• ohne Endnote

  • 0 Tests

8 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Dis­play­größe: 1,8"
Beleuch­tete Tas­ten: Nein
Bau­form: Bar­ren-​Handy
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

1066D

Eine güns­tige Alter­na­tive, um ein­fach nur erreich­bar zu sein

Stärken
  1. gute Akkuleistung
  2. zum Spottpreis zu haben
  3. erweiterbarer Speicher
  4. sehr leicht
Schwächen
  1. nicht seniorentauglich
  2. schlechte Kamera
  3. keine Tastaturbeleuchtung
  4. ohne Dual-SIM

Das 1066D ist ein sehr simples Einfachhandy von Alcatel, das einzig durch seinen starken Akku auffällt. Es richtet sich mangels Notruftaste und SOS-Funktionen sowie Tastenbeleuchtung ausdrücklich nicht an ältere Menschen und ist dementsprechend nicht seniorengeeignet. Der winzige 4-MB-Speicher reicht für einige Telefonbucheinträge – sollten Sie aber Fotos mit der relativ schlechten Kamera speichern wollen, bietet das Handy so gut wie keinen Platz dafür. Immerhin lässt sich der Speicher mithilfe einer Speicherkarte erweitern. Es wiegt nur 63 Gramm und ist dementsprechend prädestiniert zum Mitnehmen auf Reisen. Bei dem derart geringen Kaufpreis schmerzt ein Verlust oder ein Defekt zudem kaum – ein ideales Wegwerfhandy, um einfach nur erreichbar zu sein.

zu Alcatel 1066D

  • Alcatel onetouch 10.66D Dual SIM schwarz - Mobiltelefon - 4,6 cm, 1066D-2AALDE1
  • Alcatel 1066D Handy (4,57 cm/1,8 Zoll, 0,004 GB Speicherplatz)
  • Alcatel 1066D 4,57 cm (1.8" ) 63 g Schwarz Funktionstelefon (1066D-2AALDE1)
  • Alcatel 1066D Black Dual - Mobiltelefon "wie neu"
  • Alcatel Mobiltelefon Alcatel 10-66 1,8" QQVGA 2G FM Schwarz
  • Alcatel Smartphone 4,6cm (1,8 Zoll) Onetouch 1066D, 4MB, QQVGA, 4MB RAM, 2G,
  • Alcatel 1066D 4,57 cm (1.8" ) 63 g Schwarz Funktionstelefon (1066D-2AALDE1)
  • Alcatel Smartphone 4,6cm (1,8") - Onetouch 1066D - 4MB - Dualsim - Weiß
  • Alcatel 1066D Warmwhite! Neu & OVP! Ohne Simlock! Dual-SIM! RAR! Versiegelt!
  • Alcatel 1066D warm white / weiß Dual Sim NEUWERTIG vom Händler
  • Alcatel onetouch 10.66D Dual SIM schwarz - Mobiltelefon "wie neu"
  • Alcatel 1066D warmwhite Dual - Mobiltelefon - GSM, 1066D-2BALDE1 "wie neu"

Kundenmeinungen (8) zu Alcatel 1066D

4,3 Sterne

8 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (50%)
4 Sterne
2 (25%)
3 Sterne
2 (25%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,3 Sterne

8 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Alcatel 1066D

Telefonie
Freisprechen vorhanden
Hörgeräte-Kompatibilität fehlt
Optische Anrufsignalisierung fehlt
Ausdauer
Akkukapazität 400 mAh
Austauschbarer Akku vorhanden
Ladestation fehlt
Bedienung
Display
Displaygröße 1,8"
Farbdisplay vorhanden
Zusätzliches Außendisplay fehlt
Tastatur
Beleuchtete Tasten fehlt
Direktwahltasten fehlt
Kamera-Taste fehlt
Ausstattung
Kamera
Auflösung 2 MP
Blitzlicht fehlt
Zusätzliche Frontkamera fehlt
Sicherheit
Notruftaste fehlt
GPS-Ortung im Notfall fehlt
Komfortfunktionen
Radio vorhanden
Musikspieler vorhanden
Speicherkarte nutzbar vorhanden
Taschenlampe fehlt
Verarbeitung & Design
Bauform Barren-Handy
Wasserdicht fehlt
Abmessungen
Tiefe 12,9 mm
Gewicht 63 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 1066D-2AALDE1, 1066D-2BALIT1
Weitere Produktinformationen: Das Alcatel 1066D ist bis zum 18.11.2018 bei Real im Angebot.

Weiterführende Informationen zum Thema Alcatel onetouch 10.66D können Sie direkt beim Hersteller unter alcatelmobile.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Möglicherweise noch im März 2010 Microsoft-Modelle

An all den Gerüchten , die seit Jahren ein eigenes Microsoft-Handy prognostizieren, scheint doch etwas dran zu sein. Das Online-Magazin Gizmodo hat jetzt jedenfalls ein Werbefoto des US-amerikanischen Netzbetreibers Verizon Wireless veröffentlicht, auf dem deutlich der Schriftzug Microsoft zu lesen ist, daneben die Abbildung eines Messenger-Handys mit vertikal ausziehbarer QWERTZ-Tastatur. Als Werbeslogan prangt auf dem Bild „make your network more social“, was auf ein Gerät mit starker Ausrichtung auf Social Networks und Instant Messenger hindeutet.

„Die besten Handys & Smartphones“ - Handys

PC-WELT - Das Surftempo hängt auch vom Browser ab: Er muss die Webseiten so aufbereiten, dass auch komplexe Seiten schnell auf dem kleinen Display erscheinen – hier hängt Apples iPhone 3G (S) die Konkurrenz ab. HANDY-FALLEN So entlarven Sie verborgene Zusatzkosten Die 1-Euro-Falle T-Mobile bietet das neue iPhone 3G S mit dem Vertrag Complete L für nur einen Euro an. Das klingt nach einem super Schnäppchen für ein Smartphone, das ohne Vertrag rund 900 Euro kostet. …weiterlesen

„Die neue Einfachheit“ - mit Kamera

Stiftung Warentest - Kein Stereo-Headset mitgeliefert. Sony Ericsson Z710i 299 Euro Klapphandy mit vier außenliegenden Musikspielertasten, 64-MB-Speicherkarte mitgeliefert. 2-Megapixel-Kamera, Radio, gute Nutzerführung. …weiterlesen

In Treff

connect - Das 6103 unterstützt dabei das praktische SIM-Access-Profil, das im Zusammenspiel mit einer entsprechenden Freisprecheinrichtung bequemes Telefonieren im Auto erlaubt. Neben Bluetooth verfügt das 6103 über Infrarot, zudem setzt Nokia weiter auf den Walkie-Talkie-Dienst Push-to-Talk, den in Deutschland bis dato aber nur T -Mobile anbietet – und auch das eher verschämt. Auf dem Multimedia-Auge ist das 6103 weitgehend blind: Ein Musicplayer fehlt ebenso wie ein erweiterbarer Speicher. …weiterlesen

Sony Ericsson bleibt auf Geräten sitzen - Zu teuer und unbeliebt

Sony Ericsson schockiert Experten mit einer ungewöhnlich deutlichen Gewinnwarnung: Das Unternehmen rechnet im ersten Quartal 2009 mit einem Vorsteuerverlust von 340 bis 390 Millionen Euro. Das ist doppelt so viel wie im vergangenen, letzten Quartal 2008 mit 187 Millionen Euro. Dies ist offenbar auf eine überraschend schwache Nachfrage nach Sony-Ericsson-Handys zurückzuführen, die seit dem Weihnachtsgeschäft anhält. Die Handy-Modelle von Sony Ericsson sind nach Ansicht von Experten schlicht zu teuer.

Plant SanDisk bereits microSD-Speicherkarte mit 128 GB?

Einem Bericht des Online-Magazins Softpedia zufolge arbeitet SanDisk bereits an einer microSD-Speicherkarte mit 128 Gigabyte Speichervolumen. Dies soll der Chief Operating Officer von SanDisk USA indirekt bestätigt haben, indem er Speicherkarten mit einem Volumen ähnlich einem heutigen PC in Aussicht gestellt habe. Allerdings soll diese Generation an Monsterkarten noch ein Weilchen in der Zukunft liegen: Geplant sei die Einführung für das Jahr 2011.