Turmix Stabmixer Platinum Edition (A31172)

Stabmixer Platinum Edition (A31172) Produktbild
  • ohne Endnote

  • 0  Tests

    7  Meinungen

keine Tests
Testalarm
ohne Note
7 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Stan­dard-​Stab­mi­xer
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Für die Ewig­keit gebaut

Mit dem neuen Stabmixer scheint der Schweizer Traditionshersteller für Küchengeräte ein Modell auf den Markt bringen zu wollen, das für die Ewigkeit gebaut ist. Im Unterschied zu den meisten Geräten besteht das Gehäuse nämlich aus Metallguss, was ihm nicht nur eine besonders edle Anmutung beschert, sondern auch eine Robustheit auf höchstem Niveau in Aussicht stellt – kein Wunder also, dass der Hersteller das Gerät als Teil der Platinum Edition vertreibt, um diesen Anspruch mit einer plakativen Namensgebung zu untermauern.

Traditionsmarke

Turmix ist hierzulande bei weitem nicht so bekannt als Hersteller von Küchengeräten, in den Blick gerät er hierzulande seit einiger Zeit aber vermehrt, weil über ihn auch Nespresso-Kapselmaschinen vertrieben werden. Dabei darf der Hersteller auf eine lange, erfolgreiche Tradition verweisen, die sich unter anderem daraus speist, besonders robuste und langlebige Gerät zu produzieren. Der neue Stabmixer soll diese hehre Tradition fortsetzen – in Zeiten, in denen von einigen schwarzen Schafen zu lesen ist, die Produkte gezielt mit Sollbruchstellen versehen, damit sie kurz nach Ablauf der Garantiezeit ihren Dienst quittieren, darf dieser hohe Anspruch als Kampfansage an die Konkurrenz gewertet werden, die bei den Kunden sicherlich mit viel Beifall aufgenommen wird. Auf der anderen Seite bedeutet dies aber auch, dass sich das neue Modell vor allem an Haushalte richtet, in denen ein Stamixer (fast) täglich zum Einsatz kommt und entsprechend stark beansprucht wird – und zwar zum Verrühren, Hacken, Zerkleiner, Passieren und Pürieren. Das dreiflügelige Messer ist eine Spezialkonstruktion und soll diese Aufgaben mit Bravour erledigen. Darüber hinaus liegt dem Lieferumfang eine Schlagscheibe zum Aufschlagen von Sahne oder Eiweiß oder für die Zubereitung von Saucen bei. In dieser Disziplin legen viele Konkurrenten deutliche Schwächen an den Tag und machen den Griff zu einem Handrührgerät unausweichlich. Man darf daher gespannt sein, ob sich das Modell von Turmix besser schlägt und Allrounder-Qualitäten an den Tag legt. Bemerkenswert ist außerdem, dass der Mixfuß selbst über keinerlei Spritzschutz verfügt, sondern eine halboffene Bauweise aufweist. Diese hat den Vorteil, dass die Zutaten leicht zu den Messern hingeführt und auch wieder abgeführt werden können, so dass, wie der Hersteller versichert, kein separater Spritzschutz notwendig sei. Auch auf diesen Aspekt werden bestimmt die ersten Kunden ein gesondertes Augenmerk richten. Die Geschwindigkeit wiederum lässt sich nur in zwei Stufen verändern – sehr ungewöhnlich für einen Stabmixer, die Konkurrenz bietet teilweise bis zu 12 Stufen an. Der Hersteller versichert jedoch auch in diesem Fall, dass die Geschwindigkeit optimiert wurde und daher keine weiteren Stufen notwendig zu sein scheinen. Der Griff schließlich ist ergonomisch geformt und mit einem weichen, griffigen Material versehen. Ansonsten besteht der Mixer aus stabilem, robustem Metallguss.

Fazit

Wie die verwendeten Materialien und die Stufenregelung deutlich belegen, konzentriert sich der Turmix aufs Wesentliche. Dieser Anspruch spiegelt sich in einem zeitlosen Design – keine bunten Farben, eine Schnörkel oder andere Versuche, sich dem Zeitgeist anzupassen. Zielgruppe sind demnach Puristen, denen es primär auf Leistung, einfache Handhabung und Langlebigkeit ankommt, und die zudem bereit sind, etwas tiefer in die Tasche zu greifen. Auf Amazon ist der Mixer zwar schon seit letzten Sommer gelistet, allerdings bislang noch nicht lieferbar. Der Hersteller wiederum veranschlagt knapp 190 EUR für das Gerät. Der ebenfalls zur Platinum Edition zählende Entsafter wiederum, der ebenfalls dieselben Qualitätsattribute für sich in Anspruch nimmt, schlägt mit 300 bis 330 EUR zu Buche.

von Wolfgang

Kundenmeinungen (7) zu Turmix Stabmixer Platinum Edition (A31172)

3,8 Sterne

7 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (57%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
2 (29%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (14%)

3,8 Sterne

7 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Turmix Stabmixer Platinum Edition (A31172)

Allgemeines
Typ Standard-Stabmixer
Zusatzinformationen
Material Mixfuß Edelstahl
Anzahl der Klingen 3
Zubehör
Mixbecher fehlt
Schneebesen fehlt
Zerkleinerer fehlt
Schneide- & Raspelwerk fehlt
Kartoffel- & Gemüsestampfer fehlt
Emulgierscheibe vorhanden
Ständer fehlt
Wandhalterung fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Turmix Stabmixer Platinum Edition (A31172) können Sie direkt beim Hersteller unter turmix.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf