Gut (2,1)
6 Tests
Befriedigend (2,8)
8 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Home­ban­king
Mehr Daten zum Produkt

Steganos Online-Banking 2011 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,63)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Platz 7 von 8

    Funktionen (42%): „gut“ (1,90);
    Ausstattung (42%): „befriedigend“ (3,04);
    Bedienung (14%): „ausreichend“ (3,64);
    Service (2%): „gut“ (1,99).

    • Erschienen: April 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (2,44)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Ausstattung und Funktionen (50%): 2,09;
    Leistung und Zuverlässigkeit (35%): 2,83;
    Bedienung und Dokumentation (15%): 3,23.

    • Erschienen: März 2011
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „Wer eine preisgünstige Banking-Software sucht, ist mit dem einfach zu bedienenden steganos Online-Banking bestens bedient. Beim Zahlungsverkehr ist die Software stellenweise sehr gut ausgestattet. Auf eine vollständige Finanzverwaltung, Börsengeschäfte und Finanzanalysen muss man hingegen verzichten.“

  • „gut“ (2,05)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 4 von 5

    „Software mit sehr guten Homebanking- und noch ausreichenden Finanzverwaltungsfunktionen.“

    • Erschienen: April 2011
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,4)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Online-Banking 2011 überzeugt durch hilfreiche Assistenten und ein klares Bedienkonzept.“

    • Erschienen: April 2011
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Pro: Schnelle Einrichtung von Konten; Ständige Überwachung durch Kontoticker; Mehr Sicherheit durch Passwortschutz.
    Contra: -.“

Kundenmeinungen (8) zu Steganos Online-Banking 2011

3,2 Sterne

8 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (25%)
4 Sterne
2 (25%)
3 Sterne
2 (25%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (25%)

3,2 Sterne

8 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Steganos Online-Banking 2011

Typ Homebanking
Betriebssystem
  • Win XP
  • Win Vista
  • Win 7

Weiterführende Informationen zum Thema Steganos Online-Banking 2011 können Sie direkt beim Hersteller unter steganos.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Praktisch und sicher

connect iOS 2/2013 - Fast genauso vertrauenswürdig ist das bekannte TAN-Verfahren - bloß hat man heute keine Listen mehr, sondern einen kleinen Generator, dessen TANs nur wenige Minuten gültig bleiben. Der Generator läuft auch mit mobilen Banking-Apps auf dem iPhone, was die HBCI-Chipkartenvariante nicht tut. Die ideale Banking-Software gibt's sowohl für den Desktop als auch als etwas leichtere Mobilversion. connect iOS hat die wichtigsten Mac-Programme gecheckt. …weiterlesen

Banke schön

Computer Bild 21/2011 - Dabei wird für den Datenaustausch mit der Bank ein spezielles Lesegerät an den Monitor gehalten (siehe Bild auf Seite 61).Weil Sie dafür mindestens zwei Geräte brauchen, sind Ihre Kontodaten damit gut geschützt. Prima: Alle Programme im Test (bis auf Steganos Online-Banking) sind für das neue Verfahren gerüstet. Nachteil Na achteil der Flicker- Flick ker-TAN: Ohne Computer und Lesegerät geht’s nicht. Für unterwegs ist das Verfahren also nicht geeignet. …weiterlesen

Kaufmännisches Komplettpaket: büro easy plus 2011

PCgo 8/2010 - Zusätzlich können Anwender online auf Fachinformationen, die Business Community und auf einen Marktplatz zugreifen. Die plus-Version beinhaltet zusätzlich Reisekostenabrechnung, Zeiterfassung und Mitarbeiterverwaltung. Das Aushängeschild von büro easy plus ist die „easy“ Bedienerführung: Statt Eingabedialoge, Buchungsmasken und Tabellen, herrschen Rechnungen, Quittungen und Überweisungsträger vor. …weiterlesen

Das Geschäft beherrschen: Topix: 5

MAC LIFE 1/2005 - Das liegt jedoch nicht unbedingt an Topix. Es gibt wahrscheinlich in jedem Unternehmen Schwierigkeiten, Arbeitsweisen an die Software und umgekehrt anzupassen. ML / Warum sind Sie umgestiegen? Thoma / Wir hatten vorher eine Eigenentwicklung. Unser Job ist aber nicht die Entwicklung und es machte für uns nicht länger Sinn, die eigene Umgebung zu programmieren. Und Topix passte preislich. ML / Welche Module setzen Sie ein? …weiterlesen

StarMoney 7.0

Computer Bild 22/2011 - Mit StarMoney 7 haben Sie all Ihre FINANZGESCHÄFTE IM GRIFF. Und dank des PROMON-SCHILDS ist Ihr Geld so sicher wie nie. …weiterlesen

Einfach, sicher, gut

Business & IT 4/2011 - Als einfach zu bedienende Homebanking-Software ist steganos Online-Banking 2011 eine gute Ergänzung zu Buchhaltungsprogrammen ohne Banking-Modul. Neben Windows-PCs werden auch USB-Sticks unterstützt. …weiterlesen

Bankgeschäfte

MyMac 6/2010 - Rund 26 Millionen Deutsche erledigen ihre Geldgeschäfte laut einer Statistik der Bitkom inzwischen online. Wir zeigen, wie das am Mac geht und was zu beachten ist.Testumfeld:Im Test befanden sich drei Homebanking-Programme. …weiterlesen

Bye, bye, Bankschalter

MacUp 2/2011 - Wer mehrere Bankkonten besitzt, spart mit einer Homebanking-Software Zeit. Ganz nebenbei bringen die kleinen ‚Erbsenzähler‘ Ordnung in die Finanzen. Das Angebot für MAC OS X ist klein, deckt aber die wichtigsten Funktionen ab.Testumfeld:Verglichen wurden zwei Homebanking-Lösungen. …weiterlesen

Moneyplex 12 Business

Macwelt 4/2013 - Für Kapitalanleger verfügt das Programm auch über eine umfangreiche Depot- und Wertpapier ver waltung. So k ann man nicht nur seinen Depotbestand via HBCI abrufen, sondern auch Aktienkursverläufe vergleichen oder Erfolgsberechnungen erstellen. Empfehlung Moneyplex 12 Business legt einen überzeugenden Start hin. Die Business-Version ist zwar kein Preisschnäppchen, verfügt aber über einen soliden Leistungsumfang. …weiterlesen

Starke Finanzverwaltung

MAC easy 2/2011 - Persönliche Finanzverwaltungen, die nicht den Anspruch haben, auch die Bedürfnisse von Geschäftsleuten zu bedienen, gibt es hingegen viele. In MoneyWell spielt Wasser eine große Rolle, die Eimer mit Wasser auffüllen heißt, ihnen ein Budget zuzuweisen. In der Übersicht wird sofort deutlich, welche Budgets bereits aufgebraucht wurden, ein umgekippter Eimer wird als Symbol verwendet. Zusätzlich gibt es aber auch eine Statistik in Form eines Balkendiagramms. …weiterlesen

App statt Browser

Mac & i Nr. 5 (März-Mai 2012) - Zwar haben viele Banken leistungsfähige Webportale, doch Banking-Programme bieten durchaus einige Vorteile: ein längeres Gedächtnis, bankübergreifende Kontenverwaltung und in der Praxis mehr Sicherheit. Wir haben Apps für Mac OS und iOS getestet.Testumfeld:Im Test befanden sich 14 Online-Banking-Programme, darunter sieben Programme für Mac OS X und sieben Apps für iOS. Sie erhielten jeweils keine Endnoten. Testkriterien waren Banking, Auswertung, Bedienung und Hilfe sowie Funktionsumfang. Bei den Mac-OS-Programmen wurde zusätzlich das Kriterium Planung herangezogen. …weiterlesen

Banker vom eigenen Arbeitszimmer aus

PC Praxis 11/2011 - Dass Banken mittlerweile gern die Arbeit auf ihre Kunden abwälzen, ist bekannt. Reine Onlinekonten sind beliebt und den Schalter vor Ort braucht tatsächlich niemand mehr. Doch wer mehr will, als der Online-Auftritt seiner Bank bietet, braucht eine ausgereifte Homebankingsoftware. Wir haben die fünf führenden Produkte getestet und zeigen Ihnen, welche Anschaffung sich lohnt.Testumfeld:Im Test befanden sich fünf Homebanking-Programme, von denen zwei mit „sehr gut“, zwei mit „gut“ und eines mit „befriedigend“ bewertet wurden. Als Testkriterien dienten Homebanking, Finanzverwaltung und Benutzerführung. …weiterlesen

Kontoführung mit Mac und iPhone

MAC LIFE 2/2011 - Homebanking, die Geldkontenverwaltung am Computer, ist bequem und schnell. Wer mehrere Konten verwaltet oder Buch darüber führen will, ist beim Mac-Banking mit einem eigenen Programm besser dran als beim Onlinebanking mit dem Browser. Wir stellen Programme und Verfahren vor.Testumfeld:Im Test waren elf Homebanking-Tools für Mac OS X und iOS. Kriterien im Test waren Oberfläche, Bedienung, Funktionsumfang und Sicherheit. Bei einer Software handelte es sich um eine Beta-Version, die gesondert bewertet wurde. …weiterlesen