• Gut 1,8
  • 1 Test
  • 49 Meinungen
Gut (2,0)
1 Test
Sehr gut (1,5)
49 Meinungen
Typ: Bio­zid­ver­damp­fer
Schutz gegen: Stech­mücken
Inhaltsstoffe: Che­misch
Mehr Daten zum Produkt

Thermacell Mückenabwehr Protect im Test der Fachmagazine

    • selbst ist der Mann

    • Ausgabe: 5/2019
    • Erschienen: 04/2019

    „gut“ (4 von 5 Punkten)

    Stärken: problemlose Inbetriebnahme; geruchlos und geräuscharm; sehr gute Wirksamkeit.
    Schwächen: etwas knappe Anwendungsdauer, Wirkstoffplättchen und Kartusche bereits nach vier Stunden aufgebraucht; darf nicht im Hausmüll entsorgt werden. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

zu Thermacell Mückenabwehr Protect

  • Thermacell Mückenabwehr Protect Grün - 86600494
  • Thermacell Mückenabwehr Protect Grün

    Thermacell Mückenabwehr Protect Grün

  • Thermacell Mückenabwehr Protect Mückenschutz Außenbereich, Grün

    Thermacell Mückenabwehr Protect Mückenschutz Außenbereich, Grün

  • SBM Thermacell Mückenabwehr Protect - Farbe grün, 1 Stück

    SBM Thermacell Mückenabwehr Protect - Farbe grün, 1 Stück

  • Thermacell Mückenabwehr Protect 1 St., Fliegenabwehr, Mücken, Stechmücken

    Thermacell Mückenabwehr Protect 1 St. , Fliegenabwehr, Mücken, Stechmücken

Kundenmeinungen (49) zu Thermacell Mückenabwehr Protect

4,5 Sterne

49 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
35 (71%)
4 Sterne
8 (16%)
3 Sterne
3 (6%)
2 Sterne
1 (2%)
1 Stern
1 (2%)

4,5 Sterne

49 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Thermacell Patio Shield Mosquito Repeller

Für den mückenfreien Aufenthalt im Garten oder auf dem Balkon

Stärken

  1. keine Gerüche
  2. kaum Geräusche
  3. einfache Anwendung
  4. gute Wirksamkeit

Schwächen

  1. Anwendungsdauer kürzer als vom Hersteller angegeben
  2. Folgekosten

Das Mückenabwehr Protect von Thermacell ist ein kleines Gerät mit großer Wirkung. Durch das Erhitzen eines bestimmten Wirkstoffes vertreibt es im Garten, auf dem Balkon oder auf der Terrasse auf einer Fläche von etwa 20 Quadratmetern die lästigen Stechinsekten und beugt damit Mückensticken vor. Das Gerät wird mit einer Gaskartusche betrieben, deren Inhalt für bis zu zwölf Stunden ausreichen soll. Tester loben die Wirksamkeit und berichten davon, dass durch die Anwendung kaum Geräusche und keine Gerüche entstehen. Leider bestätigen sie die vom Hersteller angegebene Anwendungsdauer nicht, sondern berichten von lediglich vier Stunden Betrieb. Durch die Nutzung des Mückenabwehr-Geräts kann auf die oft unangenehm riechenden Sprays oder Einreibemittel gegen Mücken verzichtet werden. Allerdings sollte bedacht werden, dass durch Wirkstoffplättchen und Gaskartuschen Folgekosten entstehen.

Datenblatt zu Thermacell Mückenabwehr Protect

Typ Biozidverdampfer
Schutz gegen Stechmücken
Wirkdauer 4 h
Inhaltsstoffe Chemisch
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 86600495

Weitere Tests & Produktwissen

Wir müssen draußen bleiben

SURVIVAL MAGAZIN 2/2015 - Aus diesem Grund sollte man vor der Abreise ins Ausland oder beim regelmäßigen Aufenthalt in Wäldern mit einem Arzt Rücksprache halten, ob Impfungen, Chemoprophylaxe oder ein Stand-By-Mittel empfohlen wird. Daneben ist die beste Versicherung: Vermeiden Sie, gestochen zu werden! Wir haben die häufigsten am besten geeigneten Methoden der Stichprophylaxe im Einsatz getestet. Geprüft wurde Wirkdauer, Andwendungsfreundlichkeit und Effektivität. …weiterlesen

Bis aufs Blut

Stiftung Warentest (test) 5/2010 - Bis aufs Blut Richtig Lust aufs Stechen hat Aedes aegypti nur, wenn die Luft warm und feucht ist. Die Gelbfiebermücke ist in den Tropen und Subtropen zuhause und sticht mittlerweile auch gern in Südeuropa zu. Dank der Klimaanlage beweist sie aber auch im Labor einen gesunden Appetit. Als die Versuchsleiterin zur Probe ihren Arm in den Mückenkäfig hält, stürzen sich sofort Dutzende von Blutsaugern auf die willkom- mene Zwischenmahlzeit (siehe Foto oben). …weiterlesen

Allergische Hauterkrankungen

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Unerwünschte Wirkungen Keine Maßnahmen erforderlich Aufgrund ihres Alkoholgehalts trocknen Creme und Spray – insbesondere bei längerer Anwendung – die Haut stark aus. Sie kann sich dann röten, brennen, und schuppen – am stärksten unmittelbar nach dem Auftragen. Meist gibt sich das wieder. Muss beobachtet werden Wenn die Haut sich verstärkt rötet und juckt, reagieren Sie vermutlich allergisch auf das Mittel. Dann sollten Sie es absetzen. …weiterlesen