Terratec Cinergy T Stick Dual RC im Test

(Externe TV- / Video-Karte)
Cinergy T Stick Dual RC Produktbild
  • Gut 2,0
  • 3 Tests
38 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Exter­ner TV-​ / Video-​Tuner
Empfangsart: Antenne (DVB-​T)
Schnittstelle: USB
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Terratec Cinergy T Stick Dual RC

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 6/2011
    • Erschienen: 05/2011
    • Produkt: Platz 2 von 10
    • Seiten: 6

    „gut“ (2,19)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Bildqualität (23%): 2,65;
    Tonqualität (10%): 1,00;
    Funktionsumfang (22%): 1,45;
    Elektronischer Programmführer (EPG) (12%): 1,42;
    Bedienung (25%): 3,39;
    Sonstiges (4%): 3,50;
    Service (4%): 2,49.  Mehr Details

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 08/2010

    ohne Endnote

    „Empfehlenswert“

    „Trotz der erst nach Upgrades verfügbaren Zusatzfunktionen und einer äußerst missverständlichen Produktverpackung, bietet der Cinergy T Stick Dual RC (HD) für einen Straßenpreis von knapp 40,- Euro eine ordentliche Software und eine gute DVB-T Tuner Leistung. Der DVB-T Betrieb lässt sich im Gegensatz zu manchen Konkurrenzprodukten auch auf langsameren Netbooks problemlos nutzen und sorgt damit für ein breites Einsatzspektrum.“  Mehr Details

    • PC-WELT Online

    • Erschienen: 06/2010

    Note:1,8

    Preis/Leistung: „günstig“

    „Der Terratec Cinergy T Stick Dual RC ist ein relativ großer DVB-T-Stick. Dank zweier integrierter TV-Empfänger erlaubt der Terratec Cinergy T Stick Dual RC gleichzeitiges Fernsehen einer und Aufnehmen einer anderen Sendung. Die mitgelieferte Software ist einfach zu bedienen. Die Empfangsleistung des Terratec Cinergy T Stick Dual RC lag auf überdurchschnittlichem Niveau.“  Mehr Details

Kundenmeinungen (38) zu Terratec Cinergy T Stick Dual RC

38 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
15
4 Sterne
5
3 Sterne
8
2 Sterne
2
1 Stern
8
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Terratec Cinergy TStick Dual RC

Flexibel dank doppeltem Tuner

Wer auch am Rechner keine Sendung verpassen will, der könnte mit dem Cinergy T Stick Dual RC von Terratec glücklich werden: Der DVB-T-Stick besitzt gleich zwei Tuner, damit man während der Wiedergabe eines Programms eine andere Sendung aufnehmen kann.

Wie alle DVB-T-Sticks wird der Cinergy Dual RC im USB-Anschluss von Computer oder Notebook platziert. Eine Stabantenne für den mobilen Empfang und eine Fernbedienung sind im Lieferumfang inbegriffen. Hat man anschließend die mitgelieferten Treiber und eine Software namens „TerraTec Home Cinema Basic“ installiert (Windows XP, Vista und 7), dann steht dem TV-Genuss nicht mehr viel im Weg. Dank doppeltem Tuner kann man zwei Programme gleichzeitig anschauen beziehungsweise auf die Festplatte des Rechners mitschneiden. Zum Repertoire des Terratec gehört außerdem die Fähigkeit zum zeitversetzten Fernsehen (Timeshift): Wird man während einer laufenden Sendung gestört, dann lässt sich das Programm mit einem Druck auf die Fernbedienung unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen. In Sachen Komfort darf man sich ferner auf einen elektronischen Programmführer nebst Videotext-Unterstützung freuen. Ein externes Netzteil ist überflüssig, denn der knapp neun Zentimeter lange und nur 30 Gramm schwere Cinergy wird über den USB-Anschluss mit Energie versorgt.

Dank doppeltem Tuner bleibt man flexibel, wenn es um die Entscheidung für oder gegen ein Programm geht. Voraussetzung ist natürlich, dass der Empfang stimmt. Übrigens eignet sich der Cinergy T Stick Dual RC auch für das Zusammenspiel mit einer aktiven Antenne. Kostenpunkt: 49,99 Euro.

Datenblatt zu Terratec Cinergy T Stick Dual RC

Typ Externer TV- / Video-Tuner
Empfangsart Antenne (DVB-T)
Schnittstelle USB

Weiterführende Informationen zum Thema Terratec Cinergy T Stick DualRC können Sie direkt beim Hersteller unter terratec.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Das Überall-TV

Audio Video Foto Bild 6/2011 - Im Labortest war der Unterschied in der Empfangsstärke nicht groß, in der Praxis aber nachvollziehbar. Kann ich ein Programm ansehen und ein anderes aufnehmen? Das klappt beim Hauppauge WinTV-Nova-TD-Stick und beim Terratec Cinergy T Stick Dual. Beide haben dafür einen Doppelempfänger. Wie muss der Computer ausgestattet sein? Er braucht einen Pentium-Prozessor ab etwa 1,5 GHz und einen USB-2.0– Anschluss. …weiterlesen