• Befriedigend 2,7
  • 3 Tests
  • 14 Meinungen
Befriedigend (2,7)
3 Tests
ohne Note
14 Meinungen
Geeignet für: Play­Sta­tion 3
Mehr Daten zum Produkt

SpeedLink Strike Gamepad Wireless im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,75)

    Preis/Leistung: „mangelhaft“

    Platz 6 von 7

    „Stark: Drahtlos; Auch für PS 2 und PS 3 geeignet; Sehr robust; Geringes Gewicht.
    Schwach: USB-Ladekabel für fest verbauten Akku nicht mitgeliefert; Sehr knappes Handbuch.“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „Speed-Link konnte durch die Hybrid-Funktion positiv auffallen, sackte aber im Spieletest ab. Fehlende Vibrationsmotoren sowie Motion-Sensoren (PS3) schmälern das Spielvergnügen im Gegensatz zu den anderen Probanden. Mit einem Preis von rund 20 Euro ist dieser Controller eher Sparfüchsen zu empfehlen.“

  • „befriedigend“ (2,59)

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Platz 4 von 5

    „An der Rückseite ... befindet sich ein Ausschalter. Denn das Gerät arbeitet drahtlos. Benötigen Sie das Gamepad einmal nicht, und schalten es ab, so wird der fest verbaute Akku geschont.“

Kundenmeinungen (14) zu SpeedLink Strike Gamepad Wireless

3,3 Sterne

14 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (29%)
4 Sterne
3 (21%)
3 Sterne
3 (21%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
4 (29%)

3,3 Sterne

14 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu SpeedLink Strike Gamepad Wireless

Geeignet für PlayStation 3
Beschreibung Controller

Weiterführende Informationen zum Thema SpeedLink Strike Gamepad Wireless können Sie direkt beim Hersteller unter speedlink.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

„Wir machen den Weg frei“ - Gamepads für Computer

Computer Bild Spiele 3/2009 - Die kleinen Programme liegen den Geräten in der Regel bei. Gamepads und Lenkräder für Konsolen benötigen grundsätzlich keinen Treiber. 6. Was ist „Force Feedback“? Das ist die englische Bezeichnung für den Rütteleffekt. Motoren im Innern von Gamepads und Lenkrädern übertragen Vibrationen auf das Gerät – beispielsweise im Fall einer Kollision. …weiterlesen