T + A K8 im Test

(7.1-HiFi-Receiver)
  • Sehr gut 1,3
  • 6 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Blu-​ray-​Recei­ver
Audiokanäle: 7.1
Mehr Daten zum Produkt

Tests (6) zu T + A K8

    • stereoplay

    • Ausgabe: 10/2011
    • Erschienen: 09/2011
    • Seiten: 5

    „überragend“ (101 von 120 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Referenz“

    „Eleganter Surround-Receiver mit Blu-ray-Player und Audio-Streaming-Client. HDMI mit LAN und ARC. Klingt wunderbar klar und leichtfüßig.“  Mehr Details

    • audiovision

    • Ausgabe: 7-8/2011
    • Erschienen: 06/2011
    • Seiten: 3

    „sehr gut“ (84 von 100 Punkten)

    „Der K8 von T+A ist ein hochwertiges und optisch gelungenes System aus Av-Receiver, Blu-ray-Player und Netzwerk-Streamer. ...“  Mehr Details

    • AUDIO

    • Ausgabe: 4/2011
    • Erschienen: 03/2011
    • Seiten: 5

    Klangurteil: 99 Punkte

    „Das Schweizer Messer unter den Komplettsystemen: vielseitig und von herausragender Qualität. Ob Surround- oder Stereo-Klang - auf die K8 ist Verlass.“  Mehr Details

    • HIFI DIGITAL

    • Ausgabe: 4/2011
    • Erschienen: 08/2011
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „überragend“ (5 von 5 Sternen)

    „... zeichnen äußerst greifbare, dreidimensionale Bühnen in den Hörraum. ... er konnte sich gegen vergleichbare Geräte bestens behaupten. In der Gegenüberstellung macht sich eben bemerkbar, dass sein Netzteil sieben statt nur zwei Endstufen befeuern muss. ...“  Mehr Details

    • i-fidelity.net

    • Erschienen: 07/2011

    „sehr gut“

    „T+As K8 vereint in seinem eleganten Aluminiumkorpus eine Fülle an Quellen, Funktionen und Technik, die nicht nur formschön verpackt ist, sondern auch hervorragend souverän klingt. ... Der integrierte Player bietet eine flotte Navigation und wunderbar knackscharfe Bilder selbst von der DVD. Das riesige, klare, grafische Display erleichtert die Handhabung enorm. Mit Ausstattungsdetails geizt der K8 nicht ... Der T+A K8 ist ein Rundum-Sorglos-Paket für aktuelle Medien mit feinem Sound.“  Mehr Details

    • audiovision

    • Ausgabe: 7-8/2011
    • Erschienen: 06/2011
    • Seiten: 3

    „gut“ (74 von 100 Punkten)

    „... Er erledigt seine vielfältigen Aufgaben gut und bietet manches zukunftsträchtiges Extra, weshalb der stolze Preis von 5.990 Euro in Ordnung geht.“  Mehr Details

Einschätzung unserer Autoren

T + A K 8

Sieben Endstufen mit je 150 Watt an vier Ohm

Die ersten CD-Receiver der K-Serie kamen 1996 auf den Markt, jetzt schicken die Spezialisten von T+A einen neuen Allrounder ins Rennen: Wer zum K8 greift, bekommt einen Blu-ray-Receiver mit sieben Endstufen, von denen jede 150 Watt an vier Ohm leistet.

Laut Hersteller lässt sich der K8 mit 7.1-, mit 5.1-, mit 3.1-Sets und mit Stereo-Lautsprechern gleichermaßen gut kombinieren. Zu den sieben Lautsprecherausgängen aus vergoldetem Messing gesellt sich ein Ausgang für eine aktiven Subwoofer. Entscheidet man sich für ein 5.1-Set oder für ein 3.1-Set, dann stehen die Endstufen der hinteren Kanäle und die der Surround-Lautsprecher für eine zweite beziehungsweise gemeinsam für eine dritte Hörzone bereit. Wer einen weiteren Raum beschallen will, nutzt die Cinch-Buchsen für die vierte Hörzone, braucht dann allerdings eine externe Endstufe beziehungsweise Aktivboxen. Mit einem Empfänger namens E 2000, der über eine der für alle Hörzonen verfügbaren RC-Buchsen mit dem Blu-ray-Receiver verbunden und im jeweiligen Raum platziert wird, lässt sich die Lautstärke im betreffenden Zimmer getrennt regeln. In Sachen Blu-ray setzen die Ingenieure von T+A genau wie beim prämierten BD 1260 R auf „hochwertigste Materialien“: Für die D/A-Wandlung sind 24 Bit / 192 kSps von Burr-Brown zuständig. Der Receiver unterstützt alle HD-Tonformate und hat einen Genesis-Videoprozessor an Bord, der DVDs und SD-Signale von analog angeschlossenen Quellen (2 x Komponente, 2 x Composite- oder S-Video) auf bis zu 1080p skaliert und per HDMI 1.4 (inklusive Audio-Rückkanal) verlustfrei zum Flachbildfernseher transportiert. Für hochauflösende Zuspieler stehen vier HDMI-Eingänge bereit, die auch 3D-Formate weiterleiten (3D Pass Through). Eine USB-Schnittstelle für die Multimedia-Wiedergabe, ein Ethernet-Anschluss für den Zugriff auf Heimnetz und Internet, mehrere analoge und digitale Ein- und Ausgänge sowie ein UKW-Tuner runden die satte Ausstattung des Luxus-Receivers ab, der nicht zuletzt mit intuitiver Bedienbarkeit überzeugen soll. Die imposante Technik verbirgt sich in einem massiven, mit Glasperlen gestrahlten, gebürsteten und eloxierten Aluminiumgehäuse.

Im High-End-Bereich wird geklotzt und nicht gekleckert. So auch beim K8 von T + A, der sich als universeller Spielpartner für ambitionierte Heimkino- und HiFi-Fans empfiehlt. Die Tests der Fachmagazine werden zeigen, inwieweit der Blu-ray-Receiver den hohen Erwartungen gerecht wird. Kostenpunkt: 5900 Euro.

Datenblatt zu T + A K8

Technik
Typ Blu-ray-Receiver
Audiokanäle 7.1
Empfang
DAB+ fehlt
Internetradio fehlt
Netzwerk
LAN fehlt
Drahtlose Übertragung
AirPlay fehlt
DLNA fehlt
MiraCast fehlt
WiFi-Direct fehlt
Multiroom-Standards
ChromeCast fehlt
FlareConnect fehlt
MusicCast fehlt
Audio
Soundsysteme
  • Dolby TrueHD
  • DTS-HD
Wiedergabeformate
  • WMA
  • MP3
  • AAC
  • FLAC
  • WAV
  • Ogg Vorbis
Video
HDR10 fehlt
HLG fehlt
Dolby Vision fehlt
4K-Upscaling fehlt
3D-ready vorhanden
3D-Konvertierung fehlt
Video-Konvertierung fehlt
Eingänge
HDMI vorhanden
Analog
Phono fehlt
AUX (Front) fehlt
Mikrofon fehlt
Digital
USB fehlt
Digital Audio (koaxial) vorhanden
Digital Audio (optisch) vorhanden
MHL fehlt
Kartenleser fehlt
Video
Composite Video fehlt
Komponente fehlt
S-Video fehlt
Steuerung
IR fehlt
RS232 fehlt
Smartphonesteuerung fehlt
Ausgänge
HDMI vorhanden
Audio-Rückkanal (ARC) fehlt
Analog
Cinch (Pre-Out) fehlt
Cinch (Rec) fehlt
Kopfhörer fehlt
Mehrkanal-Vorverstärker fehlt
Subwoofer-Vorverstärker fehlt
Digital
Digital Audio (koaxial) fehlt
Digital Audio (optisch) fehlt
USB fehlt
Video
Composite-Video fehlt
Komponente fehlt
S-Video fehlt
Steuerung
12V-Trigger fehlt
IR fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen fehlt
Bananenklemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 17,5 kg

Weiterführende Informationen zum Thema T + A K 8 können Sie direkt beim Hersteller unter ta-hifi.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen