Ø Gut (2,0)

Tests (3)

Ø Teilnote 2,0

(1)

o.ohne Note

Produktdaten:
Typ: Webra­dio­pro­gramm, MP3-​Pro­gramm
Betriebssystem: Win 7, Win Vista, Win XP
Freeware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Tobit Radio.fx Pro im Test der Fachmagazine

    • PC NEWS

    • Ausgabe: 4/2011
    • Erschienen: 05/2011
    • Seiten: 1

    „gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Preiswerte und vielseitige Software-Lösung für die Jagd nach Musik aus dem Internet.“  Mehr Details

    • PCgo

    • Ausgabe: 5/2010
    • Erschienen: 04/2010
    • Seiten: 1

    „sehr gut“ (89 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Mit Radio.fx lässt sich mit wenigen Klicks die private Musiksammlung nahezu vollautomatisch erweitern. Die umfangreichen Funktionen könnten allerdings eine Hilfedatei vertragen.“  Mehr Details

    • PC Praxis

    • Ausgabe: 5/2010
    • Erschienen: 04/2010
    • Produkt: Platz 2 von 5

    „gut“ (2,0)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Innovativ, einfach und perfekt zum Hören von Online-Radios geeignet, Nutzung macht dank vieler kleiner Features Spaß.“  Mehr Details

Kundenmeinung (1) zu Tobit Radio.fx Pro

1 Meinung
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Tobit Radio.fx Pro

Typ
  • MP3-Programm
  • Webradioprogramm
Betriebssystem
  • Win XP
  • Win Vista
  • Win 7
Freeware fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Tobit RadioFX Pro können Sie direkt beim Hersteller unter tobit.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Musik, Fotos, Videos bequem brennen

PC-WELT 8/2011 - In der Gratis-Version ist Nero Kwik-Media eine tolle Medienverwaltung mit wenigen Brennfunktionen. Ergänzt mit dem Free Studio haben Sie jedoch ein Rundum-Sorglos-Brennpaket für Musik, Bilder und Videos. …weiterlesen

Parade der Gummibärchen

schmalfilm 2/2011 - schmalfilm-Autor Hans-Lothar Wisskirchen nimmt Sie mit auf einen Ausflug in die Wunderwelt des Trickfilms. Seit der Computer Einzug in die Wohnungen gefunden hat und entsprechende Software angeboten wird, ist jeder Effekt auch elektronisch machbar. Was bleibt da noch an Argumenten, wenn man eine Lanze für den schmalen Film brechen will? Als Mann an der Kamera fällt Wisskirchen spontan die Zeitlupe ein, die mit ganzen 64 Bildern pro Sekunde so leicht noch von keiner Videokamera erreicht wird. Für das andere Ende der ‚Fahnenstange‘, die Aufnahme von Einzelbildern über längere Zeit, den Zeitraffer, sieht es ähnlich aus, obwohl Video da mächtig aufgeholt hat. …weiterlesen

Kleines Klangpuzzle

stereoplay 7/2011 - Bester Klang über USB braucht gute Treiber und Player-Software. stereoplay sichtete die Angebote. …weiterlesen

Die besten iTunes-Erweiterungen

iPhone Life 3/2011 - iTunes ist seit mehr als zehn Jahren auf dem Markt, kümmert sich um Musik, Apps und Bücher. Die Medienverwaltung kann fast alles – wir zeigen Ihnen, wie Sie iTunes mit ausgewählten Programmen in einen Alleskönner verwandeln. …weiterlesen

OldBooth 1.1

MAC LIFE 7/2011 - Die Styling-App der etwas anderen Art bietet hundert Vorlagen, die alle in Schwarz/Weiß vorliegen – das macht es nicht nur einfacher, das eigene Gesicht auf die Vorlage zu kleben, sondern wirkt auch vorteilhafter. Aus einer Reihe von Vorschaubildern wird die gewünschte Maske ausgewählt, die Vorschaubilder selbst wurden mit dem Programm gemacht, daher sehen einige Bilder etwas merkwürdig aus. …weiterlesen

Krach aus dem Netz

PC NEWS 4/2011 - Bevorzugt kostenlos. Das ist in den meisten Fällen nicht legal und die Musikindustrie hat zahlungsunwilligen Usern bereits vor einiger Zeit den Krieg erklärt. Mit einigen Tricks lassen sich die rechtlichen Einschränkungen jedoch umgehen – wie etwa mit Hilfe der sogenannten analogen Lücke. Diese erlaubt das Aufzeichnen von Musikdateien nach der klassischen Methode. Vor Jahren noch hatte der Musikbegeisterte mit einem Kassettenrekorder auf der Lauer gelegen und vom Radio aufgenommen, was gefiel. …weiterlesen

Radio Tracker: Tobit Radio.fx Pro

PCgo 5/2010 - Die Titel lassen sich nach der Ablage in den Songlisten von Radio.fx auf die Festplatte kopieren, in Wiedergabelisten organisieren oder als sogenanntes „Mixxtape“ mit je 14 Titeln über das Internet Freunden zur Verfügung stellen. Die Bedienung von Radio.fx ist etwas gewöhnungsbedürftig und erfordert eine gewisse Einarbeitungszeit. „Learning by Doing“ ist das Motto von Tobit. Eine Hilfedatei im gewohnten Sinne gibt es nicht. …weiterlesen

Toast Titanium - Der siebte Streich

MAC LIFE 11/2005 - Sprengt eine Auswahl zu brennender Daten die Speicherkapazität des Rohlings, verteilt Toast 7 Titanium die Daten auf zusätzliche Silberlinge. Videos aus einem Dual-Layer-Medium komprimiert das siebte Toast auf Single-Layer DVDs, so der Hersteller. Bei den Audioformaten wird OGG und FLAC unterstützt. Bezahlt werden muss die multimediale Vielseitigkeit mit Performance und einer relativ aktuellen Mac OS X-Plattform. …weiterlesen

Pausenerzwinger

MacUp 5/2011 - In der noch nicht sehr üppig gefüllten Unterhaltungs-Rubrik dominieren bisher Apps anderer Rubriken wie Spiele, Bildung und Musik. Hier einige der echten Unterhaltungs-Perlen.Testumfeld:Im Test waren sechs Unterhaltungsprogramme. …weiterlesen