Tretorn Akita Outlast 1 Test

Akita Outlast Produktbild
Sehr gut (1,0)
ohne Note
Aktuelle Info wird geladen...
  • Höhe 40 cm
  • Mehr Daten zum Produkt

Tretorn Akita Outlast im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    Platz 1 von 22

    Wer den Tretorn Akita Outlast trägt, braucht als Jäger eigentlich für die kalte Jahreszeit keinen weiteren Stiefel mehr. Das 40 cm hohe Schuhwerk zeigt sich allen Herausforderungen, die im Jagdalltag auftreten so gut wie immer gewachsen. Das Outlast-Futter reguliert das Innenklima zuverlässig, der breite Schaft bietet genug Platz für die dicke Winterhose und der Tragekomfort bleibt auch bei einer längeren Pirsch gut. Ein Hecksporn hilft zudem bei Ausziehen. Der Tretorn ist angesichts seiner Qualität dabei sogar noch recht erschwinglich. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Tretorn Akita Outlast

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Tretorn halbhoher Gummistiefel TERRÄNG grün

Kundenmeinungen (2) zu Tretorn Akita Outlast

4,0 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

4,0 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Preis­wer­ter Ganz­jah­res-​Gum­mis­tie­fel mit Kli­ma­re­gu­lie­rung

Mit seinen Preis von knapp unter 100 Euro gehört der Akita von Tretorn zu den preiswerteren Allround-Gummistiefeln mit einem Outlast-Innenfutter, die sich sowohl für den Arbeitseinsatz als auch für nahezu alle Outdoor-Aktivitäten eignen, inklusive der Jagd.

Das Outlast-Innenfutter sorgt dabei für eine Art Klimaregulierung im Schuh. Es entzieht dem Fuß Wärme, falls es zu heiß im Schuh werden sollte, und bietet einen gewissen „Kühl-“Effekt im Sommer. Die Klimarregulierung soll sich vor allem im Temperaturbereich zwischen -5 und +25 Grad auswirken. Das Unisex-Modell besitzt außerdem eine stoßabsorbierende Laufsohle mit einem groben Profil sowie eine 5-Zonen-Einlegesohle, weswegen sich der Gummistiefel auch für ausführlichere Wanderungen eignet.

Der Akita Outlast kann daher auch, wie die Zeitschrift „Jäger“ in einem Test festgestellt hat, das ganze Jahr über als „Allein-Gummistiefel“ getragen werden. Gearbeitet ist der Gummistiefel aus elastischem Naturkautschuk, das ihn komfortabel und robust zugleich macht. Der – je nach Schuhgröße – zwischen 33 und 38 Zentimeter hohe Schaft kann in der Weite verstellt werden, lässt aber auch problemlos zu, dass ein etwas dickeres Hosenbein noch locker in ihm untergebracht werden kann – oder eine stabile Wade.

von Wolfgang

Fachredakteur im Ressort Haushalt, Haus und Garten – bei Testberichte.de seit 2008.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Tretorn Akita Outlast

Höhe 40 cm

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf