• Gut 1,6
  • 0 Tests
  • 185 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (1,6)
185 Meinungen
Anschluss: Kabel­ge­bun­den
Schnitt­stel­len: USB
Typ: Gaming-​Tasta­tur
Tas­ten­tech­nik: Mecha­ni­sche Tas­ten
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Apex M750 TKL

Robuste Gaming-​Tasta­tur, die mit höhe­rer Mobi­li­tät locken will

Stärken
  1. langlebige, schnell ansprechende mechanische Tasten
  2. sehr klein und handlich
  3. robustes Aluminiumgehäuse
  4. Beleuchtung reagiert auf In-Game-Ereignisse
Schwächen
  1. keine ergonomische Handablage
  2. Verzicht auf Nummernblock

Wie ist das Tastengefühl?

Die Apex M750 TKL nutzt mechanische Tasten, die quasi sofort ansprechen. Trotzdem besitzen sie einen angenehm langen Tastenhub, wie ihn Vieltipper zu schätzen wissen. Ein deutliches Klicken beim Auslösen ist allerdings nicht zu vernehmen – das wiederum ist für Textarbeiten eher nachteilig. Gamer werden dies eher nachsehen können, gleichwohl geht damit einer der zentralen Vorteile einer mechanischen Tastatur verloren. Immerhin verbleibt noch die deutlich längere Lebenszeit solcher Tasten als Vorteil auf der Habenseite.

Wie kann die Beleuchtung gesteuert werden?

Eine Software erlaubt bei dieser Tastatur das exakte Ansteuern einer jeder einzelnen Taste. Daher können äußerst komplexe Beleuchtungsmuster programmiert werden – bis hin zu dediziert aufleuchtenden Tasten bei In-Game-Ereignissen wie etwa Abschüssen, niedrigem Munitionsstand, Charakterzuständen und Weiterem. Auf diese Weise ist es auch möglich, beispielsweise die häufig genutzten Bewegungstasten W, A, S und D mit einem eigenen Leuchteffekt zu belegen, so dass sie klar hervorstechen.

Wo ist der Nummernblock hin? Brauch ich den überhaupt?

Auf einen Nummernblock wurde zugunsten höherer Mobilität komplett verzichtet. Dadurch ist die Tastatur deutlich kürzer, leichter und damit einfacher zu transportieren. Doch nicht jeder benötigt solch einen Nummernblock: Er ist aber vor allem für Cursor-Gamer interessant. Die könnten zwar theoretisch auch mit den normalen vier Pfeiltasten glücklich werden, die hier sehr prominent positioniert sind. Bei so manchem Spiel kommen aber auch diagonale Bewegungsmuster zum Einsatz, die nur mit den neun Tasten eines Nummernblocks vernünftig genutzt werden können. Und Linkshänder brauchen ohnehin die Bedienelemente rechts positioniert, da sie links die Maus stehen haben – sie können also gar nicht auf die Buchstabentasten als Ersatz zurückgreifen.

zu SteelSeries Apex M750 TKL

  • SteelSeries Apex M750 TKL Tastatur - Matt Schwarz

Kundenmeinungen (185) zu SteelSeries Apex M750 TKL

4,4 Sterne

185 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
137 (74%)
4 Sterne
24 (13%)
3 Sterne
9 (5%)
2 Sterne
2 (1%)
1 Stern
13 (7%)

4,4 Sterne

185 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu SteelSeries Apex M750 TKL

Anschluss Kabelgebunden
Schnittstellen USB
Features
  • Tastenbeleuchtung
  • Mediensteuerung
Typ Gaming-Tastatur
Tastentechnik Mechanische Tasten
Schaltertyp SteelSeries QX2 linearer mechanischer RGB-Schalter

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

SteelSeries Apex 100Thermaltake TT Premium X1 RGBRoccat HordeRoccat ROC-12-350-GYHavit HV-KB378LAukey KM-G9Razer Cynosa ChromaCooler Master MasterKeys MK750 (Cherry MX Brown)Lioncast LK200 RGBAzio Retro Classic USB