Sony HT-NT3 2 Tests

(Soundbar)
  • Gut 2,1
  • 2 Tests
15 Meinungen
Produktdaten:
Subwoofer: Ja
HDMI-Eingang: Ja
HDMI-Ausgang: Ja
WLAN: Ja
Bluetooth: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Sony HT-NT3 im Test der Fachmagazine

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 2/2016
    • Erschienen: 01/2016
    • Produkt: Platz 3 von 4
    • Seiten: 4

    „gut“ (2,1)

    „... Die Bedienung erfolgt klassisch über eine Fernbedienung, loben können wir in diesem Punkt das Display an der Front. ... Ausgerechnet beim Klang, der zu krachig und aufseiten des Subwoofers zu dröhnend ausfällt, müssen wir allerdings meckern. Für brachiales Actionkino mag das reichen, bei melodischeren Tönen hören sich andere Systeme aber harmonischer an.“  Mehr Details

    • video

    • Ausgabe: 2/2016
    • Erschienen: 01/2016
    • Produkt: Platz 4 von 6
    • Seiten: 7

    „gut“ (71%)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: viele Sound-Modi, Surround-Sound, 4k kompatibel.
    Minus: unausgewogener Klang, festes Netzkabel äußerst kurz.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Sony HT-ST350 2.1-Kanal-Soundbar mit Bluetooth + kabellosem Sub schwarz

    • 2. 1 - Kanal - Lautsprecherleiste mit kabellosem Subwoofer und 50 Watt • 1x HDMI 1x TV optical - In • Bluetooth • ,...

Kundenmeinungen (15) zu Sony HT-NT3

15 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
9
4 Sterne
3
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Klangbild mit Luft nach oben, dafür tolle Extras und viele Anschlüsse

Stärken

  1. kräftiger Sound mit guter Klangbühne
  2. Bluetooth- & Multiroomfähig
  3. zukunftssichere Anschlüsse
  4. einfache Bedienung

Schwächen

  1. Klang zu undifferenziert, vor allem bei Musik
  2. zu kurze Netzkabel

Klang

Klangbild

Besonders bei Musik fehlt es der HT-NT3 eindeutig an Feingefühl und sie tönt zu kraftlos. In Sachen Heimkino gibt das System von Sony Sprache sehr verständlich wieder. Käufern wie Testern gefällt außerdem der Raumklang. Du hast zusätzlich eine Menge voreingestellter Modi, mit denen Du am Klangbild schrauben kannst.

Bass

Bei Actionfilmen schmettert der Funksubwoofer den Bass mit viel Wumms ins Wohnzimmer. Laut Fachmagazinen dröhnt er aber stellenweise zu stark und klingt unpräzise. Wenn Du auf eine harmonische Klangkulisse großen Wert legst, kannst Du die Basswiedergabe per Stufenregler reduzieren.

Ausstattung

Anschlüsse

Die Soundbar hat viele HDMI-Eingänge, damit Geräte wie Blu-ray-Player und Konsole ausreichend Platz finden. Dank der CEC-Funktion lässt sich das System gemeinsam mit dem angeschlossenen TV ein- und ausschalten. Einige Käufer haben hierbei jedoch Probleme und beschreiben eine Tonverzögerung. Gut: Das Modell ist kompatibel mit UHD-Blu-ray-Playern.

Extras

Lieder vom Smartphone sendest Du via Bluetooth an die HT-NT3. WLAN wird unterstützt und auch aus dem Heimnetzwerk spielt das System via DLNA Musik. Mit entsprechender App ist sogar eine Smartphonesteuerung möglich. Dank Google Cast lassen sich in der App eine Vielzahl an Musikdiensten abrufen.

Handhabung

Design & Verarbeitung

Käufer wie Tester kritisieren die zu kurz geratenen Netzabel. Der Subwoofer ist zudem nicht gerade kompakt. Du kannst ihn aber flexibel im Raum aufstellen, da es sich um einen kabellosen Funksubwoofer handelt. Das Design ist schlicht und die Verarbeitung fehlerlos.

Bedienung

Das Betriebssystem arbeitet Nutzern zufolge schnell und stabil. Die Fernbedienung erleichtert die Bedienung und das Display zeigt die gewählte Quelle an. Leider gibt es keinen klassischen Equalizer, sondern lediglich vorgefertigte Klangmodi.

Die Sony HT-NT3 wurde zuletzt von Fabian am überarbeitet.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony HT-NT3

Features
  • DLNA
  • Virtual Surround
Maximale Belastbarkeit / Leistung 400 W
Klangregelung vorhanden
Frequenzbereich (Untergrenze) 44 Hz
Konnektivität
  • HDMI
  • NFC
  • USB
Anzahl der HDMI-Eingänge 3
Anzahl der HDMI-Ausgänge 1
Technik
Typ Soundbar-Subwoofer-Set
Subwoofer vorhanden
Soundsystem 2.1-System
Dolby Digital vorhanden
DTS vorhanden
HDMI-Anschluss
HDMI-Eingang vorhanden
HDMI-Ausgang vorhanden
Audio-Rückkanal vorhanden
Weitere Anschlüsse
Digitaler Audio-Eingang (koaxial) fehlt
Digitaler Audio-Eingang (optisch) vorhanden
Analoger Audio-Eingang vorhanden
Subwoofer-Ausgang fehlt
Netzwerk
WLAN vorhanden
LAN vorhanden
Multiroom vorhanden
WiFi-Direct fehlt
Extras
Bluetooth vorhanden
USB-Wiedergabe vorhanden
Fernbedienung vorhanden
Display vorhanden
Funksubwoofer vorhanden
Maße
Soundbar/-base
Breite 107 cm
Tiefe 6,5 cm
Höhe 8,6 cm
Subwoofer
Breite 19 cm
Tiefe 38,5 cm
Höhe 38,2 cm

Weitere Tests & Produktwissen

Oh wie wunderBAR

video 2/2016 - Leider mag sich hier kein wirklich stimmiges Gesamtbild ergeben. Die dazugehörige SongPal App bietet unter anderem Streaming via Google Cast und eine Multiroom-Funktion für weitere Sony Lautsprecher an. Hier bekommt man nicht nur was fürs Ohr, sondern auch fürs Auge geboten! Der amerikanische High-End-Hersteller setzt bei seiner 3.1 Soundbar auf ein edles und mit 4,45 Zentimeter Höhe äußerst flaches Design aus gebürstetem, eloxiertem Aluminium. …weiterlesen