USB 3.0 to HDMI Produktbild
ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: USB-​Audio-​HDMI-​Adap­ter
Mehr Daten zum Produkt

TRENDnet USB 3.0 to HDMI im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „Das Display eines Computers auf einem Bildschirm oder Beamer ohne HDMI-Anschluss ermöglicht die kleine Trendnet-Box. Diese wandelt einen USB-Anschluss in einen HDMI-Port um und erlaubt die Übertragung oder Erweiterung des Windows-Bildschirms auf ein weiteres hochauflösendes Display.“

Datenblatt zu TRENDnet USB 3.0 to HDMI

Typ USB-Audio-HDMI-Adapter
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: TU3-HDMI

Weiterführende Informationen zum Thema Trend Net USB 3.0 to HDMI können Sie direkt beim Hersteller unter trendnet.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Blitzschnell adaptiert

connect iOS - Auffallend, wie stramm das Ethernetkabel in seiner Buchse steckt. Gut sind die LEDs für Link und Datenverkehr. Dinic USB 3.0 auf Gbit-LAN-Adapter Mit dem aktuellsten Asix-Treiber aus dem Internet lief dieser Adapter sehr gut. Zum Lieferumfang des für 27 Euro angebotenen Adapters zählt eine Mini-CD-ROM, die aber unter keinen Umständen in Appletypische Slot-In-DVD-Laufwerke eingelegt werden darf - akute Verklemmungsgefahr! …weiterlesen

Multi-LCD: Optimiert!

PC Games Hardware - Derartige Aktionen sind normalerweise kein Problem: Jede aktuelle Grafikkarte kann zwei DVI-Displays befeuern und zur Not hilft ein DVI-VGA-Adapter dabei. So lassen sich selbst zwei verschieden große Anzeigen mit unterschiedlichen Auflösungen betreiben, allerdings nur im (2D-)Desktop-Betrieb. …weiterlesen

Kupferkabel statt WLAN

MAC LIFE - Nach der Installation der Treibersoftware steht in den Netzwerkeinstellungen ein neuer Ethernet-Anschluss zur Verfügung. Weitere Konfigurationen sind nicht unbedingt notwendig. Im Test schaffte der Adapter Datenraten von lesend und schreibend 27 MB/s. Per WLAN lassen sich zwar etwas höhere Datenraten erzielen, Kabelverbindungen sind aber stabiler und verzögerungsfrei. …weiterlesen

Blue Lino

iPhoneWelt - Schon länger gibt es diverse drahtlose Lösungen, die es ermöglichen, das iPhone mit sich zu tragen. Alle verlangen aber einen Adapter am iPhone selbst. Über WLAN bietet sich eine Airport-Station von Apple an, eine allerdings recht teure Lösung. Der deutsche Hersteller Lintech macht sich die Möglichkeit von iPhone-OS 3 zunutze, Bluetooth als Ü ber tragungskanal zu verwenden. Mit dem Blue Lino stellt er einen Empfänger bereit, der an den Line-in-Eingang des Verstärkers angeschlossen wird. …weiterlesen

High-Speed-Kartenleser im Test

DigitalPHOTO - Schnittstellen-Einmaleins Wie bereits erwähnt ist ein USB-Anschluss an praktisch jedem Rechner vorhanden, doch er gilt als Flaschenhals bei der Datenübertragung zwischen Computer und Kartenleser. Wer auf die volle Bandbreite moderner CF-Karten nicht verzichten möchte, benötigt daher einen Computer mit FireWire-800- oder ExpressCard-Anschluss. Während FireWire 400/800 in der Apple-Welt quasi zur Standardausstattung gehören, sieht es bei Windows-PCs etwas anders aus. …weiterlesen

USB 2.0 zu Express Card

Macwelt - So kann man etwa das Macbook oder Expresscards der Größe 34 und 54 mm nutzen. Die Nutzung ist jedoch stark eingeschränkt, da der Adapter nur mit Karten funktioniert, die den USB-Datenbus nutzen, also keinen E-SATA-Karten oder Highspeed-Kartenlesern. Beim Datentransfer in Verbindung mit SD-Card-Adaptern ist kein Geschwindigkeitsunterschied messbar. …weiterlesen

Adapter USB 2.0 auf E-SATA

Macwelt - Der USB-Adapter von Delock bietet in der Größe eines USB-Sticks Abhilfe. Geeignet für E-SATA-Stecker und mitgelieferten SATA-Adapter, überzeugt der Adapter mit einer guten Geschwindigkeit. Bei einer Festplatte mit vier Schnittstellen lässt sich kein Geschwindigkeitsunterschied zu USB 2.0 messen. Der Knopf für das Starten von Backups funktioniert am Mac nicht. …weiterlesen

Angetestet

PCgo - Testumfeld:Geprüft wurden fünf Produkte aus dem IT-Bereich, darunter eine Docking-Station, eine Webcam, ein Video-Adapter, ein Multimedia-Player und ein Lautsprecher. Endnoten wurden nicht vergeben. …weiterlesen