T + A G 10-2 1 Test

ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ HiFi-​Plat­ten­spie­ler
  • Mehr Daten zum Produkt

T + A G 10-2 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „... Das Lager wurde ... mikrometergenau gedreht und ist praktisch frei von jeder Unwucht. Diese mechanische Grundvoraussetzung kombiniert T+A nun mit einer Motorsteuerung, die Fehler per DSP aussteuert und den Gleichlauf - sogar losgelöst von Netzschwankungen - so reguliert, dass Abweichungen nicht mehr messbar sind. ...“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu T + A G 10-2

Datenblatt zu T + A G 10-2

Technik
Typ HiFi-Plattenspieler

Weiterführende Informationen zum Thema T + A G10-2 können Sie direkt beim Hersteller unter ta-hifi.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Kleiner Plattenleger

HIFI-STARS - Das ging überraschend schnell. Doch der minimalistisch ausgestattete Plattendreher hat für mich nur einen Drehschalter parat, mit dem ich die Geschwindigkeit elektronisch auf 33, 45 oder 78 stellen kann. Schön und gut, aber wo geht der Plattenspieler an? Ein Blick auf die Rückseite ist da naheliegend. Zugunsten des klaren Designs spielt sich hier alles weitere ab. Etwas umständlich ist an dieser Stelle der An-/Aus-Schalter, der selbst für meine Frauenhände ziemlich klein ist. …weiterlesen

Aufnahme läuft

Audio & Flatscreen Journal - Nun fragen Sie sich sicher, für welche Betriebsart die obigen Ergebnisse gelten. Denn den Sony kann man schließlich gleich auf drei Wegen hören: Erstens als normalen Plattenspieler am Phonoeingang eines HiFi-Verstärkers (oder gar an einem separaten Phono-Preamp), zweitens über den integrierten Phono-Entzerrer an einem beliebigen Line-Eingang sowie drittens über die per USB erstellten Audio-Dateien. Wir haben alle Varianten durchgespielt. …weiterlesen

Doppelspitze

AUDIO - Knapp 1600 Euro für den nackten Dreher ohne Arm(e) sind dann zwar noch immer kein Pappenstiel, aber dafür weisen bereits die Messprotokolle aus dem AUDIOeigenen Labor den Funk als potentiellen Gigantenkiller aus: Der Gleichlauf markiert einen neuen Laborrekord, und auch den Rumpel-Abstand von fast 82dB bekommen selbst vielfach teurere Schwergewichte nicht immer hin. Am "Vector Drive"-Antrieb des Funkmeisters Arthur Khoubesserian ist also mehr dran als nur ein cooler Name. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf