Gut

1,7

0  Tests

4885  Meinungen

keine Tests
Testalarm
Gut (1,7)
Aktuelle Info wird geladen...
  • Fea­tu­res Ener­gie­spar-​Funk­tion
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Auf Knopf­druck ver­schie­dene Stock­werke ver­bin­den

Immer mehr technische Geräte benötigen einen Internetzugang – oder machen das Leben damit zumindest einfacher. Und wer mit seiner Playstation online spielen oder bequem am Notebook auf dem Sofa surfen möchte, muss meist sehr unschön Netzwerkkabel quer durch die Wohnung legen. Das gilt umso mehr, wenn das Arbeitszimmer mit dem Internet-Router auf einer ganz anderen Etage liegt. Die Lösung heißt: Netzwerk via Stromnetz. Und mit dem TL-PA411 von TP-Link lässt sich das besonders preiswert realisieren.

Zwei Adapter für unter 40 Euro

Denn wo andere namhafte Hersteller für ein Starterset gerne einmal zwischen 60 und 90 Euro nehmen, zahlt man hier nur knapp 35 bis 40 Euro (Amazon). Im Gegenzug erhält man zwei einfache Stromnetzadapter, die ganz einfach in zwei verschiedene Steckdosen gesteckt werden. Der eine wird mit dem Router via Netzwerkkabel verbunden, der andere mit dem gewünschten Endgerät. Alternativ kann hier auch eine Weiche verwendet werden, welche die Daten an mehrere Endgeräte vermittelt – das spielt keine Rolle.

Einfachste Inbetriebnahme

Bemerkenswert ist die simple Inbetriebnahme. Zwar gibt es eine beigelegte Software, doch die ist nicht einmal notwendig, da sie nur zu Kontrollzwecken über die Qualität der Verbindung dient. Tatsächlich reicht es völlig, die beiden Adapter in die Steckdosen zu stecken und dann auf den Verbindungsknopf zu drücken. Umgehend nehmen die Adapter miteinander Verbindung auf, verschlüsselt via 128-Bit-Schlüssel. Dadurch lässt sich ein Abhören der Daten über das Anzapfen des Stromnetzes nahezu ausschließen.

Bis zu 500 MBit/s Übertragungsgeschwindigkeit

Der TP-Link TL-PA411 kann Verbindungen mit bis zu 500 MBit/s Datengeschwindigkeit aufbauen. Allerdings hängt die Qualität maßgeblich von der Stromleitung und der Entfernung zwischen den beiden Adaptern ab. In der Realität wird die Verbindung also deutlich schwächer ausfallen. Für die Internetnutzung reicht das aber allemal aus, schließlich haben DSL-Leitungen selbst mit VDSL nicht mehr als 50 MBit/s im Angebot. Wer die Steckdose übrigens weiterhin normal nutzen möchte, sollte stattdessen zum TL-PA551 greifen – bei dem ist eine Steckdose mit integriert.

von Janko

zu TP-Link TL-PA 411

  • TP-LINK PA411KIT 500 Mbit/s Eingebauter Ethernet-
  • TP-Link TL-PA411KIT V2 (500 Mbit/s), Powerline
  • TP-LINK TL-PA411KIT AV500 Mini Powerline Adapter Starter Kit - Bridge -
  • TP-Link Mini TL-PA411KIT Powerline-Netzwerkadapter (500Mbps, Fast Ethernet,
  • TP-Link TL-PA411 KIT AV500 Powerline Netzwerkadapter (500Mbit/s, 1 Port,
  • TP-Link TL-PA411 KIT AV500 Powerline Netzwerkadapter (500Mbit/s, 1 Port,

Kundenmeinungen (4.885) zu TP-Link TL-PA411

4,3 Sterne

4.885 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
1 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,3 Sterne

4.884 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu TP-Link TL-PA411

Features Energiespar-Funktion
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: TL-PA411

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf