Ø Sehr gut (1,5)

Keine Tests

(5)

Ø Teilnote 1,5

Produktdaten:
System: 5.1-​Sys­tem
Komponenten: Sub­woofer
Verstärkung: Teilak­tiv
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

LT 2 Mk2 „5.1-Set M“

Auch in Weiß erhältlich

Schwarze Boxen sind nicht jedermanns Sache – zumal viele Wohnzimmer eher hell eingerichtet sind. Beim LT 2 Mk2 hat man die Wahl: Teufel bietet das 5.1-Set in einer schwarzen und in einer weißen Ausführung an.

Identische Treiber für Satelliten und Center

Zum 5.1-Set gehören ein Subwoofer, eine Centerbox und vier Standsäulen – zwei mit einer Höhe von 115 Zentimetern, die anderen beiden mit einer Höhe von 43 Zentimetern. Alle vier Säulen sind jeweils 13,3 Zentimeter breit, 10,2 Zentimeter tief und bieten identische Chassis: Für den Tiefmitteltonbereich sind zwei 100 Millimeter-Treiber, für den Hochtonbereich eine 25 Millimeter-Metallkalotte zuständig. Die Treiber verdingen sich in geschlossenen Gehäusen und können dauerhaft mit bis zu 80 Watt an vier beziehungsweise acht Ohm belastet werden. Auch bei der Center-Box, die man im Querformat unter den Fernseher stellt beziehungsweise direkt an der Wand montiert, setzt das Unternehmen zwecks harmonischem Klangbild auf identische Chassis und ein geschlossenes Gehäuse. Ein Tischfuß gehört zum Lieferumfang, die Halterung zur Wandmontage wurde ins Gehäuse integriert.

Subwoofer für Frequenzen ab 30 Hertz

Der untere Frequenzbereich darf im Heimkino nicht zu kurz kommen, ihn übernimmt ein 34,5 Zentimeter breiter, 54,5 Zentimeter hoher, 35,2 Zentimeter tiefer und 20,6 Kilogramm schwerer Subwoofer. Es handelt sich um einen aktiven Subwoofer, also um ein Modell mit eingebautem Verstärker. Laut Datenblatt wird das Tiefton-Chassis, ein im Klippel-Verfahren optimierter Treiber mit Papier-Membran und 250 Millimetern Durchmesser, mit einer Sinus-Ausgangsleistung von 180 Watt belastet. Glaubt man Teufel, dann erreicht der Subwoofer eine untere Grenzfrequenz von 30 Hertz. Die Rückseite des MDF-Gehäuses ist mit einem Line-Eingang für die Verbindung zum AV-Receiver, mit drei Reglern für Lautstärke, Frequenz (30 – 70 Hertz) und Eingangsempfindlichkeit sowie mit einem Schalter für die Phase (0 – 180 Grad) und einem weiteren für den Automatik-Modus besetzt. Liegt für mehr als 20 Minuten kein Signal an, schaltet der Subwoofer auf Standby.

Ob man nun zur weißen oder doch zur schwarzen Variante greift, ist Geschmackssache – beide Varianten schlagen mit 799 EUR zu Buche. Alternativ wird das LT 2 Mk2 „5.1-Set M“ als „5.1-Set L“ mit vier langen Standsäulen angeboten. Die ersten Tests stehen noch aus.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Teufel Cinebar Lux Ambition, Soundbar mit kabellosen Rear Speakern und WLAN,

    Schlanke Surround Soundbar der Spitzenklasse für eine TV - , Musik - , und Gaming - Wiedergabe auf hohem Niveau. ,...

Kundenmeinungen (5) zu Teufel LT 2 Mk2 „5.1-Set M“

5 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Teufel LT 2 Mk2 „5.1-Set M“

Bauweise
  • Bassreflex
  • Geschlossen
Technik
System 5.1-Systeminfo
Komponenten Subwoofer
Verstärkung Teilaktivinfo

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Audio Pro Avanto 5.0 HTSMagnat Interior 5000 X 1Teufel Columa 300 Mark2 „5.1-Set L“Harman / Kardon HK TS9Jamo S35 HCS + SUB 800Elac Linie 190 5.1-Set (FS 197 / BS 192 / CC 191 / SUB 2040 ESP)KEF E305Philips HTL9100Loewe 3D Orchestra 5.1 ISJamo S 608 HCS 3