ohne Note
1 Test
Gut (1,8)
183 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Genre: Erzäh­lun­gen & Romane
Mehr Daten zum Produkt

Tom Hillenbrand Der Kaffeedieb im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (3,35 von 5 Punkten)

    7 Produkte im Test

    „... Hans Jürgen Stockerl führt sicher durchs Netz aus Ränkespielen, Verschwörungen und unzähligen Figuren. Er modelliert die Dialoge und gibt einen soliden, vielleicht etwas eintönigen Erzähler. Die spannende Story ist nicht alles: Nebenbei erfährt man Skurriles über den Kaffeegenuss im 17. Jahrhundert, etwa dass die Engländer das fertige Gebräu in Fässern lagerten und dann aufwärmten.“

zu Tom Hillenbrand Der Kaffeedieb

  • Der Kaffeedieb
  • Der Kaffeedieb
  • Der Kaffeedieb von Tom Hillenbrand, Hans Jürgen Stockerl | Buch | Zustand gut

Kundenmeinungen (183) zu Tom Hillenbrand Der Kaffeedieb

4,2 Sterne

183 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
97 (53%)
4 Sterne
40 (22%)
3 Sterne
35 (19%)
2 Sterne
5 (3%)
1 Stern
7 (4%)

4,2 Sterne

183 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Tom Hillenbrand Der Kaffeedieb

Genre Erzählungen & Romane
Verlag Audio Media
Format Gekürzte Lesung
Medien 1 MP3-CD
Gelesen von Hans Jürgen Stockerl
Laufzeit 727 Minuten

Weitere Tests & Produktwissen

Frei reden!

BÜCHER - Überbetont, abgelesen, unnatürlich und somit schnell nervig werden die eigentlich sehr praxisnahen Tipps auf diesem Hörbuch. „Überzeugen mit Körpersprache und Stimme“ verspricht der Untertitel – „natürlicher Betonung“ bedarf es aber auch, um einen Vortrag zu halten, der den Zuhörer bei der Stange hält. …weiterlesen

Erzählungen & Romane

hörBücher - Und warum er die Finnen mit einem Akzent ausstattet, als würden wir uns inmitten von Italienern befinden, bleibt auch sein Geheimnis. Katharina Hacker Die Erdbeeren von Antons Mutter Gelesen von Katharina Hacker Der Kreuzberger Arzt Anton kann ausgerechnet seiner Mutter nicht helfen, die an Demenz leidet. Verzweifelt und tapfer kämpft sie gegen diese aussichtslose Krankheit an. …weiterlesen

‚Ich brauche keinen Vampir zum Glücklichsein‘

hörBücher - Charlie, Bellas Vater, hat einen ähnlichen Sprachrhythmus wie Bella. Um die familiäre Verbundenheit anzudeuten, lasse ich ihn ebenfalls zögerlich, unsicher, stotternd, aber brummeliger und ruppiger als Bella sprechen. Sind Sie denn selbst mit sich zufrieden? Es ist immerhin Ihr allererstes Hörbuch. Ich kann mich selbst nur schlecht einschätzen, aber ich habe mich dabei sehr wohl gefühlt und wirklich viel Spaß gehabt. Und ich glaube, dass die Regisseurin und der Tonmeister zufrieden mit mir sind. …weiterlesen

Thriller & Krimis

hörBücher - Hörenswerter Jugendkrimi, der aus der Serienmasse hervorsticht. Val McDermid Nacht unter Tag Gelesen von Andrea Sawatzki Wer Val McDermid auf Lesereise erlebt, weiß, dass ihr meist ein Schauspieler zur Seite steht, den die Schottin schätzen gelernt hat: Boris Aljinovic. Auf den Hörbüchern allerdings erscheint der Berliner Tatort-Kommissar selten. …weiterlesen

Jugend & Kinder

hörBücher - Alles in allem ein lustiges Paket für zweieinhalb unterhaltsame Hörstunden. Andreas Gloge Point Whitmark (24) Mit Sven Plate, Kim Hasper, Jürg Löw, Gerrit Schmidt-Foss, Karin David u.a. Ein schwerer Atlantiksturm versetzt Point Whitmark in Alarmbereitschaft. Gemeinsam mit Doc Weatherby wollen Jay und Tom helfen – unter anderem einem Verletzten, der sich mit seinem Kumpel leider als finsterer Gesell herausstellt. …weiterlesen

Hörbücher

PC NEWS - Die zwei Call-Center-Agenten Paul und Kuli werden am Telefon Zeugen eines dramatischen Streites. Unsicher gehen sie der Sache auf den Grund und werden zu Verdächtigen in einem turbulenten Mordfall. Die richtige Dosis Humor und unerwartete Wandlungen in der Handlung sorgen für echte Spannung, die bis zum Schluss anhält. (dm) Für die drei Jungjournalisten wird es diesmal persönlich. …weiterlesen

Erzählungen & Romane

hörBücher - Wirklich bemerkenswert dagegen ist das Booklet, in dem Verena Lueken auf 26 Seiten ausführlich den literarischen Hintergrund dieses Romans und die vorliegende Neuübersetzung beleuchtet. Aufschlussreich und informativ. (jr) Kate Mosse Wintergeister Gelesen von Reinhard Kuhnert Anfang der 1930er Jahre. Freddie Watson, ein junger Engländer, kommt mit einem geheimnisvollen alten Brief in ein Antiquariat in Toulouse. Nur nach und nach erfahren wir, was es mit dem historischen Pergament auf sich hat. …weiterlesen