KDL-37V5500 Produktbild
  • Gut 2,1
  • 4 Tests
9 Meinungen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 37"
Auflösung: Full HD
Smart-TV: Nein
Audio-System: Dolby® Digi­tal
Bildformat: 16:9
DVB-T: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Sony KDL-37V5500 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,4)

    Platz 6 von 14

    Bild (40%): „gut“;
    Ton (20%): „befriedigend“;
    Handhabung (25%): „gut“;
    Vielseitigkeit (5%): „gut“;
    Umwelteigenschaften (10%): „gut“.

  • „gut“ (63%)

    Platz 4 von 15

    Bild (40%): „gut“;
    Ton (20%): „durchschnittlich“;
    Vielseitigkeit (10%): „sehr gut“;
    Teletext (5%): „sehr gut“;
    Handhabung (20%): „durchschnittlich“;
    Energieverbrauch (5%): „durchschnittlich“.

    • Erschienen: November 2009
    • Details zum Test

    „gut“ (2,4)

    „... Die Bildqualität ist überdurchschnittlich, insgesamt schneidet er ‚gut‘ ab. Seine Stärken sind das Fernsehen am Digitalkabel (DVB-C) und HDTV (‘gut‘). Hochauflösende Sendungen (HDTV/ MPEG-4) werden mit dem Kombituner sowohl über den sehr empfindlichen DVB-T- als auch über den DVB-C-Eingang verarbeitet. Auch die jeweils ‚sehr gute‘ Wiedergabe von Fotos via USB und aus dem Heimnetzwerk überzeugt. Der Sony ist tageslichttauglich, sein Bild ist hell und kontrastreich, die Displayoberfläche reflektiert nur wenig.“

  • „sehr gut“ (77%)

    Preis/Leistung: „überragend“, „Kauftipp“,„Highlight“

    Platz 4 von 4

    „Plus: scharfes Bild; spielt HD-Transportstreams über Netzwerk ab; klarer Ton.
    Minus: wenige Internetfunktionen; keine 100-Hz-Technik.“

Kundenmeinungen (9) zu Sony KDL-37V5500

4,5 Sterne

9 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
4 (44%)
4 Sterne
4 (44%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

8 Meinungen bei Amazon.de lesen

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Meine Erfahrung mit dem KDL-37V5500

    von Benutzer
    • Vorteile: einfache Bedienung
    • Geeignet für: Großer Raum
    • Ich bin: normaler Nutzer

    Ich habe mir am 07.04.09 diesen Fernseher gekauft.Ich
    habe dann meinen 5Jahre alten Sony Kasettenrekorder
    (Top in Ordnung)angeschlossen,und dann ging es los:
    Mein Fernseher schaltete sich zu jeder vollen Stunde
    bis zu drei mal hintereinander aus,bis zu einer halben
    Minute.Die Techniker von Sony waren 2mal hier,konnten
    den Fehler aber nicht finden.Nachdem ich meinen Sony
    Kasettenrekorder abgeschaltet und entfernt habe,ich
    dachte (nicht kompatibel Digital und Analog)war wieder
    alles in Ordnung..Am 02.Dezember kaufte ich mir einen
    Sony Festplattenrekorder RDR AT 205DVD und habe ihn
    angeschlossen,und alles begann wieder von vorne.
    (ausschalten bis zu drei mal zu jeder vollen Stunde)
    Kundendienst war hier,konnte den Fehler bis jetzt nicht finden.Wer hatte ähnliche Erfahrung mit Fehler-
    behebung.

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sony KDL37V5500

Full-HD und 24p True Cinema

Der KDL-37V5500 von Sony arbeitet mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln und gilt damit als Full-HD-Gerät. Filmfans werden sich außerdem über den 24p True Cinema-Modus freuen, mit dem man Filme genau so anschauen kann, wie sie fürs Kino gemacht wurden.

Normalerweise müssen Filme, die man mit 24 Vollbildern pro Sekunde aufnimmt und im Kino auch so wiedergibt, für die Darstellung am Fernseher umgerechnet werden. Nur so sind sie mit der ursprünglichen Bildwiederholrate kompatibel. Durch das Umrechnen entstehen allerdings Ruckler. Die Industrie hat dieses Problem erkannt und bietet eine Lösung in Form der 1080/24p-Technik: Der Blu-ray-Player gibt das Signal im originären Format aus und leitet es an einen Flachbildschirm wie den KDL-37V5550 weiter, denn der ist in der Lage, 24p darzustellen. Das Ergebnis ist eine flüssige und originalgetreue Bewegtdarstellung. In Sachen Bildoptimierung setzt Sony ferner auf eine Technologie namens Bravia Engine 3. Mit ihr will man den Bildern die nötige Tiefe, Klarheit und Farbbrillanz verleihen. Außerdem hat man einen Sensor integriert, über den das Hintergrundlicht automatisch an die Helligkeit im Raum angepasst wird. Anschlussseitig hat der 37-Zöller vier HDMI-Schnittstellen, zwei Komponenten- und zwei Scart-Eingänge, Composite-Video, S-Video, USB, Ethernet und einen VGA-Eingang für die Verbindung zum Computer zu bieten. Zu guter Letzt sind auch ein DVB-T- und ein HDTV-fähiger DVB-C-Tuner mit an Bord, wobei man dank CI-Schacht sogar in der Lage ist, ohne zusätzliche Set-Top-Box verschlüsselte Pay-TV-Sender anzuschauen.

Der KDL-37V5500 sieht elegant aus, protzt mit moderner Technik und kann selbst in Sachen Umweltfreundlichkeit punkten: Der Stromsparer verzichtet auf schädliche Substanzen und wurde deshalb mit dem EU-Umweltsiegel, der Öko-Blume ausgezeichnet. Lob verdient sich auch der Preis, denn das 37 Zoll-Gerät wird schon für eine UVP von 999 Euro angeboten.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony KDL-37V5500

Audio-System Dolby® Digital
Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features 1080p/24
Kontrastverhältnis (dynamisch) 50000:1
LCD vorhanden
Pay-TV fehlt
Schnittstellen CI
Weitere Schnittstellen 4 x HDMI, 2 x Scart, 2 x Komponente, Composite-Video, S-Video, USB, Ethernet, VGA
Bild
Bildschirmgröße 37"
Auflösung Full HD
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV fehlt
Allgemeine Daten
Gewicht 15 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Sony KDL37V5500 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Alle Größen am Start

Stiftung Warentest Spezial Fernsehgeräte (11/2009) - Marginal schlechter ist das Bild bei Pal-Videos via Scart. Stromverbrauch: Im Jahr 239 kWh, in Betrieb 163, im Standby 0,2 Watt. Maße 92 x 65 x 31; 17 kg. …weiterlesen

Sony KDL-37V5500

Stiftung Warentest Online 11/2009 - Sony KDL-37V5500 Der Sony KDL-37V5500 ist ein LCD-Fernsehgerät mit einer Bilddiagonale von 94 Zentimetern und einer physikalischen Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten. Die Bildqualität ist überdurchschnittlich, insgesamt schneidet er "gut" ab. Seine Stärken sind das Fernsehen am Digitalkabel (DVB-C) und HDTV ("gut"). Hochauflösende Sendungen (HDTV/ MPEG-4) werden mit dem Kombituner sowohl über den sehr empfindlichen DVB-T- als auch über den DVB-C-Eingang verarbeitet. …weiterlesen