Sony STR-DH540 4 Tests

Befriedigend (3,2)
Gut (1,8)
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ AV-​Recei­ver
  • Audio­kanäle 5.2
  • Anzahl der HDMI-​Ein­gänge 4
  • Mehr Daten zum Produkt

Sony STR-DH540 im Test der Fachmagazine

  • 1,2; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 2 von 2

    „... Die klangliche Abstimmung des Receivers ist warm und mit sattem Grundton. Dennoch lässt er kein Detail bei der Musik- oder Filmtonwiedergabe aus. Die räumliche Staffelung von Instrumenten und Stimmen könnte etwas tiefer und breiter sein, wird insgesamt aber gut aufgelöst. Musikvideos ... machen mit dem STR-DH richtig Spaß ...“

  • 1,2; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 2 von 2

    „Plus: angenehmer Klang; 4K-/3D-fähig; HDMI-FastView.
    Minus: -.“

  • „befriedigend“ (3,2)

    Platz 6 von 6

    Verstärker (25%): „befriedigend“ (3,2);
    UKW-Radio (10%): „befriedigend“ (3,2);
    Internetradio (10%): Entfällt;
    Video (10%): „gut“ (2,5);
    Handhabung (25%): „befriedigend“ (3,1);
    Umwelteigenschaften (10%): „befriedigend“ (3,0);
    Vielseitigkeit (10%): „ausreichend“ (4,0).

  • „ausgezeichnet“ (1,2); Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 2 von 2

    „Wer wirklich wenig Geld für einen ordentlichen AV-Receiver ausgeben möchte und auf Netzwerkfunktionen verzichten kann, ist mit dem STR-DH540 sehr gut beraten.“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Sony STR-DH540

Kundenmeinungen (92) zu Sony STR-DH540

4,2 Sterne

92 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
51 (55%)
4 Sterne
24 (26%)
3 Sterne
6 (7%)
2 Sterne
6 (7%)
1 Stern
6 (7%)

4,2 Sterne

92 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Vier HDMI-​Ein­gänge, ein HDMI-​Aus­gang

An essentiellen Schnittstellen mangelt es beim STR-DH540 nicht: Für Blu-ray-Player, HD-Konsolen, TV-Receiver, Computer und ähnliche Quellen gibt es vier HDMI-Eingänge. Über einen HDMI-Ausgang gelangen die Signale zum Flachbildfernseher.

Audio-Rückkanal spart separates Kabel

Laut Hersteller lassen sich Bilder im stereoskopischen 3D-Format und 4K-Inhalte, also Videos mit der vierfachen Full HD-Auflösung (3480 x 2160 Pixel), per HDMI zum Fernseher durchschleifen. Dem HDMI-Ausgang hat Sony einen Audio-Rückkanal (ARC) verpasst, damit das Tonsignal des Fernsehers ohne separate Digitalverbindung zum AV-Receiver gelangt – falls der Fernseher den ARC-Modus unterstützt. Wer ein Modell ohne Audio-Rückkanal besitzt, nutzt den koaxialen Digitaleingang, einen der beiden optischen Digitaleingänge beziehungsweise einen der vier analogen Audio-Eingänge. Die Rückseite ist ferner mit mit zwei Composite-Video-Eingängen, mit einem passenden Ausgang, mit Buchsen für AM- und FM-Antennen, mit Vorverstärkerausgängen für zwei aktive Subwoofer sowie mit schraubbaren Boxenklemmen für Front (2 x ), Surround (2 x ) und Center (1 x) besetzt. Analoge Signale können nicht konvertiert, skaliert und per HDMI, sondern ausschließlich per Composite-Video zum Fernseher weitergeleitet werden.

USB-Buchse für Speichersticks und Apple-Player

Abgerundet wird die Anschlussleiste von einer Mikrofonbuchse, von einem Kopfhörerausgang und von einer USB-Schnittstelle. Das Mikrofon zur automatischen Lautsprecherkalibrierung (DCAC = Digital Cinema Auto Calibration) gehört zum Lieferumfang. Über die USB-Schnittstelle an der Front kann man komprimierte Audio-Dateien von einem Speicherstick abspielen, auch iPod und iPhone finden hier Anschluss zum AV-Receiver. Während der Wiedergabe werden die Informationen zur Audio-Datei (Titel, Album, Interpret) auf dem Bildschirm eingeblendet und die Akkus der Mobilgeräte mit neuer Energie versorgt. Leider ist dem Datenblatt nicht zu entnehmen, mit welchen Audio-Formaten das Gerät im Einzelnen zurechtkommt. Sicher ist: Der Receiver hat Decoder für Dolby Digital, Dolby Pro Logic, Dolby Pro Logic II, Dolby Digital Plus, Dolby True HD sowie DTS-HD an Bord, bietet mehrere Sound Field-Programme und belastet jeden Kanal mit einer Ausgangsleistung von 145 Watt an sechs Ohm.

Der vierfachen Full HD-Auflösung gehört die Zukunft, folglich wird man den STR-DH540 einige Jahre nutzen können. Das Gros der Kundschaft scheint zufrieden, was Handhabung und Klang betrifft, während die Tests der Fachmagazine noch ausstehen. Amazon verlangt 280 EUR.

von Jens

Fachredakteur im Ressort Audio, Video und Foto - bei Testberichte.de seit 2008.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: HiFi-Receiver

Datenblatt zu Sony STR-DH540

Technik
Typ AV-Receiver
Audiokanäle 5.2
Empfang
DAB+ fehlt
Internetradio fehlt
Netzwerk
LAN fehlt
Drahtlose Übertragung
AirPlay fehlt
DLNA fehlt
MiraCast fehlt
WiFi-Direct fehlt
Multiroom-Standards
ChromeCast fehlt
FlareConnect fehlt
MusicCast fehlt
Audio
Soundsysteme
  • Dolby Digital
  • DTS
  • Dolby TrueHD
  • Dolby Digital Plus
  • Dolby Pro Logic II
  • DTS-HD
  • DTS 96/24
Video
HDR10 fehlt
HLG fehlt
Dolby Vision fehlt
4K-Upscaling vorhanden
3D-ready vorhanden
3D-Konvertierung fehlt
Video-Konvertierung fehlt
Eingänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Eingänge 4
Analog
Phono fehlt
AUX (Front) fehlt
Mikrofon fehlt
Digital
USB vorhanden
Digital Audio (koaxial) vorhanden
Digital Audio (optisch) vorhanden
MHL fehlt
Kartenleser fehlt
Video
Composite Video vorhanden
Komponente fehlt
S-Video vorhanden
Steuerung
IR fehlt
RS232 fehlt
Smartphonesteuerung fehlt
Ausgänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Ausgänge 1
Audio-Rückkanal (ARC) vorhanden
Analog
Cinch (Pre-Out) fehlt
Cinch (Rec) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Mehrkanal-Vorverstärker fehlt
Subwoofer-Vorverstärker vorhanden
Digital
Digital Audio (koaxial) fehlt
Digital Audio (optisch) fehlt
USB fehlt
Video
Composite-Video vorhanden
Komponente fehlt
S-Video fehlt
Steuerung
12V-Trigger fehlt
IR fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen fehlt
Bananenklemmen fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Sony STRDH540 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf