Sehr gut (1,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Fea­tu­res: Por­ta­bel, Mehr­spu­r­auf­nahme, USB, Kar­ten­le­ser
Anwen­dungs­be­reich: Kamera
Mehr Daten zum Produkt

Sound Devices MixPre-10T im Test der Fachmagazine

  • „hervorragend“ (90 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Kauftipp“

    3 Produkte im Test

    „Plus: 10 Eingänge, 12-Spur-Recorder; professionelle Timecode-Funktionen; exzellentes Display; analoge Limiter; arbeitet auch als Audiointerface.
    Minus: Bedienungsanleitung nur im Web.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Sound Devices MixPre-10T

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Sound Devices MixPre-6 II

Passende Bestenlisten: Audiorecorder

Datenblatt zu Sound Devices MixPre-10T

Features
  • USB
  • Portabel
  • Kartenleser
  • Mehrspuraufnahme
Abmessungen (mm) 206 x 175 x 36
Eingänge
  • Klinke Line In (3,5 mm)
  • Klinke Mikrofon (3,5 mm)
  • XLR / Klinke (Kombi)
  • Wordclock In
Ausgänge
  • Klinke Kopfhörer (3,5 mm)
  • Klinke Line Out (3,5 mm)
  • Wordclock Out
Aufnahmeformate WAV
Gewicht 0,91 kg
Anwendungsbereich Kamera

Weiterführende Informationen zum Thema Sound Devices MixPre-10T können Sie direkt beim Hersteller unter sounddevices.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Grüne Welle

VIDEOAKTIV - Wir haben das Sound-Devices-Trio für den Hörtest mit unterschiedlichsten Mikrofonen als Partner traktiert - vom billigen Richtrohr über pegelschwache dynamische Handmikros bis zum sündteuren Stereomodell - und waren ehrlich begeistert. Die eigens entwickelten Kashmir-Vorverstärker zeigten sich bei jeder Aufgabe immer äußerst rauschfrei und zudem pegelfest. Der Klang angeschlossener Schallwandler wird 1:1 eingefangen, ohne dass der Recorder dabei etwas verfälscht. …weiterlesen

Akustischer Pfiffikus

stereoplay - Da entdeckten sie einen kleinen, pultförmigen Apparat der Firma KRK, die in Sachen Studio-Monitor-Lautsprecher eine gute Hausnummer darstellt. Der Ergo sollte glatt mit Peter Lyngdorfs in der Electronic-Consumer-Welt bekannter Raumkorrektur RoomPerfect auftrumpfen, bekannt von Tact, Lyngdorf und dessen neuer Marke mit dem stolzen Namen Steinway. Auch McIntosh setzt RoomPerfect ein, etwa im MEN 220 (Test 04/2011) oder in der großen Surround-Vorstufe MX 150 (Test 10/10). Studiogeräte = billig? …weiterlesen