Gut (2,2)
6 Tests
ohne Note
71 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Tech­no­lo­gie: SSD
Schnitt­stel­len: M.2 (SATA), M.2
Garan­tie­zeit: 3 Jahre
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von RC100

  • RC100 (240 GB) RC100 (240 GB)
  • RC100 (120 GB) RC100 (120 GB)
  • RC100 (480 GB) RC100 (480 GB)

Toshiba RC100 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: RC100 (240 GB)

    „... Bei den Übertragungsraten kann die RC 100 ... nicht mit ihren großen Brüdern mithalten: Sie schaffte beim Lesen sequenzieller Daten gerade einmal 1,25 GByte/s in der Spitze ... Beim Schreiben treten die Unterschiede noch stärker hervor ...“

    • Erschienen: Juli 2018
    • Details zum Test

    Note:2,46

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Getestet wurde: RC100 (240 GB)

    „Plus: Kleinste NVMe-SSD; Gute Mittelklasse-Leistung.
    Minus: Nur drei Jahre Garantie.“

    • Erschienen: August 2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: RC100 (240 GB)

    Pro: ordentliche Übertragungsraten; sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Contra: keine Hardware-Verschlüsselung; Temperaturentwicklung und damit verbundene Leistungseinbrüche. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Juni 2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Preis/Leistung Award“

    Getestet wurde: RC100 (240 GB)

    Pro: kleine Baumaße, vielfältig einsetzbar; überzeugende Leistung für Kaufpreis.
    Contra: bei Last stärkere Hitzeentwicklung; Leistungseinbruch bei Dauerlast. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Juni 2018
    • Details zum Test

    8 von 10 Punkten

    „Preis-Leistung-Tipp“

    Getestet wurde: RC100 (240 GB)

    Pro: hohe Leistungswerte; geringer Stromverbrauch; überzeugende und leicht bedienbare Software; geringe Abmessungen.
    Contra: hoher Temperaturanstieg; schwache Schreibraten. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Juni 2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Preis-Leistung“

    Getestet wurde: RC100 (240 GB)

    „Positiv: kompakte Bauweise; geringer Energiebedarf; sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Negativ: keine Verschlüsselung; niedriger TBW-Wert; hohe Temperaturen und Latenzen.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Patriot P300 - SSD - 512 GB - intern - M.2 2280 - PCI Express 3.0 x4 (NVMe)

Kundenmeinungen (71) zu Toshiba RC100

4,1 Sterne

71 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
45 (63%)
4 Sterne
11 (15%)
3 Sterne
3 (4%)
2 Sterne
4 (6%)
1 Stern
9 (13%)

4,1 Sterne

71 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

RC100

Güns­tige Mini-​SSD für den M.2-​Slot

Stärken
  1. gute Leseraten
  2. kurze Bauform ideal für enge Gehäuse
  3. niedriger Strombedarf
  4. niedriger Gigabyte-Preis
Schwächen
  1. schwache Kühlung

Die RC100 ist mit 120 oder 240 GB erhältlich und passt in den M.2-Steckplatz in Notebooks und Desktop-PCs. Mangels Speicherplatz eignet sie sich also weniger gut als Datenlager und ist eher für den Einsatz als flottes Systemlaufwerk prädestiniert. Dank der verkürzten Bauform passt die SSD auch problemlos in schlanke Notebooks mit engen Platzverhältnissen im Inneren. Auf einen extravaganten Kühlkörper wurde verzichtet, was unter Last zu hohen Betriebstemperaturen führt. Die Leseraten sind hervorragend, bei den Schreibraten bleibt sie aber hinter der Konkurrenz zurück. In der Praxis sollte dies aber kaum ins Gewicht fallen, denn M.2-SSDs sind generell extrem schnell.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Festplatten

Datenblatt zu Toshiba RC100

Technologie SSD
Schnittstellen
  • M.2
  • M.2 (SATA)
Abmessungen / B x T x H 42.00 ± 0.15 x 22.00 ± 0.15 x 2.38 mm
Garantiezeit 3 Jahre

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: