• keine Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Ana­log: Nein
IP: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Swiss Voice CP2502

Nicht hübsch, aber sehr gut bedien­bar

Stärken
  1. großes Farbdisplay erleichtert Bedienung
  2. vier Tasten können frei mit Funktionen belegt werden
  3. klar voneinander separierte Einzeltasten
  4. bequemes Umschalten zwischen "Leitungen"
Schwächen
  1. wenig ansprechendes Design
  2. nur zwei SIP-Leitungen

Das CP2502 soll die alltägliche Bedienung des Bürotelefons einfacher gestalten. Dabei nimmt es Anleihen bei den Tischtelefonen für Senioren: Es kommt ein großformatiges Farbdisplay zum Einsatz, die Tasten sind groß, deutlich voneinander separiert und können dank spürbarer Hervorhebung auch blind bedient werden. Praktisch sind zudem vier frei definierbare Tasten, denen jeweils eine individuelle Funktion zugeordnet werden kann, die dann im Display direkt darüber angezeigt wird. Als Business-Telefon bietet das Gerät zudem die HD-Telefonie via SIP-Account, wobei leider nur zwei Konten gleichzeitig verwaltet werden können. Zwei Spezialtasten erlauben aber das bequeme Umschalten zwischen beiden "Leitungen" und zeigen jeweils den Status an (BLF). Auch der Anschluss eines Headsets ist möglich.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

zu Swissvoice CP2502

  • SwissVoice CP2502 Telefon, Schwarz
  • SwissVoice CP2502 Telefon Schwarz

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Swissvoice CP2502

3G-Tischtelefon fehlt
Typ
Anrufbeantworter fehlt
Technik
Konnektivität
Schnurlos fehlt
Schnurgebunden vorhanden
Netztechnik
Analog fehlt
ISDN fehlt
IP vorhanden
Telefonie
Freisprechmodus vorhanden
HD-Telefonie vorhanden
Telefonbuchspeicher 500 Einträge
Funktionen
Farbdisplay vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Swissvoice CP2502 können Sie direkt beim Hersteller unter swissvoice.net finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Immer bestens verbunden

Guter Rat 1/2007 - Fragen Sie deshalb vor Abschluss eines DSL-Vertrags auch danach. Ein Beispiel: Wenn der DSL-Anschluss einen Uplink von 384 kBit/s hat, könnten Sie auf vier Internetleitungen (4 x 80 = 320 kBit/s) gleichzeitig telefonieren. …weiterlesen

„DECT total“ - Luxus-Schnurlostelefone mit Anrufbeantworter

connect 11/2004 - Der integrierte Anrufbeanworter kommt löblicherweise ohne Mobilteil aus: Der Telefon-Butler mit üppigen 28 Minuten Aufnahmekapazität, Fernabfrage und Sprachmenü lässt sich mit separaten Tasten über die Basis abrufen. Allerdings klingen die aufgezeichneten Nachrichten wie die aufgenommenen Ansagen nuschelig und teils verrauscht. Klang und Reichweite des Telefonteils können dagegen voll überzeugen. …weiterlesen

„Hardware“ - SNOM 220

connect 10/2004 - SIP hat sich als Standardprotokoll für Internet-Telefone etabliert und konkurrierende Standards wie das binär codierte und damit nicht so flexible H.323 verdrängt. >VoIP Voice over IP bezeichnet das Telefonieren via Internet. Davon spricht man, wenn die Daten zwischen zwei Teilnehmern nicht über eine Telefonleitung, sondern in Datenpaketen transportiert werden. Telefongebühren fallen nur an, wenn ein Übergang ins alte Telefonnetz geschaltet werden muss. …weiterlesen

„Such, Bello, such“ - Mit Anrufbeantworter

Stiftung Warentest 3/2004 - Wer ganz sicher sein will, verzichtet auf Dect-Telefone. Das Beste im Test Ein Telefon, das fast alles kann. Sehr komfortabel und mit großer Steuertaste. Je nachdem, welche Seite man niederdrückt, werden damit unterschiedliche Funktionen angesteuert. Das ist praktisch, setzt aber einiges Fingerspitzengefühl voraus. Das Menü ist klar strukturiert und selbsterklärend – insgesamt die beste Handhabung im Test. Die Übertragungsqualität ist rundum gut. …weiterlesen