Gut

1,9

Gut (1,8)

Gut (1,9)
Fazit unserer Redaktion 12.05.2017

Intel­li­gente, mit­ler­nende Rou­ten­füh­rung und Live-​Ver­kehrs­dienste auch ohne Smart­phone

Effizienter Wegbegleiter. Nahezu fehlerlose Routenführung, umfangreiche Ausstattung und großzügiger Speicher - dieses Navigationsgerät punktet in vielen Bereichen. Einige Verbesserungen bei den Live-Diensten und dem Display wären jedoch wünschenswert.

Stärken

Schwächen

TomTom Go 6200 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,8)

    7 Produkte im Test

    Navigation (40%): „gut“ (1,9);
    Handhabung (35%): „sehr gut“ (1,5);
    Vielseitigkeit (10%): „gut“ (2,4);
    Akkulaufzeit (5%): „befriedigend“ (2,9);
    Verarbeitung (5%): „sehr gut“ (1,5);
    Datenverbrauch via Mobilfunk (5%): „sehr gut“ (0,5);
    Datenverhalten der App (0%): nicht bewertbar.

    • Erschienen: 08.07.2017 | Ausgabe: 8/2017
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (5 von 5 Sternen)

    „... Das Modell mit sechs Zoll großem Display überzeugt mit umfangreicher
    Ausstattung und klarer Darstellung. So werden Kartendaten lebenslang
    aktualisiert, ebenso wie Blitzermeldungen. Verkehrsinfos gibt es in Echtzeit, eine Sim-Karte ist im Gerät integriert. ... Die Freisprecheinrichtung funktioniert
    ordentlich, an ein fest im Fahrzeug installiertes System kommt sie aber nicht ran. ...“

    • Erschienen: 03.02.2017 | Ausgabe: 3/2017
    • Details zum Test

    „überragend“ (482 von 500 Punkten)

    Ausstattung: „sehr gut“ (90 von 100 Punkten);
    Handhabung: „überragend“ (150 von 150 Punkten);
    Zielführung: „überragend“ (144 von 150 Punkten);
    Routenberechnung: „überragend“ (98 von 100 Punkten).

    • Erschienen: 27.01.2017 | Ausgabe: 2/2017
    • Details zum Test

    5 von 5 Punkten

    „... Mit all seinen Komfortfunktionen ist das GO 6200 ein empfehlenswertes Navi, einzig die Sprachsteuerung enttäuscht. Dafür überzeugen die neue Updatefunktion via WLAN und der schnellere Prozessor, durch den sich etwa bei Routenneuberechnungen wertvolle Sekunden einsparen lassen.“

    • Erschienen: 10.06.2017 | Ausgabe: 7/2017
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    „... Die Anzeige reagiert flott auf die Eingaben, die Berechnung auch von langen Routen klappt sehr schnell. Die Routenwahl war im Test zudem frei von Fehlern. Die Sprachführung punktet mit gutem Timing und genauen Ansagen. Auch die optische Zielführung gefällt, etwa mit der Spurempfehlung. Ausgezeichnet sind die Stauinfos. Selbst innerhalb des Stadtbereichs gelingt es überwiegend sehr gut ...“

  • „gut“ (2,14)

    Platz 4 von 10

    „TomTom ist dicht an Garmin dran. Das Go 6200 punktet mit der integrierten SIM-Karte, die Verkehrsinfos auch ohne gekoppeltes Smartphone aus dem Netz empfangen kann und deshalb stets aktuell ist. Die Suchleiste des TomTom gefällt, die Bedienung ist wegen des reduzierten Designs manchmal etwas kompliziert. Gelegentlich hakt die Software.“

  • „gut“ (2,16)

    Platz 1 von 2

    „... Auch wenn es auf den ersten Blick nur Kleinigkeiten sind, die gegenüber den Vorgängern geändert wurden, konnte uns das getestete Modell angefangen von der Performance über die deutlich verbesserte Sprachsteuerung voll überzeugen. Wer sein Smartphone auch in einem Fahrzeug ohne Bluetooth und hochwertigem Infotainmentsystem sicher nutzen möchte, erhält mit dem TomTom GO 6200 eine gute Freisprecheinrichtung und Smartphone-Benachrichtigungen, die allerdings im Test nur selten zuverlässig funktionierten. ...“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu TomTom Go 6200

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • TomTom GO Superior 7" Navi

Kundenmeinungen (126) zu TomTom Go 6200

4,1 Sterne

126 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
83 (66%)
4 Sterne
14 (11%)
3 Sterne
6 (5%)
2 Sterne
7 (6%)
1 Stern
16 (13%)

4,1 Sterne

126 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Einschätzung unserer Redaktion

Intel­li­gente, mit­ler­nende Rou­ten­füh­rung und Live-​Ver­kehrs­dienste auch ohne Smart­phone

Stärken

Schwächen

Navigation

Routenführung

Die Routenberechnung und Navigation erledigt das Navi nahezu fehlerlos. Die vorgeschlagenen Strecken sind sinnvoll und berücksichtigen aktuelle Verkehrslagen. Der Clou des Go 6200: Es wertet Deine Fahrgewohnheiten aus und passt Routenvorschläge nach und nach daran an.

Streckenauswahl

Das Navi schlägt Dir auf Wunsch auch eine benzinsparende "umweltfreundlichste Route" vor. Das ist löblich. Dazu kann der Fahrer zwischen zahlreichen Streckenoptionen auswählen. Kleines Manko: die "kürzeste Route" und das Vermeiden von Autobahnen sind nicht kombinierbar.

Zusatzinformationen

An sich sind die Live-Dienste mit den Stauanzeigen und Umfahrungsvorschlägen eine tolle Sache. Wäre ihre Vorschaureichweite nur etwas größer als die rund 150 Kilometer. Das ist auf Langstrecken knapp. Tester monieren zudem, dass Stauinfos in Städten nicht immer brandaktuell sind.

Ausstattung

Assistenzfunktionen

Fahrspur- und Kreuzungsassistent einschließlich des automatischen Zooms der Karte funktionieren gut. Mit Reality-View werden zudem Fotoansichten des Spurverlaufes eingeblendet. Gewarnt wird auch vor Tempolimits oder, und das ist besonders sinnvoll, auch bei Annäherung an ein Stauende.

Anschlüsse

Richtig gut ist die integrierte SIM-Karte für die Live-Dienste ohne Mehrkosten. Per Smartphone und App kannst Du, dann aber über Dein eigenes Mobilfunknetz, noch weitere Infos zur Strecke, etwa Wetterdaten, auf das Navi holen. Updates können dank der integrierten WLAN-Schnittstelle komfortabel ohne Rechner installiert werden.

Software

Die Bedienung ist intuitiv und gut verständlich. Vorinstalliert ist der Kartensatz Europa. Alle verfügbaren Weltkarten können aber ohne Mehrkosten auf der Webseite von TomTom herunter geladen werden. Das ist ist ebenso lobenswert wie die kostenlosen Updates. "Lebenslang" bedeutet maximal 30 Jahre und solange das Dateiformat hergestellt wird.

Nutzerfreundlichkeit

Display

Das große 6-Zoll-Display bringt eine für Navis gute Auflösung von 800 x 480 Pixel mit. Das ist um einiges besser als beim kleinen Bruder Go 5200. Es reagiert schnell und leicht. Leider ist es nicht wirklich entspiegelt, was bei Sonneneinstrahlung unangenehm werden kann.

Sprachausgabe & Sprachsteuerung

Private Nutzer sind hier deutlich kritischer als die Tester. Letztere loben Sprachbedienung wie Sprachausgabe der Route sehr. Käufer haben in der täglichen Anwendung offenbar mehr Probleme: Von träger Reaktion bis ungenau und schwer verständlich ist da mehr als einmal die Rede.

Speicher

Mit 16 GB bietet der interne Speicher das Maximum dessen, was zur Zeit bei mobilen Navis angeboten wird. Schon da ist für viele Kartensätze, Routen oder auch besondere Favoritenziele (POI) jede Menge Platz. Reicht noch nicht? Dann kannst Du microSD-Karten bis 32 GB nutzen.

von Werner

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Navigationsgeräte

Datenblatt zu TomTom Go 6200

Bildbetrachter fehlt
Eco-Route vorhanden
Fahrrad fehlt
Fußgänger fehlt
Kamera fehlt
Kürzeste Route vorhanden
Schnellste Route vorhanden
Sprachansage Route vorhanden
Vermeidung bestimmter Strecken vorhanden
Typ
Auto-Navi vorhanden
Motorrad-Navi fehlt
LKW/Bus/Wohnmobil-Navi vorhanden
Gerätedaten
Displaygröße 6 Zoll
Größe interner Speicher 16 GB
Gerätegröße
Breite 16,3 cm
Höhe 10,5 cm
Tiefe 1,86 cm
Schnittstellen
WLAN vorhanden
Mobilfunk vorhanden
Bluetooth vorhanden
USB vorhanden
Audio-Ausgang fehlt
Kartenleser vorhanden
Video-Eingang für Rückfahrkamera fehlt
Ausstattung
Freisprecheinrichtung vorhanden
Sprachsteuerung vorhanden
Kartensätze
Kartensatz Deutschland vorhanden
Kartensatz Mitteleuropa vorhanden
Kartensatz Gesamteuropa vorhanden
Kartensatz Weltweit vorhanden
Kostenlose Kartenupdates vorhanden
Verkehrsinformationen
TMC vorhanden
TMC Pro fehlt
Live-Verkehrsinfos integriert vorhanden
Live-Verkehrsinfos per Smartphone fehlt
Live-Verkehrsinfos per Digitalradio k.A.
Assistenzfunktionen
Fahrspurassistent vorhanden
Kreuzungsansicht vorhanden
Geschwindigkeitswarner vorhanden
Müdigkeitswarner fehlt
Kollisionswarner fehlt

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf