Gut

1,6

ohne Note

Gut (1,6)

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion 23.10.2020

Wischt und saugt in einem Arbeits­gang

Multifunktionaler Helfer. Ein Allrounder für Hartböden: Saugt und wischt gleichzeitig, mit leicht handhabbaren Tanks und sichtbarem Display. Ladedauer könnte kürzer sein, aber Selbstreinigungsfunktion und Basisstation punkten.

Stärken

Schwächen

Tineco iFloor 3 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 14.07.2021
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Hartware Editor's Choice“

    Plus: Restwasserbehälter lässt sich leicht reinigen; Selbstreinigungsfunktion der Bodenbürste ist top; Wischergebnisse können überzeugen; es bleibt nur wenig Restfeuchte auf Boden zurück.
    Minus: Akku benötigt sehr lange zum Laden; Randbereich von 2 cm bleibt ungewischt; auf max. Stufe sehr laut. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Tineco iFloor 3

zu Tineco iFloor 3

Kundenmeinungen (8.433) zu Tineco iFloor 3

4,4 Sterne

8.433 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
5735 (68%)
4 Sterne
1433 (17%)
3 Sterne
506 (6%)
2 Sterne
253 (3%)
1 Stern
506 (6%)

4,4 Sterne

8.433 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Einschätzung unserer Redaktion

Wischt und saugt in einem Arbeits­gang

Stärken

Schwächen

Der Akku-Sauger von Tineco saugt nicht nur, er wischt Ihre Hartböden in ein und demselben Arbeitsgang auch gleich feucht auf. Der Wischsauger ist mit je einem Tank für das Frisch- und das Schmutzwasser ausgestattet. Beide Tanks lassen sich zum Befüllen beziehungsweise zum Entleeren leicht mit wenigen Handgriffen entnehmen. Über den aktuellen Betriebszustand und die verbleibende Akkukapazität informiert Sie ein günstig platziertes Display, das Sie während des Reinigens jederzeit im Blick haben. Bei einer maximalen Betriebsdauer von 25 Minuten fällt die Ladedauer mit 4 Stunden unangemessen lang aus. Geladen wird der Wischsauger in einer Basisstation, in der Sie auch das Zubehör unterbringen können. Nach getaner Arbeit nimmt Ihnen die Selbstreinigungsfunktion das Säubern des Geräts ab.

von Andreas Sackmann

Fachredakteur im Ressort Home & Life – bei Testberichte.de seit 2015.

Passende Bestenlisten: Akku-Staubsauger

Datenblatt zu Tineco iFloor 3

Staubsauger
Lautstärke 78 dB
Akkuladezeit 240 min
Akkulaufzeit (maximal) 25 min
Akkuleistung 3000 mAh
Akkuspannung 21,6 V
Anzeige Restlaufzeit Akku vorhanden
Ladestation vorhanden
Wechselbarer Akku fehlt
Staubsaugen
Staubkapazität 0,6 l
Geeignet für Allergiker vorhanden
Geeignet für Tierhaare vorhanden
HEPA-Filter vorhanden
Zusätzlicher Saugschlauch fehlt
Absaugstation k.A.
Abnehmbarer Handsauger fehlt
Wischfunktion zur Feuchtreinigung
Saugen und Wischen vorhanden
Nur Wischen fehlt
Mit Tanksystem vorhanden
Tankvolumen 0,5 l
Mit Reinigungsstation k.A.
Düsen
Elektrobürste vorhanden
Fugendüse fehlt
Matratzenbürste fehlt
Mini-Turbo-Düse fehlt
Mini-Elektrobürste fehlt
Parkettdüse fehlt
Polsterdüse fehlt
Saugpinsel / -bürste fehlt
Softbürste fehlt
Tierhaardüse fehlt
Turbodüse fehlt
Nachhaltigkeit
Langlebig k.A.
Besonders energiesparend k.A.
Aus recyceltem Material k.A.
Schadstoffarm k.A.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf