Trek Domane AL 2 (Modell 2019) Test

(Fahrrad)
Domane AL 2 (Modell 2019) Produktbild
  • Befriedigend (2,8)
  • 1 Test
  • 01/2019
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Rennrad
  • Gewicht: 9,7 kg
  • Felgengröße: 28 Zoll
  • Anzahl der Gänge: 2 x 8
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Trek Domane AL 2 (Modell 2019)

    • TOUR

    • Ausgabe: 2/2019
    • Erschienen: 01/2019
    • 4 Produkte im Test
    • Mehr Details

    Note:2,8

    „Plus: fahrstabil; Übersetzungsspektrum; acht Größen; Laufräder für schlauchlose Reifen geeignet.
    Minus: Dosierbarkeit der Bremsen.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Einschätzung unserer Autoren

Domane AL 2 (Modell 2019)

Top im Preis-Leistungs-Vergleich

Stärken

  1. Größenvielfalt
  2. Tubeless-ready-Laufräder
  3. <10 kg

Schwächen

  1. nur 8-fach-Kassette

Das Magazin Tour lobt das Domane vor allem für sein großes Übersetzungsspektrum. Bei den Kettenblättern setzt der Einstiegsracer wie die Rivalen im Testfeld auf 50/34 Zähne, erhöht hinten aber auf bergfreundlichere 36. Einziges Manko wäre, dass die montierte Kassette nur acht Ritzel besitzt, weshalb die Schaltstufen relativ grobkörnig ausfallen. Das ist verschmerzbar, denn preislich ist das Trek (600 Euro) wirklich ein Hit – auch, weil es unter der 10-kg-Marke bleibt. Und: Wer noch ein paar Gramm mehr einsparen will, kann dank kompatibler Felgen auch Tubeless-Reifen montieren.

Datenblatt zu Trek Domane AL 2 (Modell 2019)

Basismerkmale
Typ Rennrad
Gewicht 9,7 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 125 kg
Modelljahr 2019
Ausstattung
Extras
Fahrradständer fehlt
Federgabel fehlt
Flaschenhalteraufnahme vorhanden
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger fehlt
Lichtanlage fehlt
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche fehlt
Vario-Sattelstütze fehlt
Verstellbarer Vorbauwinkel fehlt
Beleuchtung
Standlicht fehlt
Lichtsensor fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Bereifung Bontrager R1 Hard-Case Lite
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Anzahl der Gänge 2 x 8
Schaltwerk Shimano Claris
Umwerfer Shimano Claris
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rücktrittbremse fehlt
Bremskraftübertragung Mechanisch
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 47 / 50 / 52 / 54 / 56 / 58 / 60 / 62 cm

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

6 Freeride Modelle für die pure Lust am Biken World of MTB 3/2012 - FAZIT Die Ruhe selbst für einen Freerider. Laufruhig und mit viel Reserven, macht das Driver vor allem auf dem DH-Track eine gute Figur. Für den verwinkelten und verspielten Einsatz ist es zu schwer und zu behäbig. KONA ENTOURAGE DELUXE 3.999 € Auf neuen Pfaden DAS BIKE Das Entourage ist der neue kleine Bruder des beliebten Operator DH. Als grobschlächtig, aber durchaus auch als edel kann man den "Raw Look" des Mehrgelenksrahmens bezeichnen. …weiterlesen


Stadt-Entdecker aktiv Radfahren 1-2/2012 (Januar-Februar) - Klasse am Rad: die sicheren Bremsen. Prima: die per Drehgriff schaltbare 7-Gang Kettenschaltung. Das kleine Micro-Halogenlicht erhellt ausreichend. Hakelig an unserem Testrad: der Schnellspanner am Lenkerdom. Das seit Jahren gebaute Erfolgsmodell Pegasus Solero erfährt Saison für Saison Optimierungen. Diese werden besonders deutlich bei der 2012er Variante, die in hübscher Damenversion im weißen Lack-Kleid vor uns steht. …weiterlesen


Eine schrecklich nette Familie bikesport E-MTB 6/2010 - Beim Flanieren durch die Worldcup-Zeltstadt wird augenblicklich klar: Die strikten Grenzen zwischen den Teams gibt es nur auf den Startlisten. Krieg zwischen Rennställen, das mag in der Formel 1 Teil des Spiels sein. Die Bikeszene tickt da wohltuend lockerer, menschlicher: Tereza Hurikova (Trek-Lorca) sieht man bei Cannondale, Roel Paulissen (Cannondale) bei Rabobank-Giant. …weiterlesen


Teamgeist RennRad 1-2/2010 - »Den Namen hätten die Räder immer noch, wenn ihn VW nicht hätte schützen lassen. So wurde halt Corratec daraus – das klang zudem technisch.« Da das Geschäft im Zentrum von Rosenheim aufgrund des überraschend florierenden Fahrrad-Engagements aus allen Nähten platzte, entschlossen sich Vater und Sohn im Jahr 1992, auf der grünen Wiese in Raubling die heutige Firma zu bauen. »Größer hieß auch mehr Personal, und so lernte ich meine Frau kennen«, lacht Konrad und lehnt sich liebevoll an seine Cielo. …weiterlesen


Allmountain bikesport E-MTB 7-8/2016 - Man würde das auf den ersten Blick gar nicht erwarten. Denn das Bike sieht doch sehr unspektakulär aus. Votec verzichtet darauf, die Züge in den Aluminiumrahmen zu verlegen. Ein anderer Trend dagegen wird aufgegriffen: der zu breiten Felgen. Am VM Elite sind Easton Heist Laufräder mit 27 Millimeter breiten Felgen montiert, das verhilft den Nobby Nic zu einer satten Auflagefläche und einem klasse Halt in Traversen oder Kurven. …weiterlesen