Teutonia Fun System 0 Tests

(Travelsystem)

keine Endnote

Keine Tests

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Tra­vel­sys­tem, Kom­bi­kin­der­wa­gen
Teleskop-Schieber: Ja
Reifentyp: Luft­kam­mer­rä­der
Sitz mit Ruheposition: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Fun System

Edles Chrom oder oder sportliche Tiefbettfelge?

Fun System bezeichnet das schmalste und leichtfüßigste Kinderwagengestell im Fuhrpark des renommierten Kinderwagenherstellers Teutonia. Damit ist das Basismodell einschließlich seiner kompatiblen Aufsätze insbesondere für das Stadtleben ausgelegt. Der Kombi-Kinderwagen überzeugt mit seinen Komfort- und Sicherheitsmerkmalen, für die man allerdings auch etwa mehr investieren muss.

Zum praktischen Travelsystem ausbaubar

Im prall gefüllten Datenblatt des Fun System fällt vor allem die in vier Positionen einstellbare Sitzeinheit auf, die das Gefährt im Buggy-Modus bereits für Neugeborene verwendbar machen soll. Das Konzept ist im Übrigen hoch flexibel und beinhaltet verschiedene Komponenten, die wahlweise auf das Alu-Flachprofilgestell aufgesetzt werden können. So kann das Basismodell um eine Tragetasche, eine feste Babywanne oder einen passenden Autositz der Gruppe 0+ ergänzt werden. Schnittstelle hierfür ist ein Adapter, der allerdings separat bestellt werden muss.

Wartungsfreie Luftkammerräder

Wie stets bei den Spezialisten für den Stadteinsatz ist ein möglichst kompaktes Klappmaß sowie ein geringes Transportgewicht interessant – und hier schneidet der Teutonia nicht wirklich optimal ab. Auf die Waage bringt er 14,2 Kilogramm, zusammengelegt genehmigt er sich immerhin noch 90 x 54 x 51 Zentimeter. Allerdings scheint man bei Teutonia ohnehin den Fokus auf maximalen Fahrkomfort zu legen, der sich etwa in den großen, allerdings auch schweren kugelgelagerten Lufkammerrädern zeigt und den Kraftaufwand beim Schieben minimiert. Interessant vor allem: Die Räder sind wahlweise als Modelle mit Tiefbettfelge oder Niederquerschnitt mit Tiefbettfelge erhältlich.

Unabhängige Vorder- und Hinterradfederung

Im Übrigen aber scheint er sich angesichts der beiden frei schwenkbaren Vorderräder mit einem sehr kleinen Wendekreis zu begnügen, was insbesondere in engen Supermarktgassen oder Geschäften, öffentlichen Verkehrsmitteln oder in bevölkerten Fußgängerzonen von Nutzen ist. Dabei scheint er sich sogar auf Kopfsteinpflaster zu verstehen: Für ein sanftes Fahrerlebnis sorgt hier die unabhängige Vorder- und Hinterradfederung, die Vorderräder sind außerdem feststellbar, sodass sich das Gefährt wesentlich leichter bugsieren lässt.


Fazit: Sollte der Fun System im Alltag halten, was das Datenblatt verspricht, hat man es sicherlich mit eine soliden und komfortablen Gefährt zu tun, für das man voraussichtlich allerdings etwa knapp 560 EUR investieren muss.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Teutonia Fun System

Anzahl der Räder 4 Räder
Ausstattung
  • Einkaufskorb
  • Liegeposition
Gurtsystem 5-Punkt
Rahmenmaterial Aluminium
Verstellbare Rückenlehne 4 Positionen
Allgemeine Informationen
Typ
  • Kombikinderwagen
  • Travelsystem
Geeignet für
Babys ab Geburt vorhanden
Schieben
Teleskop-Schieber vorhanden
Vorderräder schwenkbar/feststellbar vorhanden
Sicherheit
Feststellbremse vorhanden
Räder
Reifentyp Luftkammerräderinfo
Sitz- & Liegekomfort
Verstellbare Beinstütze vorhanden
Sitz mit Ruheposition vorhanden
Verdeck & Wetterschutz
Sonnenschutz vorhanden
Maße & Maximalgewicht
Gewicht (mit Rädern) 14,2 kg
Klappmaß (L x B x H) 90 x 54 x 51 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Teutonia FunSystem können Sie direkt beim Hersteller unter teutonia.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Herlag TrentoHerlag RavennaHauck Miami 3Hauck CitiGesslein F 2 CoconKnorr Baby VeroHerlag Bologna SGesslein M6Safety 1st Advancer DesignbuggySafety 1st Ideal Sportive