• ohne Endnote
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Audio-​CD-​Player, SACD-​Player
Fea­tu­res: DAC (USB), DAC (S/PDIF)
Mehr Daten zum Produkt

Teac Esoteric K-07X im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: März 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    „Esoterics ‚Kleinster‘ liefert eine Glanzleitung ab und spielt präzise, sauber und zackig wie nur wenige Player seiner Klasse.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Teac Esoteric K-07X

Typ
  • SACD-Player
  • Audio-CD-Player
CD-Wechsler fehlt
Portabel fehlt
Features
  • DAC (S/PDIF)
  • DAC (USB)
Abmessungen 445 x 355 x 131 mm

Weitere Tests & Produktwissen

Europa-Meisterschaft

AUDIO 4/2007 - Die zwei Paare Boxen-Buchsen sind nach der kurzschlusssicheren Norm der British Federation Of Audio (BFA) gefertigt, führen aber nur an Kabel mit Hohl-Bananensteckern Strom und Spannung ab. Als Leistungsträger fungieren bei Audio Aéro wie bei AVM „Integrated Power Circuits“ (Leistungs-ICs): in wenige Kubik-Millimeter gepackte Schaltkreise, in denen die sprichwörtlichen „kurzen Signalwege“ zu handlicher Quaderform wurden. …weiterlesen

Neuheiten für Disc-Jockeys

Beat 12/2006 - Beat: Wie sieht deine Arbeitsweise als DJ aus? Trifft man dich auf deinen Gigs hinter einem „klassischen“ Plattenspieler-Setup an, oder setzt du digitale Technik wie Final Scratch, Effektgeräte und DJ-CD-Player ein? Mügge: Bisher bin ich noch der „Oldschool“-DJ. Mich reizt es aber sehr, in Zukunft einmal mit einem Laptop und einem Allen&Heath Xone:3D etwas zu machen. Die Möglichkeiten des direkten Eingreifens in die Tracks sind schon sehr vorteilhaft. …weiterlesen

Glühende Leidenschaft

trenddokument 1/2018 - Bei HiFi-Kennern fangen beim begriff "Röhren" nicht nur selbige an, zu leuchten, sondern auch die eigenen Augen. Die vermeintlich antiquierte Technik, die aus der Zeit vor der Erfindung des Transistors stammt, hat einen ganz besonderen Charme, der in ihren Fehlern begründet liegt. Wenn eine Röhre eine Frequenz verstärkt, dann erzeugt sie dabei auch noch sogenannte Oberwellen, das heißt Vielfache der eigentlichen Frequenz. …weiterlesen