• Befriedigend 2,8
  • 6 Tests
1 Meinung
Produktdaten:
Displaygröße: 2,8"
Akkukapazität: 1150 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Trekstor Smartphone (Android 2.1) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2011
    • Details zum Test

    Praxistest-Urteil: 4 von 5 Sternen

    „Pro: sehr günstig; ordentliche Verarbeitung; handliches Format; HSDPA (7,2 Mbit/s); EDGE; WLAN; WLAN-Tethering; GPS; Zusatztasten beschleunigen Bedienung; 3,2-MP-Kamera mit Fotolicht.
    Contra: kleines Display mit vom Blickwinkel abhängiger Anzeige; kein HSUPA; keine Videotelefonie.“

    • Erschienen: März 2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3,0)

    Preis/Leistung: 12 von 15 Punkten

    „... Das Smartphone sieht trotz Plastikgehäuse gut aus. Der resistive Touchscreen lässt sich gut bedienen - jedoch nur mit dem mitgelieferten Stift. ... Die Reaktionszeiten des Handys sind bescheiden. Auch die Kamera lässt noch viele Wünsche offen. Schade, dass das Smartphone bei intensiver Nutzung dieser Dienste schon nach knapp einem Tag wieder an die Steckdose muss. ...“

    • Erschienen: Februar 2011
    • Details zum Test

    Note:3

    „Sicherlich darf man mit einem Smartphone, das ohne Vertrag nur etwa 160 Euro kostet, nicht allzu hart in Gericht gehen, zumal es mit ein paar zusätzlichen Investitionen und Software-Updates einen durchaus beachtlichen Ausstattungsumfang bietet. Für den schmalen Euro müssen Nutzer aber Multimedia-Einschränkungen in Kauf nehmen, sich wieder mit einem Eingabestift anfreunden und einen schwachen Empfang akzeptieren. ...“

    • Erschienen: Februar 2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,8)

    „Pro: Sehr günstig; Ordentliche Ausstattung; Handlich.
    Contra: Kleines, blasses Display; Mäßige Multimedia-Eigenschaften; Fehlerhafte Empfangsleistung.“

    • Erschienen: Januar 2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3,05)

    „Das Trekstor Smartphone ist für den kleinen Geldbeutel konzipiert. Zwar muss der Nutzer Abstriche bei der Arbeitsgeschwindigkeit und beim Touchscreen machen. Doch E-Mails abarbeiten, Nachrichten im Web verfolgen oder sehen, was auf Facebook los ist, klappt gut. Und die Kamera macht Schnappschüsse, die für Facebook allemal reichen. Wer die Online-Welt erst einmal ausprobieren will, sollte den ‚Trekstor mobile Tarif‘ dazubuchen.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „... Größtes Handicap des Handys dürfte auch in diesem Fall das recht kleine Display mit seiner mageren Auflösung sein. Nichts also für Foto- und Videofans. Doch wo das Huawei Ideos with Google zumindest noch mit einem kapazitiven Touchscreen ausgerüstet ist, muss sich das Trekstore Smartphone mit einem resistiven Bildschirm begnügen. Bei der Bedienung dürfte wenig Freude aufkommen. Da hilft wohl auch der Stylus nicht viel, der in der Rückseite des Geräts steckt. ...“

Kundenmeinung (1) zu Trekstor Smartphone (Android 2.1)

4,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (100%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • gutes smartphone für wenig geld

    von skf
    • Vorteile: tolle und vielseitige Funktionen
    • Nachteile: Akku schnell leer
    • Geeignet für: alltäglichen Gebrauch, überall, Internetsurfer, Einsteiger, Kinder, telefonieren, Fotos, Preisbewusste
    • Ich bin: Student/Schüler

    Trotz plastikhülle gut verarbeitet und ansehnlich. Apps funktionoeren einwandfrei, der Telefonspeicher kann mit einer sd-Karte vergrößert werden. Der Touchscreen ist ok - da gibt es trotzdem bessere. Der Akku könnte länger durchhalten, ist aber austauschbar.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Trekstor Smartphone (Android 2.1)

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
UMTS vorhanden
Display
Displaygröße 2,8"
Hardware & Betriebssystem
Ausgeliefert mit Version Android 2
Prozessor
Prozessor-Leistung 0,53 GHz
Verbindungen
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 1150 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy

Weiterführende Informationen zum Thema Trekstor Smartphone (Android 2.1) können Sie direkt beim Hersteller unter trekstor.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Trekstor Smartphone

connect 3/2011 - Das 159 Euro günstige Telefon gefällt mit einem angenehmen Formfaktor und einer ordentlichen Verarbeitung. Die Bediengeschwindigkeit des Android-Smartphones in der Version 2.1 ist zwar nicht ganz so flott wie bei einigen Mitbewerbern, dennoch weiß die anpassbare Benutzeroberfläche zu gefallen. Das resistive, also druckempfindliche und mit 2,8 Zoll recht kleine Display entpuppt sich im Praxistest als Schwachpunkt. …weiterlesen

Cool gegen Old fashioned

E-MEDIA 6/2011 - Test. Symbian-Phone Nokia C6-01 gegen Bada-Handy Samsung Wave2. Alles nur eine Frage des Images?Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Smartphones. …weiterlesen

Alles drin zu einem guten Preis

Notebookjournal.de 3/2011 - Ein neues Handy muss her, doch die Oberklasse ist einfach zu teuer? Kein Problem! Schließlich gibt es gute Mittelklasse-Handys heutzutage.Testumfeld:Im Test waren vier Smartphones. …weiterlesen

Trekstor Smartphone TSP21

Airgamer.de 2/2011 - Trekstor kauft Smartphones von Huawei ein, um sie unter eigenem Namen zu vermarkten. Billig mutet das ‚Smartphone‘ (so heißt es tatsächlich ganz offiziell) zwar nicht an, aber doch ziemlich langweilig. Die dunkelblaue Plastikschale und das schlichte Tastatur-Layout lassen es doch recht Old-Fashion aussehen. Dafür stimmt aber die Verarbeitungsqualität. Das Hartplastik ist ausreichend dick dimensioniert und Spaltmaße ist nicht erkennbar. Die einzige optische Auffälligkeit ist die ausgesprochene Handlichkeit für ein Smartphone. Dadurch ist allerdings auch das Display entsprechend klein geraten, 4,3 x 5,8 cm um genau zu sein. Unschön ist zudem die Displayqualität, denn 320 x 240 Pixel und die eher mäßige Brillanz lösen keine Jubelstürme aus. …weiterlesen

Trekstor Smartphone: Das 160-Euro-Handy mit Android im Test

teltarif.de 2/2011 - So schnell wird man ein Smartphone-Anbieter: Trekstor nahm im vergangenen Jahr Kontakt mit dem chinesischen Unternehmen Huawei auf und kaufte zwei Android-Smartphone-Modelle ein, die das deutsche Hardware-Unternehmen unter eigenem Label verkauft. Mit ‚Made in Germany‘ hat das Trekstor Smartphone TSP 21, so der vollständige Name eines der neuen Geräte, somit nichts zu tun. Auffallend an diesem Modell ist vor allem der Kaufpreis von 160 Euro. Wir haben im Handy-Test auf die Stärken und Schwächen des Trekstor Smartphone geachtet. …weiterlesen