The Plugin Site ElementsXXL 3 Tests

(Bildbearbeitungsprogramm)

ohne Endnote

Tests (3)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win XP, Win Vista
Freeware: Nein
Typ: Plug-​in
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • ElementsXXL 2.01

The Plugin Site ElementsXXL im Test der Fachmagazine

    • c't

    • Ausgabe: 6/2014
    • Erschienen: 02/2014

    ohne Endnote

    Getestet wurde: ElementsXXL 2.01

    „... ElementsXXL bereichert Photoshop Elements um nicht-destruktive Bearbeitungvon 16-Bit-Bildern, die sich aber auf Einstellungsebenen und Smart Filter beschränkt. Eine mächtigere Alternative ist die Shareware-Bildbearbeitung PhotoLine.“  Mehr Details

    • c't Digitale Fotografie

    • Ausgabe: 2/2015
    • Erschienen: 02/2015

    ohne Endnote

    „ElementsXXL schaltet eine Vielzahl überaus nützlicher Funktionen frei. Preislich ist die Kombination aus Photoshop Elements und ElementsXXL zudem äußerst attraktiv. Für zusammen rund 100 Euro bekommt man ein ordentliches Programmpaket zum Schnäppchenpreis. ...“  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 10/2013
    • Erschienen: 04/2013

    ohne Endnote

    „... Elements XXL ist eine echte Bereicherung für die Bildbearbeitung, auch weil der Entwickler die Funktionen sorgfältig in Menüs und Paletten integriert hat - im Unterschied zum umständlichen Sammeldialog des preisgünstigen Konkurrenten Elements+. ...“  Mehr Details

Datenblatt zu The Plugin Site ElementsXXL

Betriebssystem
  • Win Vista
  • Win XP
  • Win 7
  • Win 8
Systemanforderungen Adobe Photoshop Elements 1 - 11
Freeware fehlt
Typ Plug-in

Weiterführende Informationen zum Thema The Plugin Site Elements XXL können Sie direkt beim Hersteller unter thepluginsite.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

ElementsXXL

c't Digitale Fotografie 2/2015 - Wer das günstige Photoshop Elements einsetzt, wird in der einen oder anderen Situation neidisch auf das mächtigere, aber eben auch sehr viel teurere Photoshop schielen. Das Plug-in ElementsXXL schaltet in Photoshop Elements eine Reihe von Funktionen frei, mit denen sich der Abstand zu Photoshop stark verkleinert.Ein Plugin für Photoshop Elements wurde geprüft. Es blieb ohne Endnote. …weiterlesen

Von Farbe zu Schwarzweiß

fotoMAGAZIN Nr. 2 (Februar 2012) - Auch Tonungen in Kaffee, Sepia oder Blau sind selbstverständlich unter den insgesamt 24 voreingestellten Tonungen zu finden (Bild: oben rechts). Selektive Anpassungen Ein in allen Bildbearbeitungsprogrammen von Nik Software zu findendes, professionelles Werkzeug ist die Möglichkeit der selektiven Anpassung über die U-Point-Technologie. So lassen sich alle Anpassungen auch selektiv auf bestimmte Bildpartien anwenden. …weiterlesen

Schönheits-OP

PC Magazin 2/2012 - Die Kanäle lassen sich in der entsprechenden Palette des Bildbearbeitungsprogramms einzeln oder insgesamt an- und ausblenden. Für sichtbare Kanäle hat sich das aktivierte, für unsichtbare das ausgegraute Auge-Symbol eingebürgert. Alphakanäle für Zusatzinfos Eine Sonderform zusätzlicher Kanäle stellen Alphakanäle dar. …weiterlesen

Lässt Fotos altern

MAC LIFE 5/2011 - Letzteren liegen eine Reihe von Texturen zugrunde, ebenso starr sind die Rahmen. Allerdings ist die Auswahl jeweils groß genug, dass sich zwei Fotos nicht zwangsläufig zu ähnlich sehen müssen. Der Farbton vom Foto und der Papiertextur kann geändert und so das Ergebnis weiter variiert werden. Dennoch wäre es wünschenswert, wenn sich VintageScene von starren Rahmen und Texturen lösen würde, aber wer das Programm nicht gerade auf die gesamte Fotosammlung loslässt, wird sich daran nicht stören. …weiterlesen

Power-Tipps für Adobe CS5

MAC LIFE 8/2010 - Das in der gesamten Suite verfügbare ASE-Dateiformat erlaubt eine einheitliche Farbgebung durch die Benutzung identischer Farbfelder in allen Programmen. Pixelgenaues Ausrichten Objekte in Fireworks CS5 können nun exakt ausgerichtet werden, um gerade Linien zu erzeugen. Der neue Befehl Modifizieren > An Pixeln ausrichten bewirkt, dass die Ankerpunkte des ausgewählten Objektes an den nächstgelegenen Pixelgrenzen andocken. …weiterlesen

Fotogähn?

Computer Bild 10/2009 - Obwohl die Software keine Blurays brennt, kann sie Fotoschauen in HD-Auflösung speichern: als WMV-HD-Film mit bis zu 1920 x 1080 Bildpunkten*. Die Ausstattung ist gut: Fotos lassen sich vielfältig bearbeiten und 71 Übergangseffekte sorgen für abwechslungsreiche Überblendungen zum nächsten Bild. Die vielen Funktionen sind für Einsteiger allerdings schwer zu beherrschen. Diashow Studio 6 von AquaSoft verarbeitet alle wichtigen Ton- und Foto-Dateiformate*, jedoch nur die Video-Standards WMV und DV. …weiterlesen

50 neue Bildideen für perfekte Portraits

fotoMAGAZIN Nr. 3 (März 2013) - Der aktive Eingriff in sensiblen Motivs so stark, dass es an allzu bunte Farbwelten kann Portraits eine kolorierte Schwarzweißaufnahme veredeln. Erinnern Sie sich, wie wenig aus den 1980er-Jahren erinnert. Kein Farbe ein Meister wie Rembrandt für grelles Gelb oder kein aggressives Blau seine Portraits benötigte. …weiterlesen

Übersichtlich

COLOR FOTO 8/2013 - rechts neben der Überschrift nennt Lightroom bereits die Zahl der erfassten Bilder. Später klicken Sie oben links wieder auf "Alle Fotos" oder auf einen Ordnernamen. Gut zu wissen: Der Dialog für neue Sammlungen bietet neue virtuelle Kopien an. Sie können die Bilder in der Sammlung dann anders als gewohnt korrigieren. Ein Beispiel: Schneiden Sie nur die Aufnahmen innerhalb der Sammlung auf 16:9-Proportionen für HD-Fernseher und -Beamer zu. …weiterlesen