• Gut 1,8
  • 0 Tests
  • 205 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (1,8)
205 Meinungen
Zulässiges Körpergewicht: 125 kg
Typ: Spin­ning-​Bike
Displayanzeige: Umdre­hun­gen pro Minute, Kalo­rien, Herz­fre­quenz, Geschwin­dig­keit, Zeit
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

SX200

Ordent­li­che Gesamt­qua­li­tät, aber nicht in allen Details durch­dacht

Stärken

  1. Verarbeitung und Standfestigkeit
  2. hohes Sportniveau
  3. leiser Betrieb

Schwächen

  1. kein Freilauf
  2. Lenkerwinkel nicht veränderbar (Pulssensoren schwierig zu greifen)
  3. für Personen >180 cm ungeeignet
  4. mäßige App

Auf den ersten Blick ...

Indoor-Bikes mit Konsole sind auf dem Preisniveau des SX200 selten vorzufinden. Leider rächt sich der günstige Preis genau in diesem Punkt, denn unter dem monströs wirkenden Chassis des Computers steckt ausgesprochen simple Technik. Anders als die Produktbilder zunächst vermuten lassen, wird der Trittwiderstand nämlich nicht über den Computer gesteuert, sondern mechanisch per Hand. Beim Sportstech handelt es sich also nicht um ein Ergometer im eigentlichen Sinn. Damit ist auch kein Training auf Basis von Wattwerten möglich, um eine im Onlinehandel häufig von Nutzern gestellte Frage zu beantworten.

Das macht der SX200 richtig gut

Geht es um die Kernfunktion, bescheinigen dem Trainer selbst sportliche Nutzer ein tadelloses Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Rede ist von einer rund laufenden Schwungscheibe, guter Verarbeitungsqualität und einem festen Stand. Beim Sattel driften die Stimmen wie so oft auseinander. Passt der mitgelieferte Untersatz nicht, können Sie ihn aber zum Beispiel gegen den Sattel Ihres Straßenrads tauschen. Gut: Nocken an den Pedalen hindern den Fuß am Abrutschen. Auch hier lässt Ihnen der Hersteller Raum für Variationen: Falls ihnen die Korbpedale nicht zusagen, lassen sich dank genormter Schraubfassungen auch Klickpedale anbringen.

Das könnte der Hersteller verbessern

Reichlich Kritik hagelt es wegen der Handpulssensoren, die derart ungünstig platziert seien, dass man sie nur mit Verrenkungen greifen könne. In Triathlon-Positiion sei das schon gar nicht möglich – eine ausgemachte Schwäche bei den Indoor-Bikes von Sportstech. Wollen Sie Ihre Pulsrate (bequem) messen, bleibt Ihnen nur der Griff zu einem telemetrischen Brustgurt, der Ihnen ohnehin genauere Ergebnisse liefert.

Nutzer vermissen darüber hinaus einen Freilauf. Um das Schwungrad (und die Pedale) zum Stehen zu bringen, müssen Sie am Bremsregler drehen oder lassen das Schwungrad auslaufen. Tipp: Bei der Modellvariante SX500 löst der Hersteller das Problem über eine Art Notbremsfunktion.

Für Personen über 1,80 m sei das Gerät ungeeignet, heißt es in den Online-Bewertungen. Schon kleinere Personen beklagen, den Sattel weit nach hinten stellen zu müssen. Liegen Sie darüber, greifen Sie am besten zum SX400 oder SX500. Zielen Sie vor allem auf die Nutzung in Verbindung mit der kompatiblen App ab, raten wir Ihnen vom Kauf ab. Wie bei den anderen Indoor-Bikes der SX-Serie haben es viele Kunden nur mit mäßigem Erfolg geschafft, eine Verbindung herzustellen.

zu Sportstech SX200

  • Sportstech Speedbike »SX200«, schwarz

    Sportstech Profi Indoor Cycle SX200 mit Smartphone App, 22 kg Schwungrad und Armauflage. Speedbike mit flüsterleisem ,...

  • Sportstech Speedbike SX200

    Trainingsprogramme Pulsmessung , Handpulsmessung, Trainingscomputer Anzeige Trainingscomputer , Entfernung ,...

  • Sportstech Speedbike SX200, schwarz

    Sportstech Profi Indoor Cycle SX200 mit Smartphone App, 22 kg Schwungrad und Armauflage. Speedbike mit flüsterleisem ,...

Kundenmeinungen (205) zu Sportstech SX200

4,2 Sterne

205 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
119 (58%)
4 Sterne
47 (23%)
3 Sterne
10 (5%)
2 Sterne
14 (7%)
1 Stern
12 (6%)

4,2 Sterne

205 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sportstech SX200

Zulässiges Körpergewicht 125 kg
Schwungmasse 22 kg
Ausstattung
  • Horizontal verstellbarer Sattel
  • Höhenverstellbarer Lenker
  • Höhenverstellbarer Sattel
  • Flaschenhalter
  • Tablet-Halterung
  • Fußschnallen / Pedale
  • Transportrollen
Typ Spinning-Bike
Pulsmessung
  • Handsensoren
  • Brustgurt
Bremssystem Mechanische Bremse
Belastungsregelung Manuell
Leistungsaufnahme (W) / Wattschritte -
Displayanzeige
  • Zeit
  • Geschwindigkeit
  • Herzfrequenz
  • Kalorien
  • Umdrehungen pro Minute
Kompatible Brustgurte optional über Hersteller erhältlich
Multimedia-Funktionen Bluetooth

Weiterführende Informationen zum Thema Sportstech SX200 können Sie direkt beim Hersteller unter sportstech.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Sportstech SX600Schwinn 570UChristopeit RS 3Nautilus U628AsVIVA H17Hammer Cardio XT6 BTSportstech SX100Adidas C-16SportPlus SP-HT-9600-iEChristopeit X3 Bike