ohne Endnote

ohne Note

Erste Meinung verfassen

Toyota Proace Verso 2.0 D-4D (110 kW) [16] im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 10.10.2017 | Ausgabe: 11/2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Bei Antrieb, Fahrkomfort und Gespannfahrsicherheit kann es der Toyota Proace Verso mit dem VW-Bus aufnehmen. In etlichen Details aber wirkt er unvollendeter, obwohl er nicht viel billiger ist. ...“

    • Erschienen: 16.09.2016 | Ausgabe: 10/2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... In Fahrt wirkt der Proace behäbig. Das Fahrwerk ist sehr weich und schluckt Bodenwellen mit Bravour, dafür fehlt einem ein Gefühl für die Strasse. Die Seitenneigung kann ganz schön abenteuerlich werden und beim Durchfahren eines Kreisels kurbelt man am Lenkrad ... Auf der Autobahn überzeugt der Van mit einem stabilen Geradeauslauf und leisem Abrollen. Die Windgeräusche halten sich in Grenzen. ...“

    • Erschienen: 15.09.2016 | Ausgabe: 20/2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Guter Fahrkomfort, durchzugsstarker Diesel, hohe Variabilität, exklusive Ausstattungsoptionen verfügbar.
    Minus: Teils unpraktische Bedienung, dominanter Kunststoff im Cockpit, Safety Sense nur gegen Aufpreis.“

    • Erschienen: 09.12.2017 | Ausgabe: 1/2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Der Toyota ist kein Sonderangebot, aber auch nicht teurer als die Mitbewerber. Weniger Luxus und Komfort – Fahrverhalten und Motorisierung können aber mit der Konkurrenz mithalten.“

    • Erschienen: 21.09.2016 | Ausgabe: 21/2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Der Zweilitermotor mit 150 PS geht entschlossen an die Arbeit und liefert bereits bei niedrigen Drehzahlen ordentlich Druck. Diese Charakteristik erleichtert eine spritsparende Fahrweise. ... Er ist ein sanftmütiger Begleiter, der keine feste Hand am Lenkrad braucht und nicht schwerfällig oder plump reagiert. ...“

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Toyota Proace Verso 2.0 D-4D (110 kW) [16]

Passende Bestenlisten: Autos

Datenblatt zu Toyota Proace Verso 2.0 D-4D (110 kW) [16]

Typ Van
Antriebsprinzip Diesel
Allradantrieb fehlt
Frontantrieb vorhanden
Heckantrieb fehlt
Leistung in PS 150
Verbrauch (l/100 km) 5,3 - 5,9
Manuelle Schaltung vorhanden
Automatik vorhanden
Schadstoffklasse Euro 6
CO2-Effizienzklasse B
Karosserie Limousine
Modelljahr 2016
Beschleunigung 0-100 km/h (s) 10,1 - 13
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 170
Hubraum 1997 cm³
Leistung in kW 110
CO2-Emission (g/km) 139 - 155

Weiterführende Informationen zum Thema Toyota Proace Verso 2.0 D-4D (110 kW) [16] können Sie direkt beim Hersteller unter toyota.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Was kann der Preisbrecher wirklich?

Auto Bild - Kia zielt mit dem Carens auf Familien: Im Van gibt es Platz für sieben, dazu sieben Jahre Garantie. Konkurrenz kommt von Ford. Wer kann es besser?Testumfeld:Im Vergleich waren zwei Autos, die jeweils mit 4 von 5 Sternen bewertet wurden. …weiterlesen

Die Top 10 der kleinen Raumriesen

Auto Bild - Kurz, kompakt und reichlich Platz: Hier finden Sie die zehn meistzugelassenen Raumwunder des Jahres 2009. Dazu ihre Schwächen und die aktuellen Preise.Testumfeld:Im Vergleichstest befanden sich 10 Gebrauchtwagen. Sie erhielten Bewertungen von „sehr gut - gut“ bis „befriedigend - ausreichend“. …weiterlesen

Nüchtern bis zur Perfektion

auto-ILLUSTRIERTE - Und verhält sich auch genau so. Tief duckt sich der Audi auf den Asphalt. Das optionale Sportfahrwerk bringt den Testwagen noch einmal 10 Millimeter näher zur Strasse. Ready to go? Drive-Schalter auf Dynamik, S Tronic auf Sport - und los! Ein kurzer Moment der Anspannung, dann katapultiert es den TT förmlich aus den imaginären Startlöchern. Gewaltig zerrt das Drehmoment an der Vorderachse, trotz Quattro-Antrieb, der die Kraft auf alle vier Räder verteilt. …weiterlesen

Raumschiff surprise

CAMPING CARS & Caravans - Der neueste Spross aus der Kooperation der Unternehmen Peugeot Citroën und Toyota ist der Proace. Durch seine gedrungene Form sieht man dem MPV seine Größe gar nicht so an. Doch der Toyota ist länger und breiter als ein VW T6, mit knapp 1,90 Meter aber deutlich niedriger. Der Innenraum ist praktisch, enthält keinen Luxus und auch nur das Nötigste an Komfort. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf