• Gut 1,7
  • 0 Tests
  • 2550 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (1,7)
2.550 Meinungen
System: 5.1-​Sys­tem
Komponenten: Sound­bar, Satel­li­ten, Sub­woofer, Front-​ / Rear-​Laut­spre­cher
Verstärkung: Aktiv
WLAN: Nein
Bluetooth: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt HT-RT3

HT-RT3

Preis­wer­tes Sur­round­set fürs Wohn­zim­mer

Stärken

  1. ordentliches Klangbild
  2. ansehnliche Verarbeitung
  3. verhältnismäßig günstig

Schwächen

  1. recht lauter Lüfter

Sonys HT-RT3 ist ein Surroundsystem der Einsteigerklasse, welches sich eher an Anfänger im Heimkinobereich wendet. Das Set besteht aus einer Soundbar, einem Subwoofer und zwei Satellitenlautsprechern, die Anbindung erfolgt per USB, HDMI, optisch digital oder Bluetooth. 600 Watt sorgen für eine gute Klangleistung des Sets, das für diesen Preis als zufriedenstellend durchgeht. Bemängelt wird vor allem der vergleichsweise laute Lüfter im Subwoofer, der in ruhigen Filmszenen durchaus störend wirken kann.

Weitere Einschätzung
HT-RT3

Für wen eignet sich das Produkt?

An der richtigen Adresse sind Fans von raumfüllendem Surroundsound. Das Set kombiniert eine 3-Kanal-Soundbar mit zwei Speakern für den Rückraum und einem Subwoofer, dadurch klingt der Sound plastischer und realistischer als bei einem 2.1-System. Die Power von 600 Watt sorgt zudem für ausreichend Biss, um das Wohnzimmer – sofern es nicht übermäßig groß ist - mit Klang auszufüllen. Preislich wiederum ist das Set im 300 Euro-Bereich zu Hause. Bedeutet: Man bewegt sich im Low Budget-Bereich, der vor allem für Einsteiger interessant ist.




Stärken und Schwächen

Punkten kann das Set mit seinem schlanken Design und der simplen Anbindung von Bluetooth-Quellen via NFC. Einfach die Geräte kurz aneinander halten – schon steht die Verbindung, ohne Eingabe von Passwörtern. Die Anschlüsse wiederum sind Standard: Per HDMI-Ausgang samt Audiorückkanal geht es zum TV, per Digitaleingang schließt man den Blu-ray-Player an und via USB lassen sich Speichersticks auslesen. Ein HDMI-Eingang für weitere Quellen fehlt dafür, zudem sorgt der Kabelanschluss der Rückraumspeaker für Kabelsalat im Wohnzimmer. Und: Auf der Philips-Webseite ist keine Rede von einem benutzerdefinierten Equalizer. Man kann den Sound also nur anhand vordefinierter Klangmodi anpassen.




Preis-Leistungs-Verhältnis

Trotz der genannten Schwachpunkte ist der Preis von 300 Euro (Amazon) weitgehend vertretbar, zumindest auf dem Papier. Das Set bietet alle für Einsteiger nötigen Funktionen und sieht gut aus, vor allem die Soundbar ist eine gleichermaßen schicke wie platzsparende Alternative zu drei Einzel-Lautsprechern. Wie es mit der Kernkompetenz, also mit der Soundqualität aussieht, muss an dieser Stelle allerdings offen bleiben: Bisher haben sich Käufer im Internet dazu noch nicht geäußert und Testmagazine hatten das Set ebenfalls noch nicht auf dem Prüfstand.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

zu Sony HT-RT3

  • Sony HT-RT3 5.1-Kanal Soundbar (600 W Ausgangsleistung, NFC, Bluetooth,
  • SONY HT-RT3, 5.1 Heimkino System, Schwarz
  • Sony HT-RT3 5.1-Kanal Soundbar (600 W Ausgangsleistung, NFC, Bluetooth,
  • Sony HT-RT3 5.1 Soundbar (Bluetooth, NFC, 600 W)
  • Sony HTRT3 Sound Projektor
  • Sony HT-RT3
  • Sony HT-RT3 (600W)
  • Sony HT-RT3 Soundbar + Subwoofer
  • Sony HT-RT3 Soundbar Schwarz Bluetooth, USB, NFC, inkl.
  • Sony HT-RT3 Soundbar Schwarz Bluetooth, USB, NFC, inkl.
  • Sony HT-RT3 5.1-Kanal Soundbar (600 W Ausgangsleistung, NFC, Bluetooth,

Kundenmeinungen (2.550) zu Sony HT-RT3

4,3 Sterne

2.550 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
36 (1%)
4 Sterne
11 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (0%)

4,2 Sterne

2.501 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,7 Sterne

46 Meinungen bei Media Markt lesen

4,0 Sterne

3 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony HT-RT3

Bauweise Bassreflex
Technik
System 5.1-Systeminfo
Komponenten
  • Front- / Rear-Lautsprecher
  • Subwoofer
  • Satelliten
  • Soundbar
Verstärkung Aktivinfo
Schnittstellen
Digital (optisch) vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Analog (Cinch) fehlt
Analog (Klinke) vorhanden
XLR fehlt
Kopfhörer fehlt
HDMI fehlt
Audio-Rückkanal (ARC) vorhanden
USB vorhanden
WLAN fehlt
Bluetooth fehlt
NFC vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Sony HTRT3 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Edifier S760DNubert Nu Line 5.1-Atmos-Set (284 / CS-174 / 24 / AW-600 / RS-54)Teufel Varion 5.1-SetSamsung HW-K950Dali 5.1-Surroundset (Opticon 6 / Opticon Vokal / Opticon 2 / Sub K-14 F)Quadral 5.1-Set (Argentum 520 / Argentum 510 Base / Phase 16 / Qube 7 Aktiv)Canton Chrono 5.1-Set (513 / 515 Center / Sub 12.2)Canton Chrono SL 5.1.4-Set (596 DC / 536 / 556 Center / 516 / SUB 1500 R)Dali 5.0-Set (Opticon 6 / Opticon Vokal / Opticon LCR)Canton Chrono 5.0-Set (517 / 515 Center / 513)