Ø Befriedigend (2,6)

Tests (6)

Ø Teilnote 2,5

(31)

Ø Teilnote 2,8

Produktdaten:
Typ: Con­su­mer-​Cam­cor­der
Touchscreen: Ja
Live Streaming: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Sony HDR-PJ260VE im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 10/2012
    • Erschienen: 09/2012
    • Produkt: Platz 8 von 42
    • Seiten: 8

    „gut“ (2,1)

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 5/2012 (August/September)
    • Erschienen: 07/2012
    • Produkt: Platz 3 von 4
    • Seiten: 6

    „befriedigend“ (60 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: lange Akkulaufzeit; GPS-Empfänger eingebaut; Projektor eingebaut.
    Minus: unübersichtliches Einstellmenü; keine manuellen Einstellungen; wenig räumlicher Ton.“  Mehr Details

    • videofilmen

    • Ausgabe: 5/2012
    • Erschienen: 07/2012
    • Produkt: Platz 3 von 4
    • Seiten: 13

    „sehr gut“ (146 von 200 Punkten)

    „Kauftipp“

    „Die HDR-PJ260 stellt von allen Beamer-Cams eigentlich das rundeste Modell dar. Weitwinkel und Zoombereich bieten die größte Flexibilität in der Serie, und die Bildqualität liegt nicht signifikant unter dem Topmodell. Nur im Lowlight-Verhalten besteht ein sichtbarer Unterschied. Auch bei der Größe kann man zwar neidisch auf die besonders kompakte kleine Schwester schielen, dennoch ist die PJ260 gegenüber der bulligen HDR-PJ740 noch recht portabel. ...“  Mehr Details

    • Video-HomeVision

    • Ausgabe: 7/2012
    • Erschienen: 06/2012
    • Produkt: Platz 5 von 5
    • Seiten: 8

    „befriedigend“ (59%)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: großer Zoombereich, eingebauter Projektor.
    Minus: unübersichtliches Einstellungsmenü.“  Mehr Details

    • avguide.ch

    • Erschienen: 05/2012

    ohne Endnote

    „Der HDR-PJ260VE von Sony ist ein faszinierender Camcorder, der eigentlich alles kann, was man von einem modernen Camcorder erwartet ... und noch einiges mehr. Wenn auch einige erweiterte Funktionen ... nicht alle User gleichermassen beeindrucken werden, und man den erweiterten Zoom nie voll ausreizen sollte, sind es die allgemein ausgezeichnete Bildqualität, der überraschend gute Projektor und die wirklich einfache, intuitive Handhabung, die diesen Camcorder, auch bei seinem eher stolzen Preis, empfehlenswert machen.“  Mehr Details

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 4/2012 (Juni/Juli)
    • Erschienen: 05/2012
    • Produkt: Platz 3 von 7
    • Seiten: 6

    „ausreichend“

    „Etwas heller als die PJ 200. Die Farbdarstellung ist auch hier nicht optimal - trotzdem ist die Projektion bei Dunkelheit in Ordnung. Die Schärferegulierung funktioniert etwas schlechter.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Sony HXR-MC88 schwarz

    - Full HD 1. 0 Zoll Exmor RS Camcorder - ultrakompakt und leicht - mit Fast Hybrid AF - Zeiss - Optik mit 12x optischem ,...

Kundenmeinungen (31) zu Sony HDR-PJ260VE

31 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
22
4 Sterne
7
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sony HDR-PJ 260VE

Beamer an – Film ab

Mit dem integrierten LED-Beamer der PJ260VE lassen sich die aufgenommen Videos sofort an die Wand oder Leinwand werfen und begutachten. Das geht deutlich schneller als das Anschließen an den PC oder Fernseher. Mit diesem Feature und reichhaltigen Ausstattung kann der Camcorder für sich punkten und ist für rund 490 EUR bereits bei amazon erhältlich.

Technische Ausstattung

Der eingangs erwähnte integrierte Projektor hat natürlich einen begrenzten Wirkungsgrad. Schaut man sich dagegen die Beleuchtungseinheit eines Einzelbeamers an, wird schnell klar, warum man den Raum so dunkel wie möglich halten sollte. Dann bekommt man ein brauchbares Ergebnis bei der Videobetrachtung und kann seinen Spaß haben. Für die Aufnahme hat der Hersteller das hauseigene G-Objektiv mit einem 30-fachen Zoomfaktor in dem Camcorder verbaut. Die gute Lichtstärke von F1,8 bis 3,4 verspricht auch bei schlechten Lichtverhältnissen noch gute Ergebnisse. Nimmt man im Breitbildformat (16:9) auf, ergibt sich eine Brennweite von 29,8 Millimetern im Weitwinkel und 894 Millimetern im Telebereich. Durch die intelligente Erweiterung des Zooms lassen sich 1639 Millimeter erreichen – alle Werte entsprechen dem Kleinbildformat. Damit die aufnahmen im Telebereich aus freier Hand noch brauchbar werden, setzt der Hersteller den ausgezeichneten optischen Bildstabilisator SteadyShot mit Active-Modus ein. Der rückwärtig belichtete (BSI) CMOS-Sensor bietet eine Auflösung von rund 2,23 Millionen Pixeln bei Video und Foto. Auf einen Sucher muss man verzichten und stattdessen das 3-Zoll-display mit Touch-Funktionen nutzen. Leider liegt die Auflösung bei bescheidenen 230.000 Bildpunkten. Für die Speicherung kann man den integrierten 16 GByte großen Speicher nutzen und zusätzlich Memory-Sticks oder SD(HC/XC)-Karten einsetzen. Im Anschlussteil findet man eine Stereo-Mikrofonbuchse, einen Composite-Ausgang, S-Video mit Kabel, USB (auch für den Ladevorgang) und den HDMI-Ausgang.

Videoaufnahmen

Als Besonderheit bietet der Hersteller noch ein GPS-Modul an, das ein Geo-Tagging der Videos und Standbilder ermöglicht. Wenn kein Bedarf besteht, sollte diese Funktion wegen des Stromverbrauchs abgeschaltet werden. Die Videoaufnahme geschieht in Full HD mit 50 Bildern pro Sekunde und bietet die gewünschte Qualität. Der Ton wird als 6-Kanal-Dolby aufgezeichnet.

Vollausstattung

Mit einer hervorragenden Ausstattung, die durch Schnittsoftware noch komplettiert wird, bekommt der Käufer der HDR-PJ260VE einen handlichen und leistungsstarken Camcorder in die Hand.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony HDR-PJ260VE

Features
  • GPS
  • Touchscreen
  • Integrierter Beamer
  • Windgeräusch-Unterdrückung
  • Zeitlupe
  • Digitalkamerafunktion
  • Gesichtserkennung
  • Hochgeschwindigkeits-Autofokus
  • Bildstabilisierung
  • Autofokus-Verfolgung
Direktupload fehlt
Wechselobjektiv fehlt
Videobearbeitungsfunktion fehlt
Kino-/Effektfilter fehlt
3D-Konverter fehlt
Szenenerkennung fehlt
Integrierter Beamer vorhanden
Sensorgröße 1/3,91 Zoll
Abmessungen / B x T x H 64,5 x 116,5 x 58,5 mm
Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Technische Daten
Typ Consumer-Camcorder
Sensor
Sensortyp Exmor R CMOS
Objektiv
Optischer Zoom 30x
Digitaler Zoom 350x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator vorhanden
Bildstabilisatorentyp Optisch
Sucher
  • LCD
  • Elektronisch
Displaygröße 3"
Touchscreen vorhanden
Videoleuchte fehlt
Konnektivität
Bluetooth fehlt
GPS vorhanden
NFC fehlt
WLAN fehlt
Anschlüsse
Mikrofon-Anschluss fehlt
SDI-Ausgang fehlt
Features
Autofokus-Verfolgung vorhanden
Hochgeschwindigkeits-Autofokus vorhanden
Bewegungserkennung fehlt
Gesichtserkennung vorhanden
Live Streaming fehlt
Mikrofonzoom fehlt
Peaking fehlt
Pre-Recording fehlt
Loop-Recording fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung vorhanden
Zeitlupe vorhanden
Zeitraffer fehlt
Zebra-Modus fehlt
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien
  • Speicherkarte
  • Flash-Memory
Speicherkarten-Typ
  • SD
  • SDHC
  • SDXC
  • Memory Stick Pro Duo
Interner Speicher 16 GB
Aufzeichnung
Videoformate
  • AVCHD
  • MPEG-4
  • MPEG-2
  • H.264
Ton-Codecs Dolby Digital 5.1
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 320 g

Weiterführende Informationen zum Thema Sony HDR-PJ 260 VE können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Spielt hier die Musik?

VIDEOAKTIV 5/2012 (August/September) - Insgesamt entsteht das Gefühl, dass hier ein Bedienkonzept verfolgt wird, das zunächst durchaus gut gemeint und umgesetzt war, inzwischen aber an seine Grenzen gestoßen ist. Die Sony-Entwickler sollten mal gründlich aufräumen und eine Struktur entwickeln, in der die Funktionen, die ambitionierte Filmer benötigen, deutlich von technischen Spielereien getrennt sind. Auch ein paar zusätzliche Bedientasten oder ein klassisches Steuerkreuz würden nicht schaden. …weiterlesen

Hansdampf

avguide.ch 5/2012 - Der PJ260VE Camcorder von Sony bietet 1080p FullHD, GPS, 30fach optischen Zoom (auf 55fach erweiterbar) sowie einen eingebauten Projektor. Klingt verlockend.Getestet wurde ein Camcorder, der jedoch keine Endnote erhielt. …weiterlesen

Gelungene Integration

videofilmen 5/2012 - Besonders wenn man auch an einem potenten Zoom interessiert ist, übertrifft der 30fache optische Brennweitenfaktor alle anderen aktuellen Beamer-Modelle von Sony. Dazu vermeidet eine digitale Verzeichnungskorrektur krumme Balken im Weitwinkel. In dieser Preisklasse war dieses Feature bis vor kurzem noch eher unüblich. Reduziertes Display. Auch das Display ist mit 3 Zoll bereits so groß wie bei den meisten Sony-Topmodellen, jedoch wurde bei der Auflösung gespart. …weiterlesen