweist sich dann als Nachteil, wenn keine stromliefernde USB-Buchse in der Nähe ist. Der Client bestückt das Wiedergabegerät mit den Übertragungstechniken AirPlay, Miracast, Chromecast und DLNA, aber:  Ein vollwertiges Smart-TV-Betriebssystem mit vorinstallierten Apps, wie es z.B. ein Amazon-Fire-Stick an Bord hat, erhalten Sie mit dem MMS-2160 nicht. Die Apps und Inhalte kommen vom Tablet bzw. Smartphone, die demnach als Quellen unerlässlich sind. Dafür werden die Medien mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde und in 4K-Qualität übertragen. Das Gehäuse besteht aus Kunststoff und ist laut Check bei Satvision „ordentlich“ verarbeitet.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu TVPeCee MMS-2160

Typ Streaming-Client
Audioformate MP1, MP2, MP3, WMA, OGG, PCM, WAV, AAC
Bildformate JPEG, BMP
Videoformate AVI, DivX, MKV, TS, DAT, VOB, MPG, MOV, MP4, RM, RMVB, WMV
Abmessungen (mm) 61 x 39 x 14
Gewicht 0,07 kg
Features
  • DLNA
  • AirPlay
  • Miracast
  • 4K-fähig
  • Dual Band
Schnittstellen
  • HDMI
  • WLAN integriert

Weiterführende Informationen zum Thema TVPeCee MMS-2160 können Sie direkt beim Hersteller unter tvpecee.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Unterhaltsame Strömungen

connect 2/2013 - Steht es nicht auf dem Gerät selbst, findet es sich zumindest in den technischen Daten, im Handbuch und/oder auf dem Bildschirm beim Einschalten. Ein DLNA-kompatibles Gerät kann entweder die Rolle eines Digital Media Server (DMS) übernehmen und somit Inhalte im Netzwerk bereitstellen. Oder die eines Digital Media Players (DMP) und somit die zur Verfügung gestellten Inhalte wiedergeben. Viele Geräte können beides - zu einem Zeitpunkt führen sie aber immer nur eine dieser Funktionen aus. …weiterlesen

Unbegrenzt und smart zu Hause

PCgo 9/2012 - Der Router mit der integrierten Netzwerkfestplatte hat 2 TByte Speicherplatz und funkt mit Dualband. Medien im Heimnetz nutzen Der zentrale Speicher für Fotos, Musik und Video ist die Netzwerkfestplatte. Über einen Mediaserver stellt das NAS die Multimediadaten allen Geräten im Netz zur Verfügung. Dazu gehören Computer, Smartphones, Tablets, Media Player, Webradios und moderne Fernseher. Die Geräte müssen mit dem lokalen Netz verbunden sein. …weiterlesen

Musik völlig neu erleben

Audio Video Foto Bild 9/2011 - Das klappt am PC und bei manchen Diensten auch am Handy sowie an Internetra- dios und Netzwerkplayern. Alternativ lassen sich die Angebote nach Stilrichtungen und Neuerscheinungen durchstöbern. Die gefundenen Songs kann man sofort anhören oder in Wiedergabelisten (Playlists) für einen späteren Abruf speichern. Was kosten Musik-Abos? Es gibt die unterschiedlichsten Abomodelle, die sich auch regelmäßig ändern: n Simfy: Der Basisdienst ist kostenlos, die Titel werden aber von Werbung unterbrochen. …weiterlesen