Herbstblond. Die Autobiographie Produktbild
ohne Note
1 Test
Gut (1,7)
605 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Genre: Sach­buch & Rat­ge­ber
Mehr Daten zum Produkt

Thomas Gottschalk Herbstblond. Die Autobiographie im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (3,65 von 5 Punkten)

    3 Produkte im Test

    „... Kurzweilig, selbstironisch und selbstreflektierend lässt der 65-jährige Entertainer im so vertrauten Plauderton seine Jugend, Karrierehöhen und -tiefen Revue passieren, beleuchtet Stärken und Schwächen. Gottschalk philosophiert über den Wandel des TV-Geschäfts, den Ruhm, das Älterwerden. ...“

zu Thomas Gottschalk Herbstblond. Die Autobiographie

  • Herbstblond: Die Autobiographie
  • Herbstblond: Die Autobiographie
  • Herbstblond: Die Autobiographie
  • Herbstblond als Hörbuch CD von Thomas Gottschalk
  • Random House Audio Herbstblond als Hörbuch CD von Thomas Gottschalk (Buch)
  • Random House Audio Herbstblond
  • Random House Audio Herbstblond 4 Audio-CDs - Hörbuch
  • Herbstblond: Die Autobiographie von Gottschalk, Thomas | Buch | Zustand gut
  • Herbstblond: Die Autobiographie

Kundenmeinungen (605) zu Thomas Gottschalk Herbstblond. Die Autobiographie

4,3 Sterne

605 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
375 (62%)
4 Sterne
121 (20%)
3 Sterne
61 (10%)
2 Sterne
24 (4%)
1 Stern
24 (4%)

4,3 Sterne

605 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Thomas Gottschalk Herbstblond. Die Autobiographie

Genre Sachbuch & Ratgeber
Verlag Random House Audio
Format Gekürzte Lesung
Medien 4 CDs
Gelesen von Thomas Gottschalk
Laufzeit 273 Minuten

Weitere Tests und Produktwissen

Sachbücher

BÜCHER - Über Stunden lässt er Akzente in der Interpretation vermissen. Dialoge aber gelingen dem Synchronsprecher besser als Beschreibungen - und die sind fürs Hörmedium zu lang. "Ich war in einem Traum, aus dem ich nie wieder vollständig aufgewacht bin", erzählt Thomas Gottschalk mit Blick auf die Rock- und Popmusik Ende der 1960er-Jahre, als die Beatles, Pink Floyd oder Procol Harum die Charts - und sein Herz - stürmten. …weiterlesen

‚Die Tore der Welt‘ siegt mit großer Mehrheit

hörBücher - Den dritten Platz belegt die ungekürzte – mehr als 60-stündige – Lesung von Tolstois „Krieg und Frieden“, die Ulrich Noethen für den DAV aufgenommen hat. err Zylka, wie haben Sie reagiert, als der WDR Ihnen die Regie von „Die Tore der Welt“ angeboten hat? Zunächst habe ich mich unheimlich gefreut, weil es eine Ehre ist, so etwas machen zu dürfen – immerhin war es das Hörspiel des Jahres 2009 für den WDR. …weiterlesen

Krimis & Thriller

BÜCHER - Basteln mit Leichenteilen: Für Volkshochschulkurse ist die Zeit noch nicht reif, umso mehr für dieses Hörbuch! Jo Nesbø Die Larve Gelesen von Achim Buch und Rafael Stachowiak Der neunte Fall um den kauzigen Ermittler Harry Hole bietet reichlich Action und zum Teil unglaubliche Brutalität. Wobei es Nesbø diesmal etwas übertreibt. So wirkt die aus Sicht einer Ratte (!) geschilderte Eingangsszene nur grotesk. …weiterlesen

Thriller & Krimis

BÜCHER - Sascha Rotermund injiziert dem Thriller zwar eine ordentliche Dosis jener charakteristischen Individualität, die der Romanvorlage vor allem sprachlich fehlt. Trotz seiner punktgenauen und dynamischen Lesung liefert aber auch das schmerzhaft unterhaltsame Hörbuch am Ende nicht mehr als gehobenen Thriller-Durchschnitt. Dank Rotermunds mitreißender Lesung überhört man fast, dass Marc Raabes Erstling stilistisch allenfalls mittelmäßig ist. …weiterlesen

SPEZIAL: Kinder- & Jugendbuch

BÜCHER - Hier wird die Chance verschenkt, gerade jüngere Hörer durch ein Zusammenspiel von Stilmitteln in das Thema zu ziehen. Aber inhaltlich ist dieses Hörbuch absolut hörenswert. Das Buch erzählt wichtige Geschichten aus einer dunklen Zeit. Schade, dass sich die Umsetzung auf das Wesentliche beschränkt. Gregory Hughes Den Mond aus den Angeln heben Gelesen von Andreas Fröhlich Andreas Fröhlich kann selbst ein Telefonbuch zum Hörvergnügen erheben. Ehrlich. …weiterlesen