Sehr gut

1,0

Sehr gut (1,0)

ohne Note

Tascam DP-32 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 10.09.2013 | Ausgabe: 6/2013 (Oktober/November)
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Robustes und kompaktes Soundstudio für die Aufnahme von Konzerten, Diskussionsrunden, Theaterstücken oder Sitzungen auf bis zu acht separaten Tonspuren. In der Mischung stehen sogar 32 Spuren zur Verfügung.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Tascam DP-32

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Tascam Portacapture X8 Audiorecorder

Kundenmeinungen (2) zu Tascam DP-32

5,0 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5,0 Sterne

2 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Audiorecorder

Datenblatt zu Tascam DP-32

Technologie Digital
Features
  • USB
  • CD-Laufwerk
  • CD-Brenner
  • Kartenleser
  • Mehrspuraufnahme
  • Metronom
Abmessungen (mm) 514 x 340 x 104 mm
Aufnahmespuren 32
Eingänge
  • MIDI In
  • XLR / Klinke (Kombi)
  • Remote
Ausgänge
  • Klinke Kopfhörer (6,3 mm)
  • Klinke Line Out (6,3 mm)
  • Cinch Line Out
  • MIDI Out
Enthaltene Effekte
  • Kompressor
  • Limiter
  • Hall
  • Exciter
  • Rauschunterdrückung
  • Delay
  • Chorus
  • Flanger
  • Phaser
  • Noise Shaper
Gewicht 6,2 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Tascam 32-Spur-Digital-Portastudio können Sie direkt beim Hersteller unter tascam.eu finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

mini mini

zoom - Ein komplettes Aufnahmestudio in der Jackentasche, mit Stereo-Mikrofonen und in professioneller Studioqualität für unter 200 Euro? Die aktuelle Generation der kompakten Handheld-Rekorder möchte genau das anbieten. zoom hat die drei Einsteigermodelle von Olympus, Tascam und Zoom zum Test geladen.Testumfeld:Im Vergleich waren drei Recorder, allerdings erhielt keines der Modelle eine Endnote. …weiterlesen

iOS-Interfaces

Beat - Immer mehr professionelle Synthesizer-, Recording- und DJing-Apps erscheinen für Apples mobile iOS-Geräte, namentlich iPhone, iPod touch und iPad. Um so lauter wird der Ruf nach passenden Audiointerfaces, die nicht nur einen amtlichen Klang versprechen, sondern auch die Aufnahme- und Wiedergabemöglichkeiten erweitern. Wir haben eine Auswahl für Sie zusammengetragen.Moderne Zeiten erfordern moderne Maßnahmen: Der Einzug von iPhone und iPad ins Studio, auf die Bühne oder in den Club kann beginnen. Hierfür stellt die Zeitschrift Beat (5/2013) auf zwei Seiten sieben iOS-Interfaces für DJs vor. …weiterlesen

Marktübersicht

VIDEOAKTIV - Auch wenn der Boom sich langsam etwas abzuschwächen scheint: Mobile Audiorecorder gibt es nach wie vor wie Sand am Meer. Nachdem der japanische Hersteller Zoom 2006 mit dem legendären Modell H2 im Rasierer-Look und dem futuristisch aussehenden H4 den Hype begründet hat, sind auch Filmer schnell auf die Idee gekommen, die kleinen Helfer zur externen Tonaufzeichnung einzusetzen. Mit dem Aufkommen tonschwacher DSLR-Kameras hat sich dieser Trend noch verstärkt. …weiterlesen

Aufnahmekünstler

VIDEOAKTIV - Besonders günstig bekommt der Filmer Multitracking-Aufzeichnung bei den zahlreichen Musiker-Kompaktstudios von Firmen wie Roland/Boss, Samson, Tascam oder Zoom - für die natürlich die oben genannten Einschränkungen gelten. So erlaubt das Tascam DP-32 (Test Seite 86) zwar insgesamt 32 Tonspuren pro Projekt, nimmt aber maximal 8 davon in einem Rutsch auf. Dennoch ist es dank des günstigen Preises für Acht-Spur-Live-Recording eine Empfehlung wert. …weiterlesen

Studio unterm Arm

VIDEOAKTIV - Das DP-32 ist dabei allerdings an Aufnahmeplätze mit Netzstrom gebunden - mit Batterien läuft es nicht. Die Tonquellen lassen sich an acht Combo-Buchsen auf der Rückseite andocken, damit sind also typische Klinken-Signale aus dem Musikerbereich aufzunehmen (mit Adapter auch Cinch-Quellen) - aber auch bis zu acht XLR-Mikrofone, die sich allesamt mit Phantomspeisung versorgen lassen, jeweils vier mit einem Knopfdruck. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf