Swisstone SC 550 Test

(Einfaches Handy)
  • keine Tests
1 Meinung
Produktdaten:
  • Displaygröße: 2,4"
  • Beleuchtete Tasten: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

SC 550

Sehr preiswert, sehr einfach

Stärken

  1. sehr preiswert
  2. zwei SIM-Karten gleichzeitig nutzbar (Dual-SIM)

Schwächen

  1. niedrig auflösendes Display
  2. schlechte Kamera
  3. Funktionstasten ums Steuerkreuz schwer zu erfühlen
  4. altbackendes Menüdesign

Smartphone-Verweigerer und Freunde klassischer Handy-Designs finden im Swisstone SC 550 eine sehr preiswerte Alternative zu den doch sehr teuren Senioren-Handys, die ansonsten dieses Segment bevölkern. Allerdings merkt man dem Gerät seine Preisklasse auch an: Sie müssen mit einem sehr billig wirkendem Plastikgehäuse und altbackener Nutzerführung leben können. Auch der Funktionsumfang ist mager: So gibt es beispielsweise nicht einmal Wortvorschläge beim Schreiben von SMS. WhatsApp oder ähnliche Anwendungen werden Sie zudem vergeblich suchen. Immerhin: Es können zwei SIM-Karten verwendet werden, sodass das Gerät eines der günstigsten Dual-SIM-Modelle ist.

zu Swisstone SC 550

  • Swisstone SC 550 Mobiltelefon elegant & schlankes Design

    Dual - Sim, Taschenlampe, Kamera, FM - Radio

  • Swisstone Handy »SC 550«, Schwarz

    Swisstone SC 550 mit Dual - SIM Funktion und extra großem beleuchtetem Farbdisplay. Highlights: 6 cm (2, ,...

  • swisstone SC 550 - GSM-Mobiltelefon (mit großem beleuchtetem Farbdisplay)

    swisstone SC 550

  • Swisstone SC 550 Tasten Handy

    Telefon & Navigation > Mobile > HandysAngebot von Euronics XXL Dieker

  • swisstone SC 550 - GSM-Mobiltelefon (mit großem beleuchtetem Farbdisplay)

    swisstone SC 550

  • SWISSTONE SC 550 Handy Schwarz

    (Art # 2163594)

Kundenmeinung (1) zu Swisstone SC 550

1 Meinung
Durchschnitt: (Ausreichend)
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0

Datenblatt zu Swisstone SC 550

Akkukapazität 600 mAh
Auflösung 0,3 MP
Austauschbarer Akku vorhanden
Beleuchtete Tasten vorhanden
Blitzlicht fehlt
Breite 50 mm
Direktwahltasten fehlt
Displaygröße 2,4"
Farbdisplay vorhanden
Gewicht 99 g
Höhe 128 mm
Hörgeräte-Kompatibilität fehlt
Kamera-Taste fehlt
Ladestation fehlt
Notruftaste fehlt
Tiefe 11 mm
Wasserdicht fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 450029

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Wysips will Solarstrom mit Touchscreens erzeugen Das französische Start-up-Unternehmen Wysips möchte Solarstrom künftig mit dem Touchscreen von Handys erzeugen. Dies berichtet das Online-Magazin „inside-handy.de“. Demnach habe die Firma einen transparenten Photovoltaik-Film vorgestellt, der auf Smartphone-Displays zum Einsatz kommen könnte. Dieser Film sei ausgesprochen dünn und könne bei kapazitiven Touchscreens unterhalb der berührungsempfindlichen Oberfläche liegen – niemand müsste also ein dickeres Handy befürchten. Auch die Bedienbarkeit soll nicht unter der neuen Technologie leiden. Einziges Manko wäre wohl eine „minimale“ Beeinträchtigung der Bildqualität, wobei dieser Aspekt leider nicht genauer ausgeführt wird.


iPhone-Monopol der Deutschen Telekom fällt in Kürze Wie das Online-Magazin „inside-Handy.de“ berichtet, wird die exklusive Partnerschaft zwischen Apple und der Deutschen Telekom schon bald ein Ende finden. Dies habe das Magazin aus unternehmensnahen Kreisen erfahren. Künftig würden auch andere Mobilfunkprovider das iPhone offiziell anbieten können. Auf den Wegfall der Exklusivität wolle die Deutsche Telekom zudem mit einer Senkung seiner iPhone-Tarife reagieren. Genaue Details zu den Preissenkungen seien aber bisher nicht bekannt.


Handys am Steuer - Schon Anfassen ist strafbar Dass das Handy am Steuer ein Verstoß gegen die StVO ist, ist allgemein bekannt. Wer beim Auto- oder Motorradfahren mit dem Handy am Ohr erwischt wird, zahlt 40 Euro Bußgeld und kassiert einen Punkt in Flensburg. Dennoch scheinen die Deutschen das Verbot nicht sonderlich eng zu sehen, viele Telefonieren ohne Freisprechanlage im Auto, bei den Gerichten stapeln sich die Einsprüche gegen Bußgeldbescheide.


Bis Ende 2010 Einführung von LTE in Deutschland Die kommerzielle Einführung des Mobilfunkstandards der vierten Generation, LTE, wird wohl noch in diesem Jahr erfolgen. Dies schreibt das Online-Magazin Golem mit Verweis auf entsprechende Aussagen durch den Mobilfunkausrüster Nokia Siemens Networks. Demnach sei die dazugehörige Frequenzauktion im April 2010 eines der die Industrie beherrschenden Themen, zudem fahre das Unternehmen bereits sehr zufrieden stellende Tests mit allen namhaften Telekommunikationsanbietern.