• Gut 2,0
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Gut (2,0)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
IPTV : Ja
Aufnahmefunktion: Ab Werk
WLAN: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Telekom Magenta Entertain Box 4K im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2020
    • Details zum Test

    4 von 5 Punkten

    „In erster Linie richtet sich das Gerät an all jene, die gerne fernsehen und zusätzlich die Möglichkeit schätzen, sich ab und zu Filme oder Serien direkt über die Plattform auszuleihen. Die Aufnahmeoption von Sendungen ist ein weiterer Vorteil gegenüber dem klassischen Fernsehen. Einziger Wermutstropfen: Die 4K-Box bietet momentan nur einen einzigen Sender in 4K.“

Einschätzung unserer Autoren

Deutsche Telekom Magenta Entertain Box 4K

Linea­res Fern­se­hen auf Abruf

Stärken

  1. umfassendes Programmangebot
  2. 100 Stunden Aufnahmespeicher (Cloud)
  3. Replay-Funktion für verpasste Sendungen
  4. sechs Nutzerprofile, Steuerung mit Sprachbefehlen

Schwächen

  1. kaum UHD-Sender

Über 190 Sender bringt die Magenta Entertain Box 4K ins Wohnzimmer – allerdings nur einen in 4K-Auflösung. Es gibt außerdem eine Aufnahmefunktion: Bis zu 100 Stunden lassen sich im Cloud-Speicher ablegen, anschließend sind die Sendungen 365 Tage lang abrufbar. Verpasste Sendungen, die Sie nicht aufgenommen haben, können bis zu sieben Tage abgerufen werden (Replay-Funktion). Ergänzt wird das lineare Fernsehen um Video-on-Demand-Angebote, teils kostenlos. Neben der Funktionsvielfalt lobt „E-MEDIA“ die kompakten Abmessungen. Praktisch findet man die Möglichkeit, bis zu sechs Nutzerprofile anzulegen und die Box mit Sprachbefehlen zu steuern, was immer dann von Vorteil ist, wenn Eingaben mit der Fernbedienung zu mühsam sind.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Telekom Magenta Entertain Box 4K

Anzahl der CI-Slots 0
Anzahl Smartcard-Reader 0
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S fehlt
DVB-S2 fehlt
DVB-S2X fehlt
DVB-C fehlt
IPTV vorhanden
Empfangsart
Ultra-HD vorhanden
Funktionen
Aufnahme
Aufnahmefunktion Ab Werk
Interne Festplatte Ohne
Netzwerk
WLAN vorhanden
Online-Dienste & Apps vorhanden
Anschlüsse
LAN vorhanden
USB vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
Audio & Video
HDMI vorhanden
Antennenausgang fehlt
Digitaler Audioausgang Optisch
Analoger Audioausgang vorhanden
Analoger Videoausgang Scart
Maße
Breite 23 cm
Tiefe 16,4 cm
Höhe 3,5 cm
Weitere Produktinformationen: Mit Sprachsteuerung

Weitere Tests & Produktwissen

So planen Sie Ihre Sat-Anlage richtig

Sat Empfang 3/2013 (Juni-August) - Das Zauberwort für uneingeschränkten digitalen Satellitenempfang von allen Kanälen über vorhandene Kabelwege heißt "Unicable". Mithilfe des Unicable-Systems können mehrere Receiver gleichzeitig mit verschiedenen Digitalprogrammen versorgt werden, auch wenn sie an demselben Kabelstrang angeschlossen sind. Voraussetzung ist jedoch, dass die verwendeten Receiver ebenfalls das Unicable-System oder eine kompatible Steuerung wie "Sat-CR" einwandfrei beherrschen. …weiterlesen

Richtige Verhältnisse

Sat Empfang 3/2013 (Juni-August) - Dies passiert dann, wenn ein Sender im 4:3-Format sendet und darin einen 16:9- oder Cinemascope-Film überträgt. Das 4:3-Bild hat in diesem Fall selber schwarze Balken oben und unten, und es füllt gleichzeitig die Bildschirmbreite eines HDTV-Fernsehers nur zum Teil aus. Letterbox, Pillarbox und Co. Häufig finden sich bei Receivern in den Video- oder Bildschirmeinstellungen die Begriffe "Letterbox", "Pillarbox" und "Pan & Scan". …weiterlesen

Die Netzwerker

SAT+KABEL 1-2/2013 - Die bislang verfügbaren Geräte haben Vierfach-Tuner. Receiver: Reinrassige Sat-IP-Empfänger können jeweils einen TV-Kanal aus dem Netzwerk fischen, via HDMI auf dem Fernseher anzeigen oder auf USB-Speicher aufnehmen. Solche Boxen kommen demnächst auf den Markt. PC-Connection: Mit Sat-Empfangsprogrammen wie dem "DVB-Viewer" lässt sich das Sat-IP-System ebenfalls nutzen. Der PC wird so zum Empfangsgerät und Rekorder. …weiterlesen

Flexibel und flott

SAT+KABEL 1-2/2013 - Per Internetbrowser können Online-Inhalte direkt am Bildschirm dargestellt werden. Das macht jedoch nur wenig Spaß, weil die Navigation und die Texteingabe über die Fernbedienung sehr viel Geduld voraussetzen. Leider akzeptiert der Atemio keine per USB angeschlossene Tastatur oder PC-Maus. Dies sei zwar angedacht, allerdings kann Atemio noch nicht sagen, wann und ob diese Unterstützung kommen wird, teilte ein Sprecher des Herstellers auf Nachfrage mit. …weiterlesen

Fernsehen ohne Kompromisse

SAT+KABEL 9-10/2012 - In diesen Schächten können Sie ein Uni- cam oder Diablocam betreiben. Damit umgehen Sie (mit alternativer Software bestückt) die Restriktionen, die Ihnen die "HD+"-Receiver oder die "CI+"-Module aufzwingen. Wenn Sie ein Gerät mit CI-Schacht besitzen und ein Unicam, Diablocam oder ein anderes passendes Modul betreiben wollen, dann lassen Sie sich ein Rückgaberecht zusichern. Nicht alle Kombinationen laufen wirklich ein- wandfrei. …weiterlesen

Die besten Apps für Ihr Heimkino

Audio Video Foto Bild 6/2012 - Die Wiedergabe der TV-Aufnahmen auf den mobilen Geräten ist allerdings nicht vorgesehen. NETZWERK-WIEDERGABE Viele moderne Fernseher, Blu-ray-Player und Heimkinoanlagen können Fotos, Musik und Videos von PCs im Heimnetzwerk abspielen. Smartphones und Tablet-PCs dienen mit der passenden App als Fernbedienung. So lassen sich auch große Dateisammlungen schnell durchsuchen, und für die Musikwiedergabe kann das TV-Gerät ausgeschaltet bleiben. Eine der vielseitigsten Apps ist der PlugPlayer. …weiterlesen

HD voll ausgereizt

SAT+KABEL 1-2/2010 - com/xl“ wurde speziell für die Darstellung auf dem TV-Schirm optimiert. 9Sky HD aufzeichnen. Mit dem Humax PDR iCord HD hat Sky derzeit nur einen einzigen zertifizierten Festplatten-Receiver im Angebot. Er nutzt Videoguard-Verschlüsselung und arbeitet ausschließlich mit Smartcards mit der Aufschrift V13 zusammen. Der Einsatz anderer Digitalrekorder klappt aber auch, solange ein freier Common-Interface-Einschub vorhanden ist. …weiterlesen

HD-Speicher

Sat Empfang 3/2010 - HiFi-Anlagen bekommen mit koaxialer und optischer Schnittstelle gleich zwei digitale Anschlussmöglichkeiten. Bedienung Nach erstmaligem Einschalten führt der Technotrend eine Installationsroutine durch. Es lassen sich umfangreiche Suchfunktionen für diverse Satelliten auswählen, auf eine PID-Suche wurde jedoch verzichtet. Für den deutschsprachigen Raum steht eine vorsortierte Liste zur Auswahl, welche die HD-Varianten von ARD und ZDF nicht auf den vorderen Programmplätzen abgelegt hatte. …weiterlesen

Alle Spiele, alle Tore

Heimkino 2/2006 - Topaktuelle Filme rund um die Uhr und ein ausreichend großer Festplattenrekorder für alle anderen ausgestrahlten Sendungen. Ein absolutes Muss für alle Fußball-WM-Fans. Topfield TF 5000 PVR Masterpiece Der Topfield TF5000 PVR Masterpiece integriert sich optimal ins HiFi-Rack. Ausstattung Das besonders edel wirkende Gerät hat nahezu alles an Bord, was ein Festplattenrekorder heute braucht. Auf der Frontseite sind hinter einer Klappe zwei Common-Interface-Einschübe untergebracht. …weiterlesen

Im Vierer-Pack

SAT+KABEL 11-12/2012 - Rein vom Arbeitstempo und von der Stabilität der Software her hinterlässt der Samsung den besten Eindruck im Test, kostet mit knapp 400 Euro aber auch am meisten. Nur 9 Sekunden nach dem Einschalten meldet der Ein-Gigahertz-Dualcore-Prozessor die TV-Kiste mit drucksensitiven Tasten rechts oben auf dem Gehäuse zum Dienstbeginn. Sehr gut! Zur Ausstattung gehören neben dem integrierten WLAN und 3D-Unterstützung unter anderem auch zwei verbraucherunfreundliche "CI+"-Schnittstellen. …weiterlesen

„Boxenstopp“ - Sat-Receiver mit HDTV und Festplatteanschluss

Audio Video Foto Bild 7/2009 - Auf 1500 Gigabyte passen satte 830 Stunden Fernsehprogramm in herkömmlicher SD-Qualität und immerhin 210 Stunden hochaufgelöstes Programm. Genug für ein paar Formel-1-Rennen also! Safety-Car-Phase Die Receiver von Technisat, Kathrein und Hirschmann bieten eine clevere Funktion, genannt „zeitversetztes Fernsehen“. Damit sind sie dem Konkurrenten von Homecast mehr als eine Nasenlänge voraus. Denn ein simpler Druck auf die Pause-Taste stoppt die Rennsport-Übertragung wie bei einer Carrera-Rennbahn. …weiterlesen